Ansicht:   

#439480

Godspeed

30.05.2020, 13:59:41

Bitdefender - Unsicheres WLAN-Netzwerk (nt.netz-treff)

Hallo!
Ich bin von GDATA auf Bitdefender umgestiegen.
Nun bekomme ich von Bitdefender aber immer ein Pop-Up, das mein Netzwerk unsicher sei. Es liegt angeblich am Netzwerkschlüssel, den ich aber von der Fritz-Box habe und eigentlich auch nicht ändern möchte.
In den Einstellungen habe ich schon geschaut, aber ich bekomme die Option nicht deaktiviert, das mir die Meldung nicht immer wieder angezeigt wird.
Kann ich dies irgendwo ausschalten oder die VPN Option irgendwo deinstallieren?

#439481

RoyMurphy

Tübingen,
30.05.2020, 16:09:12
(editiert von RoyMurphy, 30.05.2020, 16:10:54)

@ Godspeed

Bitdefender - Unsicheres WLAN-Netzwerk (ed)

> Hallo!
> Ich bin von GDATA auf Bitdefender umgestiegen.
> Nun bekomme ich von Bitdefender aber immer ein Pop-Up, dass mein Netzwerk
> unsicher sei. Es liegt angeblich am Netzwerkschlüssel, den ich aber von
> der Fritz-Box habe und eigentlich auch nicht ändern möchte.
> In den Einstellungen habe ich schon geschaut, aber ich bekomme die Option
> nicht deaktiviert, das mir die Meldung nicht immer wieder angezeigt wird.
> Kann ich dies irgendwo ausschalten oder die VPN Option irgendwo
> deinstallieren?

Das gibt zu denken. Denn ich setze bereits seit Jahren (seit Windows 7) die Bitdefender Antimalware- und Antiviren-Maschine ein, neuerdings mit der Fritz!Box 6591 Cable, Ethernet und WLAN aktiv, Heimnetz/Mesh eingerichtet.
Hast Du schon die WLan/Sicherheits-Einstellungen der Fritz!Box überprüft, die bei mir so aussehen:

"Hier legen Sie fest, wie das WLAN-Funknetz gesichert wird.

(v) WPA-Verschlüsselung (größte Sicherheit)
unverschlüsselt (nicht empfohlen, ungeschützt)
WPA-Verschlüsselung
Legen Sie einen WLAN-Netzwerkschlüssel fest. Der Netzwerkschlüssel muss zwischen 8 und 63 Zeichen lang sein.

WPA-Modus
WPA2 (CCMP)
WLAN-Netzwerkschlüssel [den verrate ich natürlich nicht]  :-P

Weitere Sicherheitseinstellungen:
(v) AVM Stick & Surf aktivieren
( ) Unterstützung für geschützte Anmeldungen von WLAN-Geräten (PMF) aktivieren
(v) Die unten angezeigten aktiven WLAN-Geräte dürfen untereinander kommunizieren
WLAN-Zugang beschränken
Die Liste zeigt WLAN-Geräte, die aktuell direkt bzw. über WLAN Mesh im Heimnetz der FRITZ!Box verbunden sind oder Geräte, die aus früheren Verbindungen bekannt sind. Sie können den WLAN-Zugang auf bekannte WLAN-Geräte beschränken (MAC-Adressfilter)."

(Es folgt die Liste der Netzwerkgeräte)

--
--------------------------------------------------------------------------
 :-) Grüße aus Tübingen

Reinhard


"Seit ich Verkehrsregeln als Empfehlungen auffasse,
bin ich immer früher zu Hause!" - Frei nach Piet Klocke.
Und seit der alte Bußgeldkatalog wieder gilt,
kann man wieder so richtig auf den Pinsel treten ...  :-)

#439494

Godspeed

31.05.2020, 08:16:01

@ RoyMurphy

Bitdefender - Unsicheres WLAN-Netzwerk

> "Hier legen Sie fest, wie das WLAN-Funknetz gesichert wird.
>
> (v) WPA-Verschlüsselung (größte Sicherheit)
> unverschlüsselt (nicht empfohlen, ungeschützt)
> WPA-Verschlüsselung
> Legen Sie einen WLAN-Netzwerkschlüssel fest. Der Netzwerkschlüssel muss
> zwischen 8 und 63 Zeichen lang sein.
>
> WPA-Modus
> WPA2 (CCMP)
> WLAN-Netzwerkschlüssel [den verrate ich natürlich nicht]  :-P
>
> Weitere Sicherheitseinstellungen:
> (v) AVM Stick & Surf aktivieren
> ( ) Unterstützung für geschützte Anmeldungen von WLAN-Geräten (PMF)
> aktivieren
> (v) Die unten angezeigten aktiven WLAN-Geräte dürfen untereinander
> kommunizieren
> WLAN-Zugang beschränken
> Die Liste zeigt WLAN-Geräte, die aktuell direkt bzw. über WLAN Mesh im
> Heimnetz der FRITZ!Box verbunden sind oder Geräte, die aus früheren
> Verbindungen bekannt sind. Sie können den WLAN-Zugang auf bekannte
> WLAN-Geräte beschränken (MAC-Adressfilter)."
>
> (Es folgt die Liste der Netzwerkgeräte)

So sehen meine Einstellungen auch aus.
Bitdefender bemängelt beim "WLAN-Sicherheitsberater" auch lediglich den Netzwerkschlüssel.
Diesen habe ich aber unverändert von der Fritz-Box übernommen.
Wahrscheinlich geht es Bitdefender darum, dass der Schlüssel nur aus Zahlen besteht und keine Sonderzeichen und/oder Buchstaben enthält.

#439519

RoyMurphy

Tübingen,
31.05.2020, 19:01:57

@ Godspeed

Bitdefender - Unsicheres WLAN-Netzwerk

> > "Hier legen Sie fest, wie das WLAN-Funknetz gesichert wird.
> >
> > Legen Sie einen WLAN-Netzwerkschlüssel fest. Der Netzwerkschlüssel
> muss
> > zwischen 8 und 63 Zeichen lang sein.

Mein Netzwerkschlüssel umfasst 20 Ziffern wie auf dem Fritz!Box-Label angegeben
>
> So sehen meine Einstellungen auch aus.
> Bitdefender bemängelt beim "WLAN-Sicherheitsberater" auch lediglich den
> Netzwerkschlüssel.
> Diesen habe ich aber unverändert von der Fritz-Box übernommen.
> Wahrscheinlich geht es Bitdefender darum, dass der Schlüssel nur aus
> Zahlen besteht und keine Sonderzeichen und/oder Buchstaben enthält.

Falls Du den Netzwerkschlüssel anpassen musst, gibt's hier eine Schritt-für-Schritt-Anleitung, die bei allen Fritz!Box-Modellen funktionieren müsste:

WLAN-Schlüssel ändern - so geht's bei der Fritzbox

AVM rät ohnehin, sowohl das Kennwort für die Oberfläche als auch das Netzwerkkennwort regelmäßig zu ändern, um Hackern den Zugang zu vermiesen.

--
--------------------------------------------------------------------------
 :-) Grüße aus Tübingen

Reinhard


"Seit ich Verkehrsregeln als Empfehlungen auffasse,
bin ich immer früher zu Hause!" - Frei nach Piet Klocke.
Und seit der alte Bußgeldkatalog wieder gilt,
kann man wieder so richtig auf den Pinsel treten ...  :-)

#439540

DomiAleman zur Homepage von DomiAleman

03.06.2020, 15:03:27

@ RoyMurphy

Bitdefender - Unsicheres WLAN-Netzwerk

> Diesen habe ich aber unverändert von der Fritz-Box übernommen.
> Wahrscheinlich geht es Bitdefender darum, dass der Schlüssel nur aus Zahlen besteht >und keine Sonderzeichen und/oder Buchstaben enthält.


Der vorgegebene Schlüssel lässt sich bei einigen Routern per Bruteforce erraten, da er bei denen nicht zufällig vergeben ist sondern bestimmten Regeln folgt. (z.B. MAC-Adresse im Passwort enthalten etc.)

Evtl. ist das bei deiner Fritzbox ja auch der Fall.

ändere doch mal ein paar Zeichen des Passwortes und beobachte, ob das dann immer noch bemängelt wird.

DoMi

--
[image]

#439541

RoyMurphy

Tübingen,
03.06.2020, 16:25:43

@ DomiAleman

Bitdefender - Unsicheres WLAN-Netzwerk

> >Diesen habe ich aber unverändert von der Fritz-Box übernommen.
> >Wahrscheinlich geht es Bitdefender darum, dass der Schlüssel nur aus
> Zahlen besteht >und keine Sonderzeichen und/oder Buchstaben enthält.
>
>
> Der vorgegebene Schlüssel lässt sich bei einigen Routern per Bruteforce
> erraten, da er bei denen nicht zufällig vergeben ist sondern bestimmten
> Regeln folgt. (z.B. MAC-Adresse im Passwort enthalten etc.)
>
> Evtl. ist das bei deiner Fritzbox ja auch der Fall.
>
> ändere doch mal ein paar Zeichen des Passwortes und beobachte, ob das dann
> immer noch bemängelt wird.

Danke! Bei mir gab's und gibt's keine Passwortprobleme*) - aber Pahoo wird schon mitlesen.

*) Der RoboForm Passwortgenerator von Siber Systems generiert Passwörter und bewertet ihre Stärke. Nachprüfen kann man das dann im Sicherheitscenter des Roboform Passwortmanagers. Dashlane ist zwar die Nr. 1 bei Software-Experte.com und Roboform "nur" die Nr. 4, jedoch der beliebteste weltweit. Aus meiner Sicht wurde nur die Free-Version getestet, auch auf die preisgünstige Version Roboform Everywhere wird nicht eingegangen, die mit allen Geräten synchronisiert werden kann.

--
--------------------------------------------------------------------------
 :-) Grüße aus Tübingen

Reinhard


"Seit ich Verkehrsregeln als Empfehlungen auffasse,
bin ich immer früher zu Hause!" - Frei nach Piet Klocke.
Und seit der alte Bußgeldkatalog wieder gilt,
kann man wieder so richtig auf den Pinsel treten ...  :-)

#439530

Pahoo

bei Ingelheim,
02.06.2020, 02:00:37

@ Godspeed

Bitdefender - Unsicheres WLAN-Netzwerk

"WLAN-Sicherheitsberater" auch lediglich den
> Netzwerkschlüssel.
> Diesen habe ich aber unverändert von der Fritz-Box übernommen.
> Wahrscheinlich geht es Bitdefender darum, dass der Schlüssel nur aus
> Zahlen besteht und keine Sonderzeichen und/oder Buchstaben enthält.

Um den Netzwerkschlüssel als unsicher zu bewerten, müsste Bitdefender den kennen. Ich kann mir nicht vorstellen, dass ein AV-Programm den Netzwerkschlüssel auslesen kann.
Aber vielleicht bemängelt Bitdefender, dass die SSID nicht unterdrückt ist...? Das wird gelegentlich als Sicherheitsproblem gesehen.

Ansicht:   
Auf unserer Web-Seite werden Cookies eingesetzt, um diverse Funktionalitäten zu gewährleisten. Hier erfährst du alles zum Datenschutz