Ansicht:   

#430950

tristram175

15.03.2019, 10:44:02

PC fährt nicht hoch (pc.hardware)

Moin,
ich bitte um Hilfe und Geduld ;-)
Mein PC (HP 3400 Pro, Win 7 Pro) startet nicht mehr.
Nach dem Einschalten leuchtet die Beriebsanzeige für kurze Zeit, geht dann aber wieder aus und das war´s.
Gibt es da ´nen Trick, oder ist etwa die FP im Eimer?
Grüße
tristram

#430951

carpenter

15.03.2019, 10:58:08

@ tristram175

PC fährt nicht hoch

guten Morgen,
eventuell ist ihm trotz der Jahreszeit etwas warm
Kontrollier bitte ob alle Lüfter drehen und nicht wegen Hitzestau eine Abschaltung erfolgt.
gruß
carpenter

#430954

tristram175

15.03.2019, 12:21:40

@ carpenter

PC fährt nicht hoch

Moin,
der Lüfter läuft.
Nb. ich habe den PC zwischenzeitlich auch vollkommen von der Stromzufuhr (Über Nacht) getrennt, gleiches Problem!
tristram

#430956

Peggy zur Homepage von Peggy

Niederösterreich,
15.03.2019, 12:32:29

@ tristram175

PC fährt nicht hoch

Einen Versuch ist's allemal wert:

Strom ab
Aufmachen
Alle Steckverbindungen und die RAM-Riegel festdrücken

-> neuer Startversuch

Zweiter Versuch:

Alles abhängen, was zum Start ins Bios nicht gebraucht wird, also Festplatten, sonstige Laufwerke, Kartenleser, Steckkarten.

-> neuer Startversuch
Wenn du dann soweit kommst, dass der PC mit dem Starten beginnt, bis er bei "Betriebssystem fehlt" hängen bleibt, dann war es eines der abgezogenen Geräte. (Bei mir war es einmal ähnlich, als die WLAN-Karte den Geist aufgegeben hatte.)
Dann Geräte einzeln wieder anhängen; Startversuch, .....

Wenn dann auch nichts geht, RAM (bis auf einen) ausbauen, Riegel einzeln testen, Steckplätze tauschen, ... (ein kaputter RAM-Riegel kann auch einen "Streik" des PC verursachen)

Grafikkarte (so vorhanden) raus, wieder fest rein, ....

Weiters: Board auf aufgewölbte Elkos untersuchen.

--
Computer sind wie kleine Kinder - sie folgen nur, wenn sie dazu aufgelegt sind.
(eigene Erfahrung)

#430952

Hackertomm

15.03.2019, 12:04:34

@ tristram175

PC fährt nicht hoch

> Mein PC (HP 3400 Pro, Win 7 Pro) startet nicht mehr.
> Nach dem Einschalten leuchtet die Beriebsanzeige für kurze Zeit, geht dann
> aber wieder aus und das war´s.

Festplatte ist es mit Sicherheit nicht, denn die läuft in der kurzen Zeit nicht mal an!
Ich tippe da stark auf das Netzteil bzw. eine fehlende oder zu niedrige Spannung eines Zweiges.
Wenn z.B. das NT defekt ist und an das Board kein "Power Good" Signal ausgibt, da startet das Boards erst gar nicht, so jetzt bei dir.

Oder du hast innen im PC rumgefummelt und die sog. P4 Leitung vom Netzteil vergessen einzustecken.
Das währe nämlich nahezu das identische Fehlerbild.
Deshalb auch meine Vermutung mit dem Netzteil.
Wenn du einen Digital Voltmeter hast, kannst ja mal messen.
12V u. 5V liegen an einem 5 1/2" Stromversorgungsstecker an, 3,3V musst am Netzteilstecker messen.

--
[image]

#430955

tristram175

15.03.2019, 12:27:14

@ Hackertomm

PC fährt nicht hoch

Nee,
ins Innere trau ich mich nicht!
Das Problem war einfach daß er, als ich ihn morgens anschaltete, nicht hochfuhr - der Lüfter lief und die Stromanzeige(?) leuchtete.

#430957

Peggy zur Homepage von Peggy

Niederösterreich,
15.03.2019, 12:35:38

@ tristram175

PC fährt nicht hoch

> Nee,
> ins Innere trau ich mich nicht!

Das ist kein so großes Problem  ;-)
Im Zweifel mache dazwischen immer Fotos, bevor du etwas zerlegst. Damit du es dann wieder richtig anschließen/einbauen kannst.

Stecker können sich immer lockern, man braucht den PC nur ein wenig herumzurücken, so kann das passieren.

Auch den Schmutz innen sollte man ab und zu (vorsichtig) entfernen, der kann irgendwann ebenfalls zu Störungen führen.

--
Computer sind wie kleine Kinder - sie folgen nur, wenn sie dazu aufgelegt sind.
(eigene Erfahrung)

#430958

Hausdoc

Green Cottage,
15.03.2019, 12:45:00

@ tristram175

PC fährt nicht hoch

Bei diesem Gerät weiß ich es nicht sicher.

Aber vereinzelt kann man das Gerät ohne Akku nur mit Netzteil betreiben. Teste das mal.

Für den Fall daß dein Akku defekt ist .........

--
Gruß Hausdoc

Heizungsfragen?? - Hier klicken

#430959

Peggy zur Homepage von Peggy

Niederösterreich,
15.03.2019, 12:50:54

@ Hausdoc

PC fährt nicht hoch

> Bei diesem Gerät weiß ich es nicht sicher.
>
> Aber vereinzelt kann man das Gerät ohne Akku nur mit Netzteil betreiben.
> Teste das mal.
>
> Für den Fall daß dein Akku defekt ist .........

Akku? - Das ist ja ein Desktop-PC, oder irre ich?

--
Computer sind wie kleine Kinder - sie folgen nur, wenn sie dazu aufgelegt sind.
(eigene Erfahrung)

#430961

Hausdoc

Green Cottage,
15.03.2019, 12:58:42
(editiert von Hausdoc, 15.03.2019, 12:59:52)

@ Peggy

PC fährt nicht hoch (ed)

> Akku? - Das ist ja ein Desktop-PC, oder irre ich?

Zitat:
Moin,
der Lüfter läuft.
Nb. ich habe den PC zwischenzeitlich auch vollkommen von der Stromzufuhr (Über Nacht) getrennt, gleiches Problem!



Falls es doch ein Desktop PC ist dürfte das Netzteil defekt sein.

--
Gruß Hausdoc

Heizungsfragen?? - Hier klicken

#430962

bender

Strasshof an der Nordbahn,
15.03.2019, 13:49:27

@ Hausdoc

PC fährt nicht hoch

> > Akku? - Das ist ja ein Desktop-PC, oder irre ich?
>
> Zitat:
> Moin,
> der Lüfter läuft.
> Nb. ich habe den PC zwischenzeitlich auch vollkommen von der
> Stromzufuhr (Über Nacht) getrennt, gleiches Problem!

>
>
> Falls es doch ein Desktop PC ist dürfte das Netzteil defekt sein.

Das Nb. soll wohl Nebenbei heißen. Ich meine auch, es geht um einen PC.

--
Grüße aus Strasshof an der Nordbahn (ja, da wo die Kampusch im Keller lebte)
bender

sudo apt-get install brain_2.0

#430963

tristram175

15.03.2019, 13:56:22
(editiert von tristram175, 15.03.2019, 13:57:38)

@ tristram175

Problem erledigt, Danke (ed)

Vielen Dank an Alle!
Was immer es war, vielleicht brauchte es doch länger als eine Nacht damit sich mein alter PC wiedr erholte,
aber jetzt tut er es wieder.
Zwar wäre es interessant zu wissen, was da die Ursache war, aber ich bin nun mal ein "Siversurfer" bei dem das "Silver" auch schon ziemlich angelaufen ist ( DAU ) und bin erstmal zufrieden.
Dank nochmal

tristram

#430975

bender

Strasshof an der Nordbahn,
15.03.2019, 18:33:11

@ tristram175

Problem erledigt, Danke

Meine Kristallkugel tippt auf sterbende Elkos. Kann sein, daß Du morgen wieder das gleiche Problem hast.

--
Grüße aus Strasshof an der Nordbahn (ja, da wo die Kampusch im Keller lebte)
bender

sudo apt-get install brain_2.0

#431006

tristram175

16.03.2019, 13:31:17

@ bender

Problem erledigt, Danke

Hm, dar PC ist ja nun auch immerhin 8 (!) Jahre alt.
Könnte ich, wenn ich einen neuen PC kaufte dessen FP einfach gegen meine austauschen bzw. meine alte FP sozusagen als Backup dazu einbauen?
Danke

tristram

#431022

Hackertomm

17.03.2019, 12:20:28
(editiert von Hackertomm, 17.03.2019, 12:24:05)

@ tristram175

Problem erledigt, Danke (ed)

> Hm, dar PC ist ja nun auch immerhin 8 (!) Jahre alt.
> Könnte ich, wenn ich einen neuen PC kaufte dessen FP einfach gegen meine
> austauschen bzw. meine alte FP sozusagen als Backup dazu einbauen?

Ersteres NEIN, letzteres vielleicht JA, aber mit Einschränkungen.
Deine alte HDD ist ebenfalls 8 Jahre alt, ein biblisches Alter für eine HDD.
Man merkt ihr wahrscheinlich noch nix an, aber es ist eben auch Technik von vor 8 Jahren...….
Mittlerweile hat man im PC als Systemplatte SSDs im Einsatz, meist sogar solche, die dann direkt auf dem Board mit draufsitzen, im M.2 Standard.

Auch sollte dann die alte HDD, nach Einspielen der alten Daten, komplett gelöscht und Neu Formatiert werden!
Denn 2 HDD mit Betriebssystem drauf, das könnte den PC durcheinander bringen.
Vor allem weil das Neue Gerät vermutlich Windows 10 mitbringt.
Und da ist es sicherer alten Ballast vorher abzuwerfen!
Ich habe in meinen PC je eine 256GB SSD für System und Programme und eine 500GB HDD für Daten, Bilder, Musik und für das was ich eben nicht ständig brauche.
Reicht mir völlig, denn für größere Datenmenge wie Videos etc. gibt's noch eine NAS.

--
[image]

#431024

tristram175

17.03.2019, 13:23:41

@ Hackertomm

Problem erledigt, Danke

Vielen Dank!
würdest Du mir evtl. verraten, was für ´nen PC Du hast?

tristram

#431025

Peggy zur Homepage von Peggy

Niederösterreich,
17.03.2019, 16:43:01

@ tristram175

Frag lieber, wieviele ;-) (kT)

[ kein Text ]

--
Computer sind wie kleine Kinder - sie folgen nur, wenn sie dazu aufgelegt sind.
(eigene Erfahrung)

#431032

Hackertomm

18.03.2019, 09:20:46

@ Peggy

Frag lieber, wieviele ;-)

Momentan 4 PCs.......  :-D

--
[image]

#431031

Hackertomm

18.03.2019, 09:19:24

@ tristram175

Problem erledigt, Danke

Mein Haupt PC ist ein Eigenbau, wie alle meine PCs.
Siehe hier.

--
[image]

#431028

Peggy zur Homepage von Peggy

Niederösterreich,
17.03.2019, 17:03:35

@ Hackertomm

2 Festplatten mit Betriebssystemen

> Denn 2 HDD mit Betriebssystem drauf, das könnte den PC durcheinander
> bringen.
> Vor allem weil das Neue Gerät vermutlich Windows 10 mitbringt.

Habe ich da was verpasst? Oder ist das jetzt mit dem UEFI-Bios ein Problem?
Ich hatte meist zwei Platten - mit jeweils einem eigenen OS - in meinen PCs drinnen, die ich wahlweise starten kann. (Auswahl via F8/F12 oder via Bios, je nach PC)

Installiert habe ich natürlich einzeln, dh die jeweils andere Platte war zu dem Zeitpunkt nicht drinnen.
Geht das nun nicht mehr????

Natürlich kann ein OS von einem anderen PC (mit anderer Konfiguration) wohl kaum funktionieren, aber das ist ja eh klar.

--
Computer sind wie kleine Kinder - sie folgen nur, wenn sie dazu aufgelegt sind.
(eigene Erfahrung)

#431030

Hackertomm

18.03.2019, 09:16:33

@ Peggy

2 Festplatten mit Betriebssystemen

> Habe ich da was verpasst? Oder ist das jetzt mit dem UEFI-Bios ein
> Problem?
> Ich hatte meist zwei Platten - mit jeweils einem eigenen OS - in meinen
> PCs drinnen, die ich wahlweise starten kann. (Auswahl via F8/F12 oder via
> Bios, je nach PC)

Nein hast nix verpasst.
Kann aber sein, dass wenn der Rechner dann etwas durcheinander kommt.
Und 2 HDD mit Windows 10, das gab z.B. bei einem meiner PCs schon Probleme.

--
[image]

#431049

Peggy zur Homepage von Peggy

Niederösterreich,
19.03.2019, 08:09:10

@ Hackertomm

2 Festplatten mit Betriebssystemen

> Und 2 HDD mit Windows 10, das gab z.B. bei einem meiner PCs schon Probleme.

im UEFI - "safe boot" ausgeschaltet??

Ich hab vor knapp 2 Jahren - mit eurer Hilfe hier - einen (älteren) UEFI-Rechner noch mit 2 Platten installiert, XP (zum Spielen) auf einer (alten, langssamen) SSD und die HDD mit Linux.
Wegen XP musste ich sowieso alle "neuen" Optionen ausschalten.
Bei der Installation war immer nur eine Platte drinnen.
Funktioniert problemlos.

Geht Win10 nicht mehr "auf die alte Art" (ohne Bios) zu installieren? Dann verstehe ich die Probleme.

Ich habe es zB auf diesem (Fertig)-Laptop trotz verschiedenster Versuche und Methoden hier nicht geschafft, bestimmte Linux-USB-Sticks zum Booten zu bringen. Hier ist das Bios "gekappt", dh es können nur sehr wenige Einstellungen vorgenommen werden.

Es war ziemlich eindeutig, dass das Problem mit der Bios-Integration zusammenhängt.

--
Computer sind wie kleine Kinder - sie folgen nur, wenn sie dazu aufgelegt sind.
(eigene Erfahrung)

#431023

bender

Strasshof an der Nordbahn,
17.03.2019, 13:03:10

@ tristram175

Problem erledigt, Danke

> Hm, dar PC ist ja nun auch immerhin 8 (!) Jahre alt.
> Könnte ich, wenn ich einen neuen PC kaufte dessen FP einfach gegen meine
> austauschen bzw. meine alte FP sozusagen als Backup dazu einbauen?
> Danke
>
> tristram

Wenn du einen neuen PC kaufst, dann nutze bitte auch tunlichst die darin eingebaute Festplatte, besser SSD. Wenn du da stattdessen die alte Platte einbaust, wird das erstens ob der anderen Hardware nicht funktionieren (Windows wird sich zu 99% mit einem Bluescreen verabschieden). Zweitens ist deine 8 Jahre alte Platte höchstwahrscheinlich schnarchlangsam.
Vorsicht, Autovergleich: würdest du in dein neues Auto den Motor vom alten KFZ einbauen, weil der so gut war?

--
Grüße aus Strasshof an der Nordbahn (ja, da wo die Kampusch im Keller lebte)
bender

sudo apt-get install brain_2.0

#431027

Peggy zur Homepage von Peggy

Niederösterreich,
17.03.2019, 16:57:31

@ tristram175

Problem erledigt, Danke

Also ich habe eigentlich jedes Mal, wenn ich einen neuen PC kaufte, die Platte vom alten dann dazu gehängt (neu formatiert). Aber erst, wenn er fertig installiert war. Als "Datengrab" taugt sie in der Regel allemal.

Allerdings würde ich auf jeden Fall eine zusätzliche (neue, externe) Festplatte als Sicherung verwenden, falls du Dinge auf Dauer aufheben willst. Denn eine Platte geht auch schnell mal kaputt. Diesbezüglich habe ich leider schon einiges erlebt.

Gruß von Peggy

PS: Mein Arbeits-PC ist noch älter, geht schon an die 10 Jahre, musste aber schon beide Platten austauschen. So lang wie dieser hat bisher noch keiner durchgehalten (vor allem kein Mainboard).

> Hm, dar PC ist ja nun auch immerhin 8 (!) Jahre alt.
> Könnte ich, wenn ich einen neuen PC kaufte dessen FP einfach gegen meine
> austauschen bzw. meine alte FP sozusagen als Backup dazu einbauen?
> Danke
>
> tristram

--
Computer sind wie kleine Kinder - sie folgen nur, wenn sie dazu aufgelegt sind.
(eigene Erfahrung)

#431026

Peggy zur Homepage von Peggy

Niederösterreich,
17.03.2019, 16:49:49

@ tristram175

Problem erledigt, Danke

Da muss ich "bender" vollkommen Recht geben. Sowas in der Art hatte ich auch schon (sogar zweimal). Da starte mein PC auch meist erst beim zweiten oder dritten Versuch, dann lief er aber (meistens) anstandslos.

Problem: Elkos, die kurz davor waren, sich zu verabschieden. Anders ausgedrückt: neues Mainboard fällig. Was sich bei einem so alten PC aber nicht mehr lohnt, soferne es überhaupt noch ein für die anderen Komponenten passendes gibt. Denn die Wahrscheinlichkeit ist da schon relativ hoch, dass dann in Kürze irgendein anderes Teil den Geist aufgibt.

Vermutlich wirst du über kurz oder lang um eine Neuanschaffung nicht umhin kommen.

--
Computer sind wie kleine Kinder - sie folgen nur, wenn sie dazu aufgelegt sind.
(eigene Erfahrung)

#431033

Hackertomm

18.03.2019, 09:26:13

@ Peggy

Problem erledigt, Danke

> Problem: Elkos, die kurz davor waren, sich zu verabschieden. Anders
> ausgedrückt: neues Mainboard fällig. Was sich bei einem so alten PC aber
> nicht mehr lohnt, soferne es überhaupt noch ein für die anderen
> Komponenten passendes gibt. Denn die Wahrscheinlichkeit ist da schon
> relativ hoch, dass dann in Kürze irgendein anderes Teil den Geist
> aufgibt.

Muss nicht das Board sein, moderne Boards haben seit ein paar Jahren bessere Elkos drin.
Da gehen dann die Elkos im NT drauf.
Da hatte ich auch schon 2 Fälle und das waren sogar Markennetzteile.
Aber in so einem Fall hilft dann ein Digitalvoltmeter, damit erkennt man schnell ob eine Spannung unter dem Soll ist.
Da wird dann auch nix repariert, obwohl ich es könnte.
Neuen NT rein und gut.

--
[image]

Ansicht:   
Auf unserer Web-Seite werden Cookies eingesetzt, um diverse Funktionalitäten zu gewährleisten. Hier erfährst du alles zum Datenschutz