Ansicht:   

#444200

bender

Strasshof an der Nordbahn,
04.02.2021, 21:03:30

Problem mit 1541er Floppy (pc.hardware)

Ja, richtig, die alte beige Floppy vom C64. Ich wollte meinen Brotkasten mal wieder in Betrieb nehmen, nachdem ich mir ein neues Netzteil besorgt habe (ihr erinnert euch vielleicht noch an den Beitrag hier).
Jetzt hat sich aber die Floppy verabschiedet: Motor läuft ständig und beide LEDs leuchten konstant.
Google hat mich in ein Forum geschickt, wo es heißt man müsse den und den IC austauschen, es gäbe auch eine Checkliste in den FAQs - die finde ich da aber nicht. Mit den Bezeichnungen dort in den Beiträgen alleine fange ich nichts an.
Ich hab schon mit dem Gedanken gespielt, mir über die Bucht eine weitere Floppy zu schießen, die gibts schon ab 60€ aufwärts, sind aber halt auch uralt. Alternative wäre ein C64 Maxi, das ist eine Neuauflage mit USB und HDMI-Anschluß. Den Mini mag ich nicht.

Jetzt die Frage bevor ich da irgendwas kaufe: Weiß vielleicht jemand eine brauchbare Step By Step Anleitung, wie ich dieses Problem behoben kriege? Ich finde irgendwie nichts.  :kratz:

--
Grüße aus Strasshof an der Nordbahn (ja, da wo die Kampusch im Keller lebte)
bender

sudo apt-get install brain_2.0

#444201

Hackertomm

04.02.2021, 21:21:14

@ bender

Problem mit 1541er Floppy

Schonmal hier in diesem Forum versucht?

Da könntest du Glück haben und Tipps zur Reparatur bekommen.

Ich hatte leider nie einen Brotkasten, deshalb kenne ich mich da nicht aus.
Mein 8-Biter war ein CPC6128 von Schneider.
Dessen Disklaufwerk ist auch Anfällig, aber da ist das Problem ein Riemen aus Gummi.

--
[image]

#444203

bender

Strasshof an der Nordbahn,
04.02.2021, 21:22:23

@ Hackertomm

Problem mit 1541er Floppy

> Schonmal hier in diesem
> Forum
> versucht?

Das ist genau das Forum bei dem ich nicht weiter komme.  :-D

--
Grüße aus Strasshof an der Nordbahn (ja, da wo die Kampusch im Keller lebte)
bender

sudo apt-get install brain_2.0

#444202

sansnom

04.02.2021, 21:21:36

@ bender

Problem mit 1541er Floppy

Ein Emulator ist keine Option ?

C64 Emulator

#444204

bender

Strasshof an der Nordbahn,
04.02.2021, 21:25:43

@ sansnom

Problem mit 1541er Floppy

> Ein Emulator ist keine Option ?
>
> C64 Emulator

Emulator hab ich längst laufen. Das Problem bei sowas ist allerdings, daß du da nicht das alte Look and Feel bekommst - das Tastaturlayout, der Joystick, das Rattern der Floppy, "TURN DISK OVER" usw.
Ich nutze normalerweise CCS64, aber Space Taxi oder Impossible Mission mit den Pfeiltasten zu spielen ist einfach suboptimal.

--
Grüße aus Strasshof an der Nordbahn (ja, da wo die Kampusch im Keller lebte)
bender

sudo apt-get install brain_2.0

#444206

Johann

05.02.2021, 05:08:57
(editiert von Johann, 05.02.2021, 05:12:05)

@ bender

Problem mit 1541er Floppy (ed)

Ich tippe auf entweder Motor- und E/A Kontrollchip, genannt VIA (6522). Seltener der Prozessor selbst (6502) oder das ROM. Diese Chips sollten auch alle gesockelt sein, brauchst halt einen Wechselbrotkasten zum tauschen.
Speed- oder Dolphindos drin?

--
Alles ist einfach, leider ist das Einfache schwierig. (Clausewitz)

#444209

bender

Strasshof an der Nordbahn,
05.02.2021, 11:04:45

@ Johann

Problem mit 1541er Floppy

> Ich tippe auf entweder Motor- und E/A Kontrollchip, genannt VIA (6522).
> Seltener der Prozessor selbst (6502) oder das ROM. Diese Chips sollten auch
> alle gesockelt sein, brauchst halt einen Wechselbrotkasten zum tauschen.
Kriegt man die Chips auch einzeln? Weil sonst kann ich mir gleich ne zweite Floppy schießen und die Kaputte als Ersatzteillager hernehmen.

> Speed- oder Dolphindos drin?
Die 1541 ist Stock, da wurde nichts umgebaut.

--
Grüße aus Strasshof an der Nordbahn (ja, da wo die Kampusch im Keller lebte)
bender

sudo apt-get install brain_2.0

#444214

Johann

05.02.2021, 15:26:12
(editiert von Johann, 05.02.2021, 15:38:31)

@ bender

Problem mit 1541er Floppy (ed)

> Kriegt man die Chips auch einzeln? Weil sonst kann ich mir gleich ne zweite
> Floppy schießen und die Kaputte als Ersatzteillager hernehmen.

Deswegen die Frage nach Speeddos o.ä. Wenn die 1541 original ist besorgst Du Dir besser eine lauffähige komplett.
Evtl. bekommst Du die Chips separat bei ebay aber da kann es a) Variationen geben und b) weisst Du nicht genau, welcher Chip es letztendlich ist. Meistens war das bei diesem Fehlerbild der VIA, die waren teilweise empfindlich was Überspannungen anging. Besser was lauffähiges für einen günstigen Preis kaufen, die kosten ja keine 500DM mehr wie früher™...

--
Alles ist einfach, leider ist das Einfache schwierig. (Clausewitz)

#444215

fuchsi zur Homepage von fuchsi

Niederösterreich,
05.02.2021, 16:16:07

@ bender

Problem mit 1541er Floppy

Es gibt sogar noch Schaltpläne von dem Ding.
https://www.c64-wiki.de/wiki/Hardware-Aufbau_der_1541

Ich selber war Atarianer. Mit dem 800XL habe ich ins Programmieren begonnen. Am ST1040 habe ich mein Maturaprojekt in Elektrotechnik erstellt.

--
mein privates Hobby. www.ffzell.at

#444226

bender

Strasshof an der Nordbahn,
05.02.2021, 19:26:04

@ fuchsi

Problem mit 1541er Floppy

> Es gibt sogar noch Schaltpläne von dem Ding.
> https://www.c64-wiki.de/wiki/Hardware-Aufbau_der_1541
Danke!
>
> Ich selber war Atarianer. Mit dem 800XL habe ich ins Programmieren
> begonnen. Am ST1040 habe ich mein Maturaprojekt in Elektrotechnik erstellt.
Ich hatte einen Klassenkameraden, der hatte zuerst einen 800XT glaub ich und danach auch einen 1040er. Damit war er allein auf weiter Flur, sonst hatten alle in meinem Bekanntenkreis nen C64 oder etwas später nen Amiga.

--
Grüße aus Strasshof an der Nordbahn (ja, da wo die Kampusch im Keller lebte)
bender

sudo apt-get install brain_2.0

#444227

fuchsi zur Homepage von fuchsi

Niederösterreich,
05.02.2021, 19:33:35

@ bender

Problem mit 1541er Floppy

> Ich hatte einen Klassenkameraden, der hatte zuerst einen 800XT glaub ich
> und danach auch einen 1040er. Damit war er allein auf weiter Flur, sonst
> hatten alle in meinem Bekanntenkreis nen C64 oder etwas später nen Amiga.

Ja.mit dem Atari war man relativ alleine.
Aber ich fand ihn damals besser als den C64. Zumindest das am Atari installierte TurboBasic war dem Comodore Basic weit überlegen.
Wobei das den meisten Brotkasten Usern wohl egal war. Viel mehr als LOAD "$",8 mussten die ja nicht unbedingt wissen.

--
mein privates Hobby. www.ffzell.at

#444253

bender

Strasshof an der Nordbahn,
06.02.2021, 20:25:48

@ fuchsi

Problem mit 1541er Floppy

> > Ich hatte einen Klassenkameraden, der hatte zuerst einen 800XT glaub ich
> > und danach auch einen 1040er. Damit war er allein auf weiter Flur, sonst
> > hatten alle in meinem Bekanntenkreis nen C64 oder etwas später nen
> Amiga.
>
> Ja.mit dem Atari war man relativ alleine.
> Aber ich fand ihn damals besser als den C64. Zumindest das am Atari
> installierte TurboBasic war dem Comodore Basic weit überlegen.
> Wobei das den meisten Brotkasten Usern wohl egal war. Viel mehr als LOAD
> "$",8 mussten die ja nicht unbedingt wissen.

...und daß man mit einem C64 über den Schulhof innerhalb kürzester Zeit ganze Diskettenboxen voll mit Spielen kriegen konnte. Zweite Floppy ausgeborgt und schon konnte der Kopiermarathon starten. Mit Atari sahs da etwas mau aus, was den Enthusiasten aber angeblich egal war.
Klar, der Atari war technisch überlegen, aber die ganzen Spiele... Was ich am Brotkasten auch so mochte war der charakteristische Sound vom SID-Chip.

--
Grüße aus Strasshof an der Nordbahn (ja, da wo die Kampusch im Keller lebte)
bender

sudo apt-get install brain_2.0

#444259

fuchsi zur Homepage von fuchsi

Niederösterreich,
07.02.2021, 09:07:47

@ bender

Problem mit 1541er Floppy

> ...und daß man mit einem C64 über den Schulhof innerhalb kürzester Zeit
> ganze Diskettenboxen voll mit Spielen kriegen konnte. Zweite Floppy
> ausgeborgt und schon konnte der Kopiermarathon starten. Mit Atari sahs da
> etwas mau aus, was den Enthusiasten aber angeblich egal war.
> Klar, der Atari war technisch überlegen, aber die ganzen Spiele... Was ich
> am Brotkasten auch so mochte war der charakteristische Sound vom SID-Chip.

Das mag stimmen. Hat mich aber nicht interessiert.
Ich spielte damals wenig am Atari, und spiele heute überhaupt nicht am PC.

Allerdings hat es in emeinr Stadt einen Atari Fanclub gegeben, mit monatlichen Treffen. Da wurde getauscht und gefachsimpelt. Heute würde man wohl NERD Treffen dazu sagen.

--
mein privates Hobby. www.ffzell.at

#444234

Johann

06.02.2021, 08:50:34

@ bender

Problem mit 1541er Floppy

> [...] nen Amiga.

Die, bzw. Eine Amiga, so viel Präzision muß sein  :cool:

--
Alles ist einfach, leider ist das Einfache schwierig. (Clausewitz)

#444235

fuchsi zur Homepage von fuchsi

Niederösterreich,
06.02.2021, 10:02:51

@ Johann

Problem mit 1541er Floppy

> > [...] nen Amiga.
>
> Die, bzw. Eine Amiga, so viel Präzision muß sein  :cool:

oder doch der bzw. einen Amiga?

--
mein privates Hobby. www.ffzell.at

#444238

Johann

06.02.2021, 12:13:40
(editiert von Johann, 06.02.2021, 12:14:42)

@ fuchsi

Problem mit 1541er Floppy (ed)

> oder doch der bzw. einen Amiga?

Nö, Amiga heisst Freundin (span.), männlich wär's ein Amigo gewesen.

--
Alles ist einfach, leider ist das Einfache schwierig. (Clausewitz)

#444252

bender

Strasshof an der Nordbahn,
06.02.2021, 20:20:26

@ Johann

Problem mit 1541er Floppy

> > [...] nen Amiga.
>
> Die, bzw. Eine Amiga, so viel Präzision muß sein  :cool:

Öhm, das seh ich anders. DER Computer bzw. Heimcomputer namens "Amiga". Daß Amiga im Spanischen weiblich ist spielt da IMHO keine Rolle.

--
Grüße aus Strasshof an der Nordbahn (ja, da wo die Kampusch im Keller lebte)
bender

sudo apt-get install brain_2.0

#444260

fuchsi zur Homepage von fuchsi

Niederösterreich,
07.02.2021, 09:08:53

@ bender

Problem mit 1541er Floppy

> > > [...] nen Amiga.
> >
> > Die, bzw. Eine Amiga, so viel Präzision muß sein  :cool:
>
> Öhm, das seh ich anders. DER Computer bzw. Heimcomputer namens "Amiga".
> Daß Amiga im Spanischen weiblich ist spielt da IMHO keine Rolle.

Die Deutschen sagen ja auch "die Mail" anstatt "das Mail".

--
mein privates Hobby. www.ffzell.at

#444266

bender

Strasshof an der Nordbahn,
07.02.2021, 12:10:27

@ fuchsi

Problem mit 1541er Floppy

> Die Deutschen sagen ja auch "die Mail" anstatt "das Mail".

Weiß ich. Da werden auch Markennamen wie Colgate eingedeutscht ausgesprochen, da rollte es mir immer wieder die Zehennägel auf.
Das hat damit aber nichts zu tun. Mir ist es bis gestern noch nie untergekommen, daß jemand "Die Amiga" sagt oder schreibt.

--
Grüße aus Strasshof an der Nordbahn (ja, da wo die Kampusch im Keller lebte)
bender

sudo apt-get install brain_2.0

#444267

fuchsi zur Homepage von fuchsi

Niederösterreich,
07.02.2021, 12:54:18

@ bender

Problem mit 1541er Floppy

> Mir ist es bis gestern noch nie
> untergekommen, daß jemand "Die Amiga" sagt oder schreibt.

Jo mei. Die Preissn.
Ois üban Weißwurschtäquator is hoit da deitschn Sproch net wirkli mächtig.

--
mein privates Hobby. www.ffzell.at

#444289

Johann

08.02.2021, 08:54:11

@ bender

Problem mit 1541er Floppy

> Öhm, das seh ich anders. DER Computer bzw. Heimcomputer namens "Amiga".
> Daß Amiga im Spanischen weiblich ist spielt da IMHO keine Rolle.

Na ja, unter der Prämisse würde man zum VW-Käfer "das Käfer" sagen, aber ist ja auch nicht wirklich relevant. Schöne Grüße aus dem vereisten Sauerland  :waving:

--
Alles ist einfach, leider ist das Einfache schwierig. (Clausewitz)

#444290

fuchsi zur Homepage von fuchsi

Niederösterreich,
08.02.2021, 08:56:40
(editiert von fuchsi, 08.02.2021, 08:56:51)

@ Johann

Problem mit 1541er Floppy (ed)

> > Öhm, das seh ich anders. DER Computer bzw. Heimcomputer namens "Amiga".
> > Daß Amiga im Spanischen weiblich ist spielt da IMHO keine Rolle.
>
> Na ja, unter der Prämisse würde man zum VW-Käfer "das Käfer" sagen,
> aber ist ja auch nicht wirklich relevant. Schöne Grüße aus dem vereisten
> Sauerland  :waving:

Naja. Der Amiga-Computer ist war durchaus gebräuchlich. Aber keiner sagte das Käfer-Auto.

--
mein privates Hobby. www.ffzell.at

#444220

Hackertomm

05.02.2021, 18:06:10

@ bender

Problem mit 1541er Floppy

Wenn du dann eh ein anderes Laufwerk erwerben willst, schau dich mal nach einem "Commodore VC 1541 II" um, da ist der Nachfolger und enthält in der Firmware ect. einige Verbesserungen.
Zum Beispiel wurde das Netzteil nach außen verlagert, das behebt die Temperaturprobleme die es vorher gab.

Was mich wundert, dass es keine Adapterplatine für den Anschluss einen 5,25" FDD Laufwerks gibt.
Scheinbar ist das umsetzen der Firmware in den C64 Standard nicht ganz ohne.
Diese MOS 6522 gibt es noch zu kaufen, sind allerdings nicht ganz günstig.
Hier noch ein bisschen Lesefutter.

--
[image]

#444225

bender

Strasshof an der Nordbahn,
05.02.2021, 19:23:42

@ Hackertomm

Problem mit 1541er Floppy

> Wenn du dann eh ein anderes Laufwerk erwerben willst, schau dich mal nach
> einem "Commodore VC 1541 II" um, da ist der Nachfolger und enthält in der
> Firmware ect. einige Verbesserungen.
Da müßte ja auch ne 1571 gehen, die sind abwärtskompatibel, wenn mich nicht alles täuscht.

> Zum Beispiel wurde das Netzteil nach außen verlagert, das behebt die
> Temperaturprobleme die es vorher gab.
>
> Was mich wundert, dass es keine Adapterplatine für den Anschluss einen
> 5,25" FDD Laufwerks gibt.
> Scheinbar ist das umsetzen der Firmware in den C64 Standard nicht ganz
> ohne.
Wäre natürlich ne coole Sache, PC-Floppies kriegt man ja noch einigermaßen günstig.

> Diese MOS 6522 gibt es noch zu kaufen, sind allerdings nicht ganz
> günstig.
> Hier
> noch ein bisschen Lesefutter.
Danke!

--
Grüße aus Strasshof an der Nordbahn (ja, da wo die Kampusch im Keller lebte)
bender

sudo apt-get install brain_2.0

Ansicht:   
Auf unserer Web-Seite werden Cookies eingesetzt, um diverse Funktionalitäten zu gewährleisten. Hier erfährst du alles zum Datenschutz