Ansicht:   

#441250

cebe2004

07.10.2020, 22:19:21

Schreibtisch klappbar (ot.haushalt)

Ich möchte einen klappbaren Schreibtisch bauen. So wie der.
Ich frage mich aber, was die da für ein Scharnier in der Mitte der beiden Hälften der Tischplatte verwendet haben so dass sich das nicht durchbiegt. Ein normales Scharnier oder Band wie für eine Möbeltür wird sicher nicht stabil genug sein. Und eine Stütze möchte ich nicht. Ideen?

#441251

Karsten Meyer zur Homepage von Karsten Meyer

Konstanz am Bodensee,
07.10.2020, 22:23:00

@ cebe2004

Schreibtisch klappbar

> Ich möchte einen klappbaren Schreibtisch bauen. So wie
> der.
> Ich frage mich aber, was die da für ein Scharnier in der Mitte der beiden
> Hälften der Tischplatte verwendet haben so dass sich das nicht durchbiegt.
> Ein normales Scharnier oder Band wie für eine Möbeltür wird sicher nicht
> stabil genug sein. Und eine Stütze möchte ich nicht. Ideen?

Ich vermute, dass deshalb die Tischplatte so dick ist. Die Kräfte sind dann zwar immer noch hoch, wenn du den Tisch belastest, aber mit jedem mm Dicke wird es besser.

--
Ich bin sehr aktiv bei facebook, wo ich vor allem Fotos zeige und mich in Gruppen über alles mögliche, insbesondere meine Heimatstadt Konstanz austausche.

#441252

MaPa

07.10.2020, 22:47:36
(editiert von MaPa, 07.10.2020, 22:53:10)

@ Karsten Meyer

Schreibtisch klappbar (ed)

Halle Cebe,
Mein Meister meint da könnte man gut selbsttragende Klappschaniere nehmen so welche die man ins Holz einlassen kann .
Davon aber nicht nur zwei sondern je nach breite der Tischplatte alle 10cm eines.
Netter Gruß von MaPa
Schwerlastschanier

Einlassschanier

Oder
https://www.ebay.at/itm/Klapptischscharnier-Mobelscharnier-Tisch-Scharnier-Einlassscharnier-Scharniere/173816917391?hash=item28784bad8f:g:WzoAAOSwJrNcePSN&var=472504528050&redirect=mobile

--
“Am Ende werden wir uns nicht an die Worte unserer Feinde erinnern, sondern an das Schweigen unserer Freunde.““
-Martin Luther King-

#441256

bender

Strasshof an der Nordbahn,
08.10.2020, 11:19:57

@ cebe2004

Schreibtisch klappbar

Das sind ganz normale Scharniere aus dem Baumarkt würde ich sagen. Es sind unter der Platte noch Leisten montiert und so wie ich das sehe, sind die Scharniere und der Spalt in der Platte nicht genau übereinander sondern versetzt. Damit kriegst du eine gewisse Stabilität hin.

--
Grüße aus Strasshof an der Nordbahn (ja, da wo die Kampusch im Keller lebte)
bender

sudo apt-get install brain_2.0

#441261

MudGuard zur Homepage von MudGuard

München,
08.10.2020, 13:37:40

@ bender

Schreibtisch klappbar

> Das sind ganz normale Scharniere aus dem Baumarkt würde ich sagen. Es sind
> unter der Platte noch Leisten montiert und so wie ich das sehe, sind die
> Scharniere und der Spalt in der Platte nicht genau übereinander sondern
> versetzt.

Richtig, die Trennlinie der Platte ist nicht mit der Trennlinie der Leisten identisch, und die Scharniere sind an den Leisten.

--
[image]
MudGuard
O-o-ostern

#441257

fuchsi zur Homepage von fuchsi

Niederösterreich,
08.10.2020, 11:22:27

@ cebe2004

Schreibtisch klappbar

> Ich möchte einen klappbaren Schreibtisch bauen. So wie
> der.
> Ich frage mich aber, was die da für ein Scharnier in der Mitte der beiden
> Hälften der Tischplatte verwendet haben so dass sich das nicht durchbiegt.
> Ein normales Scharnier oder Band wie für eine Möbeltür wird sicher nicht
> stabil genug sein. Und eine Stütze möchte ich nicht. Ideen?

Die WandTischplatte wird auch einen Anschlag haben, sodass sie nur bis in die Waagrechte herunter-geklappt werden kann.

--
mein privates Hobby. www.ffzell.at

#441259

zack

08.10.2020, 12:11:24

@ cebe2004

Schreibtisch klappbar

> Ich möchte einen klappbaren Schreibtisch bauen. So wie
> der.
> Ich frage mich aber, was die da für ein Scharnier in der Mitte der beiden
> Hälften der Tischplatte verwendet haben so dass sich das nicht durchbiegt.
> Ein normales Scharnier oder Band wie für eine Möbeltür wird sicher nicht
> stabil genug sein. Und eine Stütze möchte ich nicht. Ideen?

Das Scharnier in der Mitte ist vermutlich eher normal. Auch die Wandbefestigung. Durch Leisten stabilisiert - kann gut sein.

Und vielleicht auch durch Stützen am Ende der beiden Platten. Wo ich die sehe? Nicht!  :cool:

So wie das Ding aussieht, muss es Stützen haben. Ansonsten müsste schon die Befestigung an der Wand mehrfach und verstärkt sein. Mitte klappbar und freischwebend, da fängst Du Dir wieder Gewicht ein. Materialwechsel vielleicht? Schrauben in Holz reißen bei diesem Hebel sonst aus.

Du könntest aber ein klappbares Dreieck an der Unterseite (Ende freischwebend) konstruieren, dass du mit einem nachspannbaren Seilzug stabilisierst. Oder zumindest das feste Teil mit einem schwenkbaren Dreieck aus Holz stabilisieren.

--
Der Kapitalismus kennt keine Kosten - nur Umsätze.


Man kann hinkommen, wo immer man will - egal wie lange es dauert.

#441269

cebe2004

09.10.2020, 08:15:02

@ cebe2004

Schreibtisch klappbar - noch ne Frage

> Ich möchte einen klappbaren Schreibtisch bauen. So wie
> der.
>
Ich glaube, das mit dem Scharnier bekomme ich hin.
Was mich noch umtreibt: Dieses schmale "Schränkchen" auf Rollen, was er da rauszieht. Da es schmal ist, dürfte es kippelig sein. Man kann erkennen, dass das unten wohl verbreitert ist. Ich möchte aber die Tiefe das gesamten Wandschrankes möglichst gering halten, da ist eine solche Verbreiterung suboptimal.
Ideen, wie ich das Teil stabilisieren kann? Sowas wie 'ne Parallelogramm-Führung möglich?
 :kratz:

#441270

fuchsi zur Homepage von fuchsi

Niederösterreich,
09.10.2020, 08:24:51

@ cebe2004

Schreibtisch klappbar - noch ne Frage

ein dicke schwere Stahlplatte als Gewicht am Boden.

--
mein privates Hobby. www.ffzell.at

#441282

Howie

09.10.2020, 12:50:22

@ cebe2004

Schreibtisch klappbar

> Ich möchte einen klappbaren Schreibtisch bauen. So wie
> der.

Eine tolle Idee!

Was mir aber dabei durch den Kopf geht ist folgendes:
Schleifen die Rollen des Schränkchens nicht im Laufe der Zeit Riefen oder Abriebspuren in den Boden (Laminat, Teppich, Fliesen)? Die Schreibtischplatte dürfte zwar kein allzu großes Gewicht haben, aber der "Fahrweg" ist doch immer derselbe. Ich kenne diese Spuren von einem Schreibtischstuhl meiner Kids.

--
Viele Grüße
Howie

#WirSindMehr
Für Demokratie, Frieden und Freiheit. Und gegen Gewalt, Hass und Hetze.
_____________________________________________________
"Die Zeichnung eines Kindes wird in 1000 Jahren eine
größere Antiquität sein als der teuerste Computer."

#441293

Hackertomm

09.10.2020, 18:39:36

@ Howie

Schreibtisch klappbar

> > Ich möchte einen klappbaren Schreibtisch bauen. So wie
> > der.
>
> Eine tolle Idee!
>
> Was mir aber dabei durch den Kopf geht ist folgendes:
> Schleifen die Rollen des Schränkchens nicht im Laufe der Zeit Riefen oder
> Abriebspuren in den Boden (Laminat, Teppich, Fliesen)? Die
> Schreibtischplatte dürfte zwar kein allzu großes Gewicht haben, aber der
> "Fahrweg" ist doch immer derselbe. Ich kenne diese Spuren von einem
> Schreibtischstuhl meiner Kids.

--
[image]

#441294

Hackertomm

09.10.2020, 18:40:23
(editiert von Hackertomm, 09.10.2020, 18:43:25)

@ Hackertomm

Schreibtisch klappbar (ed)

> > > Ich möchte einen klappbaren Schreibtisch bauen. So wie
> > > der.
> >
> > Eine tolle Idee!
> >
> > Was mir aber dabei durch den Kopf geht ist folgendes:
> > Schleifen die Rollen des Schränkchens nicht im Laufe der Zeit Riefen
> oder
> > Abriebspuren in den Boden (Laminat, Teppich, Fliesen)? Die
> > Schreibtischplatte dürfte zwar kein allzu großes Gewicht haben, aber
> der
> > "Fahrweg" ist doch immer derselbe. Ich kenne diese Spuren von einem
> > Schreibtischstuhl meiner Kids.

Das kommt auf die Art der Rollen an.
Bzw. für welchen Belag sie ausgelegt sind.
Und natürlich auch auf den Belag selber.

An sich ist das keine schlechte Idee mit einem ausklappbarem Schreibtisch.
Aber wirklich nur für Schreibarbeiten oder höchstens mit einem Laptop machbar.

--
[image]

Ansicht:   
Auf unserer Web-Seite werden Cookies eingesetzt, um diverse Funktionalitäten zu gewährleisten. Hier erfährst du alles zum Datenschutz