Ansicht:   

#430881

Mike_R zur Homepage von Mike_R

Rosenheim,
11.03.2019, 22:48:36

Ist "reimage repair" vertrauenswürdig? (pc.security)

Hallo,
hab zwar schon selber nach dem Begriff gegoogelt, bin aber daraus nicht so recht schlau geworden, weil man immer nur von einem "link" zum nächsten geleitet wird. Heute kam schon zweimal die Nachricht, dass bei W10 etwas beschädigt sei und ich deshalb dieses "reimage repair" tool herunterladen solle. Was ist davon zu halten? Mein Antiviren-Programm gdata hat "sich dazu noch nicht geäußert".
Viele Grüße
Mike_R

#430882

RoyMurphy

Tübingen,
11.03.2019, 23:15:40
(editiert von RoyMurphy, 11.03.2019, 23:27:56)

@ Mike_R

Ist "reimage repair" vertrauenswürdig? (ed)

> Hallo,
> hab zwar schon selber nach dem Begriff gegoogelt, bin aber daraus nicht so
> recht schlau geworden, weil man immer nur von einem "link" zum nächsten
> geleitet wird. Heute kam schon zweimal die Nachricht, dass bei W10 etwas
> beschädigt sei und ich deshalb dieses "reimage repair" tool herunterladen
> solle. Was ist davon zu halten? Mein Antiviren-Programm gdata hat "sich
> dazu noch nicht geäußert".

Hallo Mike,

ich hatte das Programm einige Zeit sogar abonniert und die Hotline in Israel genutzt - bis die diversen Tools am System "nagten" und ein "Inplace Upgrade" die schlimmsten "Kratzer" ausbügeln musste.
Dass diese "Planierraupe" sogar in den Werbeeinblendungen seriöser Supportseiten auftaucht, ist aus meiner Sicht "merkwürdig".

Nach der Lektüre folgenden Blogs kündigte ich das Abo und investiere seitdem die eingesparten Lizenzverlängerungs-Euronen lieber in Restaurantbesuche:

Ingos Blog: Reimage Repair–noch jemand Geld zuviel?

Ebenso not very userfriendly: Advanced System Repair (beworben wie Reimage Repair) und Tweaking.com ("besser" als Reimage Repair, aber relativ großer Aufwand bei der Ausführung)

Leider ist mein langjähriger Favorit zur Systempflege IObit Advanced System Care (inzwischen v12.6 Pro) neulich in Ungnade gefallen, da der Leistungsmonitor trotz Autostart-Konfiguration nur noch manuell gestartet werden kann und der Support ein Eingabevideo bräuchte, um den Fehler zu analysieren. Wenn ich in den Einstellungen die Automatik deaktiviere und wieder aktiviere, startet der Leistungsmonitor sofort, dsgl. beim Abmelden und wieder Anmelden auf meinem Windows-Benutzerkonto.

--
--------------------------------------------------------------------------
 :-) Grüße aus Tübingen

Reinhard


> Hoffnung ist ein Mangel an Information
Zitat aus: "Stendal" (Krimiserie)

#430893

Mike_R zur Homepage von Mike_R

Rosenheim,
12.03.2019, 11:25:44

@ RoyMurphy

Ist "reimage repair" vertrauenswürdig?

Hallo RoyMurphy,

herzlichen Dank für die schnelle Antwort. Was ich schon irgendwie geahnt hatte, hat sich mit Deiner Antwort bestätigt. Vor allem Dein link auf "Ingos Blog" ist sehr aufschlusslreich. Ich nahm mir jettzt nicht die Zeit, all die zahllosen Reaktionen auf dessen Beitrag zu lesen, aber die paar, die ich mir angesehen habe, reichen voll aus, um sich seine Meinung über dieses tool bilden zu können. Schön, dass man da dank netztreff mit seinen hilfreichen usern so schnell Klarheit bekommt.
Viele Grüße
,Mike_R

#430895

Hackertomm

12.03.2019, 11:44:20

@ Mike_R

Ist "reimage repair" vertrauenswürdig?

Solche Reparaturtools haben manchmal auch ihren Sinn.
Allerdings nur, wenn sie 1. Was Taugen und 2. nur im Falle des Falles, sprich, wenn gar nix mehr geht, angewandt werden.
Nur so zum Testen ausführen, auf einem völlig intaktem System, dass kann wirklich böse Folgen haben.
Das gilt für alle Reparatur und Optimierungstools!
Bei dem angesprochenen Tool würde ich da auch Abstand halten.

--
[image]

#430908

Hey_Joe zur Homepage von Hey_Joe

71229 Leonberg,
12.03.2019, 21:56:58

@ Hackertomm

Ist "reimage repair" vertrauenswürdig?

> Nur so zum Testen ausführen, auf einem völlig intaktem System, dass kann
> wirklich böse Folgen haben.
> Das gilt für alle Reparatur und Optimierungstools!
> Bei dem angesprochenen Tool würde ich da auch Abstand halten.

Bei vielen kostenlosen Antiviren-Programmen werden ja auch immer mehr solcher Tools mitgeliefert.
Immer mehr Benutzer sind davon überfordert.

Gruß,
Jochen

--
[image]

#430911

Hackertomm

12.03.2019, 22:30:12

@ Hey_Joe

Ist "reimage repair" vertrauenswürdig?

Ja, das ist scheinbar Mode.
Grad vorher habe ich wieder ein Update Angebot in meinen Mails, für so ein Teil.
Aber ich bleibe da lieber beim Alten, mit solchen Optipierungsdingern habe ich sehr schlechte Erfahrungen, bis hin zur kompletten Neuinstallation.

--
[image]

#430921

vordprefect zur Homepage von vordprefect

wo karl ruht..,
13.03.2019, 12:36:02
(editiert von vordprefect, 13.03.2019, 12:36:21)

@ Hackertomm

Ist "reimage repair" vertrauenswürdig? (ed)

Hi
> Ja, das ist scheinbar Mode.
> Grad vorher habe ich wieder ein Update Angebot in meinen Mails, für so ein
> Teil.
> Aber ich bleibe da lieber beim Alten, mit solchen Optipierungsdingern habe
> ich sehr schlechte Erfahrungen, bis hin zur kompletten Neuinstallation.

Ich habe keine schlechten Erfahrungen, da ich diese werbeverwanzten und als Spy-Software verkappten Optimierungstools nicht nutze  :devil:

Meine beiden Rechner 7 Jahre (Quadcore6600 Vista 64Bit -> Windows 7) und 4 Jahre alt (Windows 10 Intel I7) haben mir es bisher gedankt. Kein Ausfall, kein Bluescreen, nur mal ne Platte vorsorglich getauscht und als Gamer installiert man schon mal wildes Zeug...

--
lg,
volker

so long and thank you for the fish >~°>

[email protected]
Meine Fotos

Ansicht:   
Auf unserer Web-Seite werden Cookies eingesetzt, um diverse Funktionalitäten zu gewährleisten. Hier erfährst du alles zum Datenschutz