Ansicht:   

#439022

RoyMurphy

Tübingen,
13.05.2020, 15:11:01

Corona-Kosten: Niemand hat die Absicht ... (ot.politik)

... Steuern und Abgaben zu erhöhen!

Dürfen wir dieser Aussage Glauben schenken oder müssen wir ihr Zweifel zollen?

Corona-News im Live-Blog: Laut Merkel keine Steuererhöhungen geplant.

Corona-Krise könnte Hunderte Milliarden kosten

Woher nehmen, wenn nicht stehlen?

--
--------------------------------------------------------------------------
 :-) Grüße aus Tübingen

Reinhard


Möge die Corona-Maskerade bald enden:
Das Gesicht verrät die Stimmung des Herzens.
Dante Alighieri
Quelle: zitate.de

#439031

sansnom

13.05.2020, 21:57:49

@ RoyMurphy

Corona-Kosten: Niemand hat die Absicht ...

So oder so..............am Ende zahlen wir alle dafür !

#439032

RoyMurphy

Tübingen,
13.05.2020, 22:15:24

@ sansnom

Corona-Kosten: Niemand hat die Absicht ...

> So oder so..............am Ende zahlen wir alle dafür !

In welcher Höhe müsste eigentlich die EU über einen Untersuchungsausschuss der UNO ermitteln, denn es gibt zwei Verdächtige: China und/oder USA.

Virus-Eindämmung: Der unverantwortliche Trump

Methoden der chinesischen Regierung in einem Labor

Da köchelt was vor sich hin, das wohl höchsten diplomatischen Geschicks bedarf, um den weltweiten Crash der Wirtschaft, der Gesundheitsfürsorge und des gesellschaftlichen Zusammenhalts zu verkraften. Einzelne Staaten können das weder für sich noch mit diversen finanziellen oder materiellen Rettungsschirmen der "reichen" Nationen schaffen.

--
--------------------------------------------------------------------------
 :-) Grüße aus Tübingen

Reinhard


Möge die Corona-Maskerade bald enden:
Das Gesicht verrät die Stimmung des Herzens.
Dante Alighieri
Quelle: zitate.de

#439035

Hausdoc

Green Cottage,
13.05.2020, 22:33:47

@ sansnom

Corona-Kosten: Niemand hat die Absicht ...

> So oder so..............am Ende zahlen wir alle dafür !

Ich habe nichts dagegen wenn Lebensmittel teurer werden........ weil die Produzenten ( Landwirte, Schlachtbetriebe usw) nun besser geschätzt und bezahlt werden - und wir langsam endlich vernünftige Lebensmittel bekommen.

--
Gruß Hausdoc

Heizungsfragen?? - Hier klicken

#439037

RoyMurphy

Tübingen,
13.05.2020, 22:53:36
(editiert von RoyMurphy, 13.05.2020, 22:54:50)

@ Hausdoc

Corona-Kosten: Niemand hat die Absicht ... (ed)

> > So oder so..............am Ende zahlen wir alle dafür !
>
> Ich habe nichts dagegen wenn Lebensmittel teurer werden........ weil die
> Produzenten ( Landwirte, Schlachtbetriebe usw) nun besser geschätzt und
> bezahlt werden - und wir langsam endlich vernünftige Lebensmittel
> bekommen.

Diese Teuerung wird bereits vom Klimawandel und der Verknappung einheimischer Nahrungsmittel eingeleitet. Zur wirtschaftlichen Bewältigung der Corona-Krise kommt noch ein kräftiger Zuschlag dazu, der viele Menschen in unverschuldete Not stürzen wird, wenn kein Geld mehr für die Verbesserung des Sozialsystems bereit steht.
Während einer Hochkonjunktur zahlt der Mittelstand => die Mehrheit der Bevölkerung <= auch höhere Steuern und Zuschläge (weitgehend) ohne Murren. Sobald es aber ans Eingemachte geht, Entlassungen, Kurzarbeit und Hartzerei drohen, wird die Gesellschaft instabil: Reiche igeln sich ein, Mittelständler müssen Hab und Gut veräußern, um finanzielle Löcher zu stopfen und der Rest der Bevölkerung gerät in die Armutsfalle.

--
--------------------------------------------------------------------------
 :-) Grüße aus Tübingen

Reinhard


Möge die Corona-Maskerade bald enden:
Das Gesicht verrät die Stimmung des Herzens.
Dante Alighieri
Quelle: zitate.de

#439059

Manfred H

14.05.2020, 20:03:24
(editiert von Manfred H, 14.05.2020, 20:06:17)

@ RoyMurphy

Corona-Kosten: Niemand hat die Absicht ... (ed)

Vieles hat damit zu tun, daß die Ärmeren von der Hand in den Mund leben.
Auch der Umbau vieler Industriestaaten in mehr Dienstleistungsgesellschaft/Konsum trägt dazu bei.
Das führt z.B. ja aktuell dazu das viele Zweitjober, Gastronomie 450€er, "Selbstverwirklicher" Studenten kein aktuelles Einkommen haben.

Was braucht denn ein Mensch zum Leben.
Essen und Dach überm Kopf.
Unser Haushaltsgeld fürs Einkaufen beträgt seit Jahren 800€/montl. für 4 erwachsene Personen.
Damit wird auch Bio und Mineralwasser gekauft. Also noch Einsparpotenzial.
Dafür rauchen und saufen wir nicht.

Man könnte also mit 250e pro Person (Kleinkind Windel usw. kosten ja was) auskommen.
Andere Ausgaben wie Kredite, Miete, Strom Wasser usw. könnte man staatlich erlaubt stunden.

Bezahlt jetzt der Staat immer (jeden Monat) jedem Bürger z.B. diese 250€ so kann kaum einer verhungern.
Gleichzeitig wird natürlich bei jedem Arbeitnehmer bei jedem monatichen Gehalt vom Arbeitgeber dieser Betrag an den Staat überwiesen.

Das ist jetzt mal ein "grobes Gerüst."
Aber solche Fälle wie Krisen/Hartz4/plötzliche Arbeitslosigkeit usw, wären damit für Staat und Betroffene sicherlich einfacher zu Händeln.

Wichtig ich rede/schreibe hier nicht vom bedingungslosen Grundeinkommen.
Aber von einem System bei dem man bei Problemen nicht sofort "hungern" muss.
Und es könnte anwendbar sein auf ARM und REICH.

#439033

stefan66 zur Homepage von stefan66

13.05.2020, 22:27:32

@ RoyMurphy

Corona-Kosten: Niemand hat die Absicht ...

> ... Steuern und Abgaben zu erhöhen!
>
> Dürfen wir dieser Aussage Glauben schenken oder müssen wir ihr Zweifel
> zollen?
>
> Corona-News
> im Live-Blog: Laut Merkel keine Steuererhöhungen geplant.
>
> Corona-Krise
> könnte Hunderte Milliarden kosten
>
> Woher nehmen, wenn nicht stehlen?

Ach, ich sehe das ganz entspannt. Nach jedem Krieg gab es immer einen großen Aufschwung. Zum Glück ist dies kein Krieg, aber ich denke, dass die Wirtschaft nach Beendigung der Krise boomen wird. Es gibt ja einen Nachholbedarf.

--
Ich will nie ein Nationalist sein, aber ein Patriot wohl. Ein Patriot ist jemand, der sein Vaterland liebt, ein Nationalist ist jemand, der die Vaterländer der anderen verachtet. Wir aber wollen ein Volk der guten Nachbarn sein, in Europa und in der Welt.
(Richard von Weizäcker, 23.05.1999)

#439036

RoyMurphy

Tübingen,
13.05.2020, 22:44:10

@ stefan66

Corona-Kosten: Niemand hat die Absicht ...

> > Woher nehmen, wenn nicht stehlen?
>
> Ach, ich sehe das ganz entspannt. Nach jedem Krieg gab es immer einen
> großen Aufschwung. Zum Glück ist dies kein Krieg, aber ich denke, dass
> die Wirtschaft nach Beendigung der Krise boomen wird. Es gibt ja einen
> Nachholbedarf.

Natürlich gibt es das. Die Frage ist nur: Wie stellen die Weltwirtschaft und die internationalen Beziehungen ihre Leistungsfähigkeit während nur langsam wieder aufzuhebender Restriktionen wieder her?

Deutschland wäre nach dem zweiten Weltkrieg (und nach dem Willen einiger Siegermächte) beinahe ein hoffnungsloses Agrarland geworden. Dank der Trümmerfrauen, die bis zur Heimkehr ihrer Männer aus der Kriegsgefangenschaft "aufräumten" und handwerkliche bis industrielle Strukturen wieder herstellten (oder dabei halfen) wurde das Wirtschaftswunder bereits ab den 50er Jahren geschaffen. Ob so etwas zum Ende der Corona-Krise auch gelingt? - Irgendein Wunder muss da ebenfalls noch geschehen.

--
--------------------------------------------------------------------------
 :-) Grüße aus Tübingen

Reinhard


Möge die Corona-Maskerade bald enden:
Das Gesicht verrät die Stimmung des Herzens.
Dante Alighieri
Quelle: zitate.de

#439038

stefan66 zur Homepage von stefan66

13.05.2020, 22:57:25

@ RoyMurphy

Corona-Kosten: Niemand hat die Absicht ...

> Dank der
> Trümmerfrauen, die bis zur Heimkehr ihrer Männer aus der
> Kriegsgefangenschaft "aufräumten" und handwerkliche bis industrielle
> Strukturen wieder herstellten (oder dabei halfen) wurde das
> Wirtschaftswunder bereits ab den 50er Jahren geschaffen.

Die Legende und Glorifizierung der Trümmerfrauen ist mittlerweile durch die Wissenschaft widerlegt. Die sogenannten Trümmerfrauen haben kaum zum Wiederaufbau beigetragen.
klick

--
Ich will nie ein Nationalist sein, aber ein Patriot wohl. Ein Patriot ist jemand, der sein Vaterland liebt, ein Nationalist ist jemand, der die Vaterländer der anderen verachtet. Wir aber wollen ein Volk der guten Nachbarn sein, in Europa und in der Welt.
(Richard von Weizäcker, 23.05.1999)

#439039

Hausdoc

Green Cottage,
13.05.2020, 23:00:58

@ stefan66

Corona-Kosten: Niemand hat die Absicht ...

> Die Legende und Glorifizierung der Trümmerfrauen ist mittlerweile durch
> die Wissenschaft widerlegt. Die sogenannten Trümmerfrauen haben kaum zum
> Wiederaufbau beigetragen.
> klick

Und Adenauer war keineswegs dran interessiert, daß es EIN Deutschland gibt. Adenauer ist der Vater der deutschen Teilung

--
Gruß Hausdoc

Heizungsfragen?? - Hier klicken

#439040

RoyMurphy

Tübingen,
13.05.2020, 23:12:41

@ stefan66

Corona-Kosten: Niemand hat die Absicht ...

> Die Legende und Glorifizierung der Trümmerfrauen ist mittlerweile durch
> die Wissenschaft widerlegt. Die sogenannten Trümmerfrauen haben kaum zum
> Wiederaufbau beigetragen.
> klick

Egal, ob Inszenierung, Mythos oder Glorifizierung - es sollte nur als Beispiel dienen, wie schwer die Wiederherstellung unserer vor der Corona-Krise bestehenden Lebensverhältnisse werden wird.
Der offenbar sorgsam erarbeitete Wikipedia-Artikel zeichnet sich durch die Berücksichtigung regionaler Besonderheiten aus: wo es tatsächlich "Trümmerfrauen" beim Wiederaufbau und Frauen mit zertrümmertem Lebensweg (z.B. Suizid wegen sozialem Absturz) gab.
Der Weg Deutschlands von der Teilung bis zur Wiedervereinigung kann ein anderes Beispiel sein für die Wiederherstellung der Weltordnung nach der Bewältigung der Corona-Krise.

--
--------------------------------------------------------------------------
 :-) Grüße aus Tübingen

Reinhard


Möge die Corona-Maskerade bald enden:
Das Gesicht verrät die Stimmung des Herzens.
Dante Alighieri
Quelle: zitate.de

#439104

Kleiner Punkt

15.05.2020, 22:17:24

@ stefan66

Corona-Kosten: Niemand hat die Absicht ...

> > Dank der
> > Trümmerfrauen, die bis zur Heimkehr ihrer Männer aus der
> > Kriegsgefangenschaft "aufräumten" und handwerkliche bis industrielle
> > Strukturen wieder herstellten (oder dabei halfen) wurde das
> > Wirtschaftswunder bereits ab den 50er Jahren geschaffen.
>
> Die Legende und Glorifizierung der Trümmerfrauen ist mittlerweile durch
> die Wissenschaft widerlegt. Die sogenannten Trümmerfrauen haben kaum zum
> Wiederaufbau beigetragen.
> klick

Es gab garantiert jede Menge Frauen in dieser schweren Zeit, die sich als "sogenannte" Trümmerfrauen abgeplagt haben. Sie jetzt pauschal als Legende abzuwerten , finde ich nicht sonderlich geschmackvoll.

 :wuerg:

--
DER kleine Punkt

#439105

stefan66 zur Homepage von stefan66

15.05.2020, 22:30:37

@ Kleiner Punkt

Corona-Kosten: Niemand hat die Absicht ...

> > > Dank der
> > > Trümmerfrauen, die bis zur Heimkehr ihrer Männer aus der
> > > Kriegsgefangenschaft "aufräumten" und handwerkliche bis industrielle
> > > Strukturen wieder herstellten (oder dabei halfen) wurde das
> > > Wirtschaftswunder bereits ab den 50er Jahren geschaffen.
> >
> > Die Legende und Glorifizierung der Trümmerfrauen ist mittlerweile durch
> > die Wissenschaft widerlegt. Die sogenannten Trümmerfrauen haben kaum
> zum
> > Wiederaufbau beigetragen.
> >
> klick
>
> Es gab garantiert jede Menge Frauen in dieser schweren Zeit, die sich als
> "sogenannte" Trümmerfrauen abgeplagt haben. Sie jetzt pauschal als Legende
> abzuwerten , finde ich nicht sonderlich geschmackvoll.
>
>  :wuerg:

Ist aber Realität...da kannst Du kotzen soviel Du willst. Die Trümmerfrauen, die in der Eimerkette standen und mit einem Hämmerchen Ziegelsteine bearbeiteten, sind von den Wochenschauen in Szene gesetzt worden und sind Mythos. Tatsächlich war es schweres Gerät, was die Trümmer beseitigt hat. Anders wäre es auch gar nicht gegangen.
Und noch ein anderer Punkt: Die Trümmerfrauen (und andere) habe die schwere Zeit, wie Du sie bezeichnest, selbst herbeigeführt. Die Nazis wurden 1933 als stärkste Partei demokratisch gewählt. Es wurde also das aufgeräumt, was man selbst verursacht hat. Die Stauffenberg-Attentäter wurden noch bis in die 1960er-Jahre als Vaterlandsverräter angesehen.

--
Ich will nie ein Nationalist sein, aber ein Patriot wohl. Ein Patriot ist jemand, der sein Vaterland liebt, ein Nationalist ist jemand, der die Vaterländer der anderen verachtet. Wir aber wollen ein Volk der guten Nachbarn sein, in Europa und in der Welt.
(Richard von Weizäcker, 23.05.1999)

#439106

Kleiner Punkt

15.05.2020, 22:48:11

@ stefan66

Corona-Kosten: Niemand hat die Absicht ...

> > Es gab garantiert jede Menge Frauen in dieser schweren Zeit, die sich
> als
> > "sogenannte" Trümmerfrauen abgeplagt haben. Sie jetzt pauschal als
> Legende
> > abzuwerten , finde ich nicht sonderlich geschmackvoll.
> >
> >  :wuerg:
>
> Ist aber Realität...da kannst Du kotzen soviel Du willst. Die
> Trümmerfrauen, die in der Eimerkette standen und mit einem Hämmerchen
> Ziegelsteine bearbeiteten, sind von den Wochenschauen in Szene gesetzt
> worden und sind Mythos. Tatsächlich war es schweres Gerät, was die
> Trümmer beseitigt hat. Anders wäre es auch gar nicht gegangen.
> Und noch ein anderer Punkt: Die Trümmerfrauen (und andere) habe die
> schwere Zeit, wie Du sie bezeichnest, selbst herbeigeführt. Die Nazis
> wurden 1933 als stärkste Partei demokratisch gewählt. Es wurde also das
> aufgeräumt, was man selbst verursacht hat. Die Stauffenberg-Attentäter
> wurden noch bis in die 1960er-Jahre als Vaterlandsverräter angesehen.



Ich habe nicht behauptet, dass Trümmerfrauen das ganze Chaos alleine beseitigt haben.
Du pauschalierst übrigens leider schon wieder. Jetzt werden aus den Pseudotrümmerfrauen auch noch ausnahmslos Nazis...Hast Du noch ein paar solcher Geschmacklosigkeiten zu bieten?

--
DER kleine Punkt

#439107

stefan66 zur Homepage von stefan66

15.05.2020, 23:02:46

@ Kleiner Punkt

Corona-Kosten: Niemand hat die Absicht ...

> Du pauschalierst übrigens leider schon wieder. Jetzt werden aus den
> Pseudotrümmerfrauen auch noch ausnahmslos Nazis...Hast Du noch ein paar
> solcher Geschmacklosigkeiten zu bieten?

Nöö, habe ich nicht pauschalisiert. 5. März 1933, letzte demokratische Wahl in der Weimarer Republik, 43,9% NSDAP. Nicht nur sogenannte Trümmerfrauen, sondern alle Deutsche=>30 Millionen tote Russen, 6 Millionen ermordete Juden...
Und was zeigt uns das? Wehret den Anfängen...FCK AFD.

--
Ich will nie ein Nationalist sein, aber ein Patriot wohl. Ein Patriot ist jemand, der sein Vaterland liebt, ein Nationalist ist jemand, der die Vaterländer der anderen verachtet. Wir aber wollen ein Volk der guten Nachbarn sein, in Europa und in der Welt.
(Richard von Weizäcker, 23.05.1999)

#439108

Kleiner Punkt

15.05.2020, 23:14:33

@ stefan66

Corona-Kosten: Niemand hat die Absicht ...

>
> Nöö, habe ich nicht pauschalisiert. 5. März 1933, letzte demokratische
> Wahl in der Weimarer Republik, 43,9% NSDAP. Nicht nur sogenannte
> Trümmerfrauen, sondern alle Deutsche=>30 Millionen tote Russen, 6
> Millionen ermordete Juden...

Kann das sein , dass Dir die Bedeutung des Begriffs Pauschalierung nicht ganz geläufig ist?
Jetzt erklärst Du auch noch nicht nur sogenannte Trümmerfrauen sondern auch noch "alle Deutschen" zu Nazis.
Da wären übrigens eigentlich auch Deine Vorfahren dabei.....

> Und was zeigt uns das? Wehret den Anfängen...FCK AFD.
Da geb ich Dir recht.

--
DER kleine Punkt

#439110

stefan66 zur Homepage von stefan66

15.05.2020, 23:23:44

@ Kleiner Punkt

Corona-Kosten: Niemand hat die Absicht ...

> >
> > Nöö, habe ich nicht pauschalisiert. 5. März 1933, letzte
> demokratische
> > Wahl in der Weimarer Republik, 43,9% NSDAP. Nicht nur sogenannte
> > Trümmerfrauen, sondern alle Deutsche=>30 Millionen tote Russen, 6
> > Millionen ermordete Juden...
>
> Kann das sein , dass Dir die Bedeutung des Begriffs Pauschalierung nicht
> ganz geläufig ist?
> Jetzt erklärst Du auch noch nicht nur sogenannte Trümmerfrauen sondern
> auch noch "alle Deutschen" zu Nazis.

Wie kommst Du auf "alle Deutsche". Ich habe doch die Prozentzahl genannt. 43,9% am 05. März 1933. Du pauschalisierst!

> Da wären übrigens eigentlich auch Deine Vorfahren dabei.....

Ja leider, was eine von meinen beiden Großeltern betrifft.

--
Ich will nie ein Nationalist sein, aber ein Patriot wohl. Ein Patriot ist jemand, der sein Vaterland liebt, ein Nationalist ist jemand, der die Vaterländer der anderen verachtet. Wir aber wollen ein Volk der guten Nachbarn sein, in Europa und in der Welt.
(Richard von Weizäcker, 23.05.1999)

#439112

Kleiner Punkt

15.05.2020, 23:27:54

@ stefan66

Corona-Kosten: Niemand hat die Absicht ...

> > >
> > > Nöö, habe ich nicht pauschalisiert. 5. März 1933, letzte
> > demokratische
> > > Wahl in der Weimarer Republik, 43,9% NSDAP. Nicht nur sogenannte
> > > Trümmerfrauen, sondern alle Deutsche=>30 Millionen tote Russen, 6
> > > Millionen ermordete Juden...
> >
> > Kann das sein , dass Dir die Bedeutung des Begriffs Pauschalierung nicht
> > ganz geläufig ist?
> > Jetzt erklärst Du auch noch nicht nur sogenannte Trümmerfrauen sondern
> > auch noch "alle Deutschen" zu Nazis.
>
> Wie kommst Du auf "alle Deutsche". Ich habe doch die Prozentzahl genannt.
> 43,9% am 05. März 1933. Du pauschalisierst!
>
> > Da wären übrigens eigentlich auch Deine Vorfahren dabei.....
>
> Ja leider, was eine von meinen beiden Großeltern betrifft.


. Nicht nur sogenannte
Trümmerfrauen, sondern alle Deutsche

Kann das sein, dass ich der deutschen Sprache nicht mächtig bin? :kratz:

--
DER kleine Punkt

#439113

stefan66 zur Homepage von stefan66

15.05.2020, 23:33:05

@ Kleiner Punkt

Corona-Kosten: Niemand hat die Absicht ...

> > > >
> > > > Nöö, habe ich nicht pauschalisiert. 5. März 1933, letzte
> > > demokratische
> > > > Wahl in der Weimarer Republik, 43,9% NSDAP. Nicht nur sogenannte
> > > > Trümmerfrauen, sondern alle Deutsche=>30 Millionen tote Russen, 6
> > > > Millionen ermordete Juden...
> > >
> > > Kann das sein , dass Dir die Bedeutung des Begriffs Pauschalierung
> nicht
> > > ganz geläufig ist?
> > > Jetzt erklärst Du auch noch nicht nur sogenannte Trümmerfrauen
> sondern
> > > auch noch "alle Deutschen" zu Nazis.
> >
> > Wie kommst Du auf "alle Deutsche". Ich habe doch die Prozentzahl
> genannt.
> > 43,9% am 05. März 1933. Du pauschalisierst!
> >
> > > Da wären übrigens eigentlich auch Deine Vorfahren dabei.....
> >
> > Ja leider, was eine von meinen beiden Großeltern betrifft.
>
>
> . Nicht nur sogenannte
> Trümmerfrauen, sondern alle Deutsche
>
> Kann das sein, dass ich der deutschen Sprache nicht mächtig bin? :kratz:

Du hast den Satz zuvor unterschlagen. So, jetzt ist mir das zu blöd. Das haben die vielen Millionen Toten, die von Deutschland ausgingen, nicht verdient, Gutes Nächtle...

--
Ich will nie ein Nationalist sein, aber ein Patriot wohl. Ein Patriot ist jemand, der sein Vaterland liebt, ein Nationalist ist jemand, der die Vaterländer der anderen verachtet. Wir aber wollen ein Volk der guten Nachbarn sein, in Europa und in der Welt.
(Richard von Weizäcker, 23.05.1999)

#439114

Kleiner Punkt

15.05.2020, 23:42:51

@ stefan66

Corona-Kosten: Niemand hat die Absicht ...

> >
> > . Nicht nur sogenannte
> > Trümmerfrauen, sondern alle Deutsche
> >
> > Kann das sein, dass ich der deutschen Sprache nicht mächtig bin? :kratz:
>
> Du hast den Satz zuvor unterschlagen. So, jetzt ist mir das zu blöd. Das
> haben die vielen Millionen Toten, die von Deutschland ausgingen, nicht
> verdient, Gutes Nächtle...

Was die die vielen Millionen Toten, die zweifellos von Deutschland ausgingen, mit den Trümmerfrauen und unserer Diskussion zu tun haben, wird wohl Dein Geheimnis bleiben, sie haben nämlich auch Dein Geschwurbel nicht verdient.
Schlechtes Nächtle

--
DER kleine Punkt

#439129

Manfred H

16.05.2020, 15:28:48

@ stefan66

Corona-Kosten: Niemand hat die Absicht ...

Das sind Diskussionen die nie gerecht werden können.

Bedenkt mal bitte was andere Kolonialmächte anrichteten als das Kaiserreich noch keine Kolonien hatte.

Schon lange vor UNSEREN Nazis gab es Kriege mit Massakern und nach dem zweiten Weltkrieg auch "unzählige".

#439057

Manfred H

14.05.2020, 19:40:03

@ stefan66

Corona-Kosten: Niemand hat die Absicht ...

Sehe ich nicht so, die letzten Krisen hatten eigentlich nichts mit vorhergehenden Kriegen zu tun.

2007/8
Überdrehte Wirtschaft (Immobilien/Kredite) mit Dominoeffekt

9/11
Luftfahrt (Anschlag und Down der Airlines) mit Dominoeffekt (und Kriegsfolgen)

#439058

stefan66 zur Homepage von stefan66

14.05.2020, 19:49:43

@ Manfred H

Corona-Kosten: Niemand hat die Absicht ...

> Sehe ich nicht so, die letzten Krisen hatten eigentlich nichts mit
> vorhergehenden Kriegen zu tun.
>
> 2007/8
> Überdrehte Wirtschaft (Immobilien/Kredite) mit Dominoeffekt
>
> 9/11
> Luftfahrt (Anschlag und Down der Airlines) mit Dominoeffekt (und
> Kriegsfolgen)

Na und? Die Wirtschaft hat sich von beiden Ereignissen gut erholt. Es ist ein Irrglaube, vom unendlichen Wirtschaftswachstum zu schwadronieren. Irgendwann ist ein Ende erreicht, es gibt einen Rückschlag, und es geht wieder von vorne los. Gut, ist jetzt vereinfacht ausgedrückt. Aber ein jährliches Wachstum von 3% hat nun mal irgendwann ein Ende und das System implodiert.

--
Ich will nie ein Nationalist sein, aber ein Patriot wohl. Ein Patriot ist jemand, der sein Vaterland liebt, ein Nationalist ist jemand, der die Vaterländer der anderen verachtet. Wir aber wollen ein Volk der guten Nachbarn sein, in Europa und in der Welt.
(Richard von Weizäcker, 23.05.1999)

#439060

Manfred H

14.05.2020, 20:10:28

@ stefan66

Corona-Kosten: Niemand hat die Absicht ...

Hoffen wir mal dass das nicht Eintrifft.

#439066

RoyMurphy

Tübingen,
15.05.2020, 02:08:03

@ Manfred H

Corona-Kosten: Niemand hat die Absicht ...

> Hoffen wir mal dass das nicht
> Eintrifft.

Ja, hoffen wir mal, dass seltsame Realisten mit ihren Spekulationen Teile der Bevölkerung nicht in Panik versetzen.

--
--------------------------------------------------------------------------
 :-) Grüße aus Tübingen

Reinhard


Möge die Corona-Maskerade bald enden:
Das Gesicht verrät die Stimmung des Herzens.
Dante Alighieri
Quelle: zitate.de

#439064

zack

14.05.2020, 23:07:55

@ RoyMurphy

Corona-Kosten: Niemand hat die Absicht ...

> ... Steuern und Abgaben zu erhöhen!

Die Maschine läuft doch schon.

Klopapier nicht mehr das Biligste -> 30% teurer. Davon ist 1/5 MwSt. Das fließt wohin?

Da große (!) Unternehmen bekanntlich eher keine Steuern zahlen, ist für mich klar, dass bald Notstand herschen könnte. Die Verlierer der Corona-Krise sind dann weg. Vom Markt oder unterirdisch - Entschuldigung der Nüchternheit. Die Gewinner haben 1-2-3stellige Zuwachsraten. Die Staatskasse könnte also platzen. Ich hoffe, dass man das bedacht hat ...

Ich persönlich kenne einen Unternehmer (seit 40 Jahren), der nicht weiß, wohin mit den Aufträgen. Und der unter seinen Kunden gezielt einen ausfindig machen konnte, der Corona-Kranke kennt oder mit ihnen verwandt ist. Somit kenne ich jetzt einen, der einen kennt, der einen kennt. Ich kenne immer noch keinen, der einen kennt, der es hat(te)

Konsumwirtschaft dreht über und Automobilwirtschaft braucht Abwrackprämie. Diesmal zugunsten Elektro. Was nicht nachhaltig ist bei der Förderung Lithium und was Wasserstoff im Nacken hat., Die Umwelt und die Kinder Fördrung Lithium - FDK.

--
Der Kapitalismus kennt keine Kosten - nur Umsätze.


Man kann hinkommen, wo immer man will - egal wie lange es dauert.

#439065

MudGuard zur Homepage von MudGuard

München,
15.05.2020, 00:52:04

@ zack

Corona-Kosten: Niemand hat die Absicht ...

> Ich persönlich kenne einen Unternehmer (seit 40 Jahren), der nicht weiß,
> wohin mit den Aufträgen. Und der unter seinen Kunden gezielt einen
> ausfindig machen konnte, der Corona-Kranke kennt oder mit ihnen verwandt
> ist. Somit kenne ich jetzt einen, der einen kennt, der einen kennt. Ich
> kenne immer noch keinen, der einen kennt, der es hat(te)

3 Kollegen aus meiner Abteilung hatten Covid-19.

--
[image]
MudGuard
O-o-ostern

#439079

MaPa

15.05.2020, 15:21:28

@ zack

Corona-Kosten: Niemand hat die Absicht ...

Hallo Zack

Hab ich doch geschrieben das unser Ehemaliger Chef an Corona erkrankt war.
Und da du mich kennst...kennst du jetzt jemanden der einlen kennen der Corona hatte  :-D
Und bei uns im Ort ist ein bekannter Rechtsanwalt an Corona verstorben.

Netter Gruß von MaPa

--
“Am Ende werden wir uns nicht an die Worte unserer Feinde erinnern, sondern an das Schweigen unserer Freunde.““
-Martin Luther King-

Ansicht:   
Auf unserer Web-Seite werden Cookies eingesetzt, um diverse Funktionalitäten zu gewährleisten. Hier erfährst du alles zum Datenschutz