Ansicht:   

#430946

Bill M. Bargo

14.03.2019, 23:44:33

Systemsicherung auf Dockingstation (pc.hardware)

Für meine Datensicherung habe ich mir eine USB 3 Dockingstation von Aplic zugelegt.
Modellnummer 302096
Problem: Man kann sowohl Partitionen als auch komplette HDs sichern, aber bei einer Systemsicherung
(WIN 10 1809) bricht der Vorgang nach einer Weile mit einer Fehlermeldung ab.
Ich habe verschiedene (Freeware) Programme ausprobiert, nicht eines klappt. Auch das
"eingebaute" Windows Sicherungsprogramm funktioniert nicht.
Bei EasUS heißt es: >Datei kann nicht geschrieben werden. Bitte überprüfen Sie die Berechtigung des Zugriffs auf den Zielort.< Sinngemäß auch bei Backupper.
Wenn ich die Festplatte direkt an einen internen SATA Port hänge, taucht das Problem nicht auf.
Die HD ist eine Toshiba PC P300 mit 3 TB.
Nach den Backups möchte ich natürlich die Verbindung problemlos trennen, um auf alle Fälle keinen Zugriff von außen zu ermöglichen. Deshalb die Dockingstation.
Wenn es an dieser Station liegen sollte, hat jemand mit einer anderen bessere Erfahrungen gemacht?

#430947

vordprefect zur Homepage von vordprefect

wo karl ruht..,
15.03.2019, 09:20:00
(editiert von vordprefect, 15.03.2019, 09:20:29)

@ Bill M. Bargo

Systemsicherung auf Dockingstation (ed)

Hi

> Für meine Datensicherung habe ich mir eine USB 3 Dockingstation von Aplic
> zugelegt.
> Modellnummer 302096

Sowas ähnliches habe ich auch - aber anderer Hersteller.

> Bei EasUS heißt es: >Datei kann nicht geschrieben werden. Bitte
> überprüfen Sie die Berechtigung des Zugriffs auf den Zielort.<

Wie lange dauert der Backup-Vorgang?
Vielleicht ist die Logik der Elektronik fehlerhaft, weil das macht mich stutzig (lt. Amazon Beschreibung:)
"Das Gerät geht in den Schlafmodus, wenn innerhalb von 30 Minuten keine Aktionen durchgeführt worden sind".

> Wenn ich die Festplatte direkt an einen internen SATA Port hänge, taucht
> das Problem nicht auf.

Möglicherweise hat hier USB ein Problem? Anderes Kabel?

> Wenn es an dieser Station liegen sollte, hat jemand mit einer anderen
> bessere Erfahrungen gemacht?

Ich sichere regelmäßig meine Daten über die Dockingstation auf eine Festplatte (und zusätzlich auf ein NAS). Das waren bei meinem letztens Sync-Vorgang mehrere 100 GB (Windows 10).
Ich müßte zuhause nachsehen, welches Modell, aber ich habe eine von Icy Box.

--
lg,
volker

so long and thank you for the fish >~°>

me@PPG
Meine Fotos

#430960

Bill M. Bargo

15.03.2019, 12:52:02

@ vordprefect

Systemsicherung auf Dockingstation

> Wie lange dauert der Backup-Vorgang?
> Vielleicht ist die Logik der Elektronik fehlerhaft, weil das macht mich
> stutzig (lt. Amazon Beschreibung:)
> "Das Gerät geht in den Schlafmodus, wenn innerhalb von 30 Minuten keine
> Aktionen durchgeführt worden sind".

Habe ich nicht so genau verfolgt, aber 30 Minuten waren es nicht. Außerdem ist es ja nur beim Systembackup.

> Möglicherweise hat hier USB ein Problem? Anderes Kabel?

Kann eigentlich nicht sein, da ein normales Partitions- oder Festplattenbackup ja geht.

#430973

Manfred H

15.03.2019, 18:17:07

@ Bill M. Bargo

Systemsicherung auf Dockingstation

Alle Programme innerhalb von Win gestartet?
Mal mit einem Bootstick in so ein Programm starten.

Mit aktivem Virenscanner?
Ich habe da ein ähnliches Problem.
Mein wsusoffline bleibt mit aktivem AVAST nach einiger Zeit stehen.
So eine Einzeldatei kann da schon mal 1,2GB haben.
Ich muss das AVAST dann deaktivieren.

Gruss
Manfred H.

#430978

bender

Strasshof an der Nordbahn,
15.03.2019, 18:38:19

@ Manfred H

Systemsicherung auf Dockingstation

Hach ja, immer diese tollen Sicherheitsprodukte...  :cool:

--
Grüße aus Strasshof an der Nordbahn (ja, da wo die Kampusch im Keller lebte)
bender

sudo apt-get install brain_2.0

#430979

Hausdoc

Green Cottage,
15.03.2019, 18:52:52

@ Manfred H

Systemsicherung auf Dockingstation

> Ich muss das AVAST dann deaktivieren.


Mal ne doofe Frage. Warum hast du das überhaupt aktiviert? :kratz:

--
Gruß Hausdoc

Heizungsfragen?? - Hier klicken

#430980

Pahoo

bei Ingelheim,
15.03.2019, 19:16:59
(editiert von Pahoo, 15.03.2019, 19:17:56)

@ Manfred H

Systemsicherung auf Dockingstation (ed)

> Ich muss das AVAST dann deaktivieren.

Ja, statt deaktivieren ... versuch's mal mit deinstallieren.  :-D

#431009

Manfred H

16.03.2019, 16:16:25

@ Manfred H

Seit ihr Drei....

Impfgegner?
Und habt Ihr den Microsoft Defender auch schön deinstalliert?

#431017

MudGuard zur Homepage von MudGuard

München,
16.03.2019, 18:46:35

@ Manfred H

Seit ihr Drei....

Seit wann?

 :-P

(seit vs. seid ...)

--
[image]
MudGuard
O-o-ostern

#430981

Pahoo

bei Ingelheim,
15.03.2019, 19:44:13
(editiert von Pahoo, 15.03.2019, 19:44:37)

@ Bill M. Bargo

Systemsicherung auf Dockingstation (ed)

Mach mal im Gerätemanager / USB Massenspeichergerät / Energieverwaltung den Haken raus bei "Computer kann das Gerät ausschalten um Energie zu sparen"

Ansonsten mal ein frisches USB3 Kabel probieren.

> > Wenn es an dieser Station liegen sollte, hat jemand mit einer anderen bessere Erfahrungen gemacht?

Yepp, habe seit Jahren eine Sharkoon QuickPort XT ... und null Probleme.

#431018

Bill M. Bargo

16.03.2019, 21:43:25

@ Bill M. Bargo

Systemsicherung auf Dockingstation

Habe mal verschiedene Szenarien durchgespielt:

- Dockingstation mit derselben Festplatte an einem anderen Computer mit vergleichbarer Hardware über ein anderes
USB-3 Kabel (Typ B) angeschlossen- funktioniert.

- An meinem Computer eine 2,5" HD über ein anderes USB-3 Kabel (Typ Micro-B) angeschlossen - funktioniert.
Bleibt eigentlich nur noch, dass das USB-Kabel vom Computer 1 zur Docking-Station eine Macke hat.
Werde mir ein anderes besorgen und hier nochmal posten.
Danke für eure Hinweise!

#431327

Bill M. Bargo

07.04.2019, 16:30:33

@ Bill M. Bargo

Zur Information:

Es lag am Kabel!
Warum der Fehler mit dem anderen Kabel nur bei der Systemsicherung auftrat, erschließt sich mir nicht.

Ansicht:   
Auf unserer Web-Seite werden Cookies eingesetzt, um diverse Funktionalitäten zu gewährleisten. Hier erfährst du alles zum Datenschutz