Ansicht:   

#438930

RoyMurphy

Tübingen,
06.05.2020, 22:02:32

Mangel bei Gesichtsmasken? (ot.haushalt)

Warum liegt eigentlich keiner der kommerziellen Gesichtsmasken eine Anleitung zur Handhabung, Reinigung und Desinfektion bei?

Alle Informationen, zuweilen unklar oder gar widersprüchlich, erhält man aus den TV-/Radio-Specials oder muss man sich mühsam aus dem Internet selbst erarbeiten.

So liegt z.B. meinem Absaar Autobatterie-Ladegerät aus grauer Vorzeit (70er Jahre des vorigen Jahrhunderts) ein Merkblatt zum sicheren Betrieb bei, mit Warnungen vor Fehlbedienung.

Vor diesem Hintergrund kann ich die Abneigung vieler Mitmenschen gegen die Maskierung verstehen, denen die Nebenwirkungen dieser einseitigen Filter mehr auf den Wecker gehen als sie der Nutzen überzeugen könnte.

Inzwischen gibt's ja schon die selbstgenähten Masken für "Arme" (z.B. 6,-- € pro Fünferset), die z.T. durch Verwendung modischer Designstoffe auch preislich für den Mittelstand aufgewertet werden und eine Vielzahl an medizinisch empfohlenen Scheuklappen für Wohlhabende. Unser in die Kritik geratener OB Palmer verschenkte gar 12.500 Mittelklassemasken an Senior/innen und Risikogruppen in Tübingen, und mein Hausarzt beschaffte sich einen Vorrat an FFP2-Masken (ohne Ventil!) für seine Patientenschaft über 65 Jahre mit/ohne Vorerkrankungen, die er zum Selbstkostenpreis von 7,-- € abgibt. Mit der ärztlichen Quittung kann man evtl. eine Erstattung der GKV oder der PKV erwirken. Aber auch diesen Masken liegt kein Merkblatt bei, sondern der Arzt muss die Handhabung und Pflege erläutern.

--
--------------------------------------------------------------------------
 :-) Grüße aus Tübingen

Reinhard


"Seit ich Verkehrsregeln als Empfehlungen auffasse,
bin ich immer früher zu Hause!" - Frei nach Piet Klocke.
Und seit der alte Bußgeldkatalog wieder gilt,
kann man wieder so richtig auf den Pinsel treten ...  :-)

#438932

zack

06.05.2020, 22:45:04

@ RoyMurphy

Mangel bei Gesichtsmasken?

> Warum liegt eigentlich keiner der kommerziellen Gesichtsmasken eine
> Anleitung zur Handhabung, Reinigung und Desinfektion bei?
>
Nun, wenn diese Masken nach ihrem Bestimmungszweck (OP oder Staubschutz - grob vereinfacht) zeirtifiziert sind, ist die Anleitung wohl recht überflüssig. Reinigen und Desinfizieren fällt in beiden Fällen aus.

Aufsetzen, Einatmen, Ausatmen (wdh. einatmen etc.) und dann Absetzen und Entsorgen.

Ganz bewusst habe ich vor diesem Hintergrund die Hinweise zum wiederholten Auf- und Absetzen gepostet. Es ist nicht vorgesehen.

Du kannst aber gerne die von Adi hier genannte Quelle anrufen und ausquetschen. Der Mann ist sehr freundlich und hat sich einiges Wissen zusammengesucht. Die "Anleitung" kann er nur für "seine" Masken liefern.

Ich bin da ein wenig zurückhaltend mit Werbung und hänge es bewusst nicht an die große Glocke. Erstens möchte ich diese Quelle nicht unmäßig austrocknen zu Gunsten Externer, wenn Google das findet. Eigennutz. Forennutz. Und zweitens sind die Dinger ohne CE, wobei sie drittens die KVB (Kassenärztliche Vereinigung Bayern) wohl auf von ihr geschaffenen Vertriebswegen bezieht. Was einerseits für die Masken spricht, andererseits muss man sich diesen Sachverhalt zart in der Großhirnrinde schmelzen lassen. Die KVB verteilt an ihrer Mitglieder ... was genau? Schon vergessen.

Das mit dem CE spricht m.E. nicht gegen die FFP2, sondern gegen die große Glocke. Ein beliebiger duemmer Hund, Presse oder Mitbewerber kann .... ich schreibe es jetzt nicht.

--
Der Kapitalismus kennt keine Kosten - nur Umsätze.


Man kann hinkommen, wo immer man will - egal wie lange es dauert.

#438934

fuchsi zur Homepage von fuchsi

Niederösterreich,
07.05.2020, 07:38:03

@ RoyMurphy

Mangel bei Gesichtsmasken?

Ich denke, dass liegt daran, dass eigentlich die Zielgruppe dieser Masken normalerweise sehr genau weiß, wie man damit umgeht.

Dass jetzt Heinz und Kunz auch diese Masken tragen, war so nicht vorgesehen. Und bei vielen Politikerinterviews im Tv sieht man ja, dass viele keine Ahnung bezüglich Trageweise haben.

--
mein privates Hobby. www.ffzell.at

#438936

RoyMurphy

Tübingen,
07.05.2020, 11:23:57

@ fuchsi

Mangel bei Gesichtsmasken?

> Ich denke, dass liegt daran, dass eigentlich die Zielgruppe dieser Masken
> normalerweise sehr genau weiß, wie man damit umgeht.
>
> Dass jetzt Heinz und Kunz auch diese Masken tragen, war so nicht
> vorgesehen. Und bei vielen Politikerinterviews im Tv sieht man ja, dass
> viele keine Ahnung bezüglich Trageweise haben.

So ist das: Ahnungslosen, Betrunkenen und Unwissenden passiert meist nichts - bis sie auf Experten oder ein unerwartetes Hindernis/Problem treffen.

--
--------------------------------------------------------------------------
 :-) Grüße aus Tübingen

Reinhard


"Seit ich Verkehrsregeln als Empfehlungen auffasse,
bin ich immer früher zu Hause!" - Frei nach Piet Klocke.
Und seit der alte Bußgeldkatalog wieder gilt,
kann man wieder so richtig auf den Pinsel treten ...  :-)

#438941

Hackertomm

07.05.2020, 13:02:08

@ RoyMurphy

Mangel bei Gesichtsmasken?

> Warum liegt eigentlich keiner der kommerziellen Gesichtsmasken eine
> Anleitung zur Handhabung, Reinigung und Desinfektion bei?

Gute Frage!

Bei den waschbaren die ich gekauft habe, lag eine Anleitung zum Waschen bei.
Das Anlegen ist ja normalerweise selbsterklärend.
Selbst bei den 2 waschbaren Masken, die ich hier in der Firma bekommen habe, brauche ich keine Anleitung.
Man sieht was Innen und Außen ist und Anhand des eingearbeiteten Nasenbügels, auch wo Oben ist.
Außerdem steht auf einer Seite "Exterior", was Außen heißt.
Ergo kommt die Seite mit Exterior nach Außen und die mit dem Nasenbügel nach Oben, da kann man nix falsch machen, wenn man etwas nachdenkt.

--
[image]

Ansicht:   
Auf unserer Web-Seite werden Cookies eingesetzt, um diverse Funktionalitäten zu gewährleisten. Hier erfährst du alles zum Datenschutz