Ansicht:   

#437414

Peggy zur Homepage von Peggy

Niederösterreich,
18.03.2020, 17:47:24
(editiert von Peggy, 18.03.2020, 17:47:55)

Was uns auch noch blühen kann ... (ed) (web.socialnet)

Anruf eines Freundes: "In unserer Gemeinde gibt's die ersten Corona-Opfer. Das wäre nicht passiert, hätten sich die beiden Männer nicht um die letzte Packung Klopapier geprügelt."

Sorry, Galgenhumor ...

--
Computer sind wie kleine Kinder - sie folgen nur, wenn sie dazu aufgelegt sind.
(eigene Erfahrung)

#437420

RoyMurphy

Tübingen,
18.03.2020, 20:19:10
(editiert von RoyMurphy, 18.03.2020, 20:22:22)

@ Peggy

Was uns auch noch blühen kann ... (ed)

> Sorry, Galgenhumor ...

Von wegen Galgenhumor, in D gehört das in den Reihen von Hamsternden zum "Einkaufserlebnis"!

Zitat aus Stern.de:

"Nachrichten von Freitag, den 13. März

Osnabrück: Rauferei wegen Mehl-Hamsterkauf
Ein "Hamsterkauf" von 50 Packungen Mehl hat in einem Supermarkt bei Osnabrück zu einer Rauferei geführt. Ein Mann hatte in Hilter das Mehl in seinen Einkaufswagen gepackt, wie die Polizei am Freitag mitteilte. An der Kasse wurde ihm der Kauf einer so großen Menge am Donnerstagabend verweigert: Er könne 20 Packungen erwerben, die restliche Menge solle für andere Kunden im Geschäft bleiben, erklärte ihm ein Angestellter des Marktes. Das sah der Kunde aber nicht ein. Stattdessen stritt sich der 41-Jährige mit zwei Supermarkt-Mitarbeitern, bis es zu der körperlichen Auseinandersetzung kam. Am Ende blieben die 50 Kilogramm Mehl im Laden.

Quelle: DPA"

Hier noch der Link zu einer anderen Darstellung des Ereignisses:

EKELHAFT: Schlägerei wegen Hamsterkauf!

--
--------------------------------------------------------------------------
 :-) Grüße aus Tübingen

Reinhard


„Wir kommen aus dem Nichts,
wir werden zu Nichts,
also was haben wir zu verlieren?
Nichts!“

Monty Python

Ansicht:   
Auf unserer Web-Seite werden Cookies eingesetzt, um diverse Funktionalitäten zu gewährleisten. Hier erfährst du alles zum Datenschutz