Ansicht:   

#423770

Karsten Meyer zur Homepage von Karsten Meyer

Konstanz am Bodensee,
18.05.2018, 15:31:35

Festnetz-Anrufe aufs Handy senden (user.telecom)

Hallo zusammen,
ich hab mich nie damit beschäftigt, aber vielleicht ist ja hier jemand, der sich damit auskennt.

Gegeben ist ein Festnetz-Telefonanschluss, der von mir aber ausschließlich als Haustelefon zur Verbindung mit meiner Mutter (andere Wohnung in der Nähe) genutzt wird. Davor hängt eine uralte Auerswald-Telefonanlage, die ich nicht anrühren will. Ich sehe sozusagen nur die Telefon-Steckdose, in der ich derzeit die Station eines Schnurlos-Telefons eingestöpselt habe.

Nur hab ich ja ein anderes Gerät "ohne Schnur" ständig in der Tasche – mein Handy bzw. Smartphone.

Und als drittes - alles ist völlig unabhänging voneinander! - hab ich einen Festnetzanschluss für DSL, an dem eine Fritz!Box 7362 SL hängt. Deren Telefonier-Möglichkeiten nutze ich nicht.

Blickt da noch jemand durch?  ;-)

Ich überlege, ob ich nicht irgendwie dieses Haustelefon auf mein Smartphone umleiten kann. Allerdings leide ich unter einer akuten Allergie gegen Gesprächsgebühren.  ;-)
Kann man evtl. über WLAN mit einem Smartphone telefonieren?

Hat jemand ne Idee?

Gruß Karsten

--
Ich zeige Fotos bei facebook und bei Google Plus. Gucken kostet nichts!

#423773

vordprefect zur Homepage von vordprefect

wo karl ruht..,
18.05.2018, 15:41:33

@ Karsten Meyer

Festnetz-Anrufe aufs Handy senden

Hi

> Ich überlege, ob ich nicht irgendwie dieses Haustelefon auf mein Smartphone
> umleiten kann. Allerdings leide ich unter einer akuten Allergie gegen
> Gesprächsgebühren.  ;-)
> Kann man evtl. über WLAN mit einem Smartphone telefonieren?

Ich habe nur eine FritzBox. Daran ist/war ein analoges schnurloses Telefon angeschlossen (Siemens irgendwas)
Das war kaputt. Zwischenzeitlich hatte ich dann ne App von AVM (Fritz.Box) auf meinem Smartphone genutzt - damit habe ich dann übers Festnetz (nicht mobil!) eingehende und ausgehende Gespräche über mein Smartphone geführt.

Die Sprachqualität ging, aber hin und wieder hatte ich bei manchen Gesprächen Hall- bzw. leichte Echo-Effekte (man hört das Gesagte nochmal verzögert).
Ich kann aber nicht sagen, ob es am Smartphone lag, an der Gegenstelle (meistens Festnetz) oder ner Einstellung an der Fritz-Box. War mir auch egal, da es nur eine temporäre Übergangslösung war.

--
lg,
volker

so long and thank you for the fish >~°>

me@PPG

#423775

Karsten Meyer zur Homepage von Karsten Meyer

Konstanz am Bodensee,
18.05.2018, 17:15:26

@ vordprefect

Festnetz-Anrufe aufs Handy senden

> Hi
>
> > Ich überlege, ob ich nicht irgendwie dieses Haustelefon auf mein Smartphone
> > umleiten kann. Allerdings leide ich unter einer akuten Allergie gegen
> > Gesprächsgebühren.  ;-)
> > Kann man evtl. über WLAN mit einem Smartphone telefonieren?
>
> Ich habe nur eine FritzBox. Daran ist/war ein analoges schnurloses Telefon
> angeschlossen (Siemens irgendwas)
> Das war kaputt. Zwischenzeitlich hatte ich dann ne
> App von AVM
> (Fritz.Box) auf meinem Smartphone genutzt - damit habe ich dann
> übers Festnetz (nicht mobil!) eingehende und ausgehende Gespräche über mein
> Smartphone geführt.

Danke, das klingt ja interessant. Dann müsste ich ja "nur" noch die Anrufe des Haustelefons irgendwie auf die Leitung der Fritz!Box umleiten. Hmm - daran wird's wohl scheitern.

--
Ich zeige Fotos bei facebook und bei Google Plus. Gucken kostet nichts!

#423777

michl

Dohma,
18.05.2018, 21:34:43

@ Karsten Meyer

Festnetz-Anrufe aufs Handy senden

Wenn der Telefonanaschluss von der Telekom ist, kannst du die Rufumleitung im Kundencenter online einstellen. Wenn dann jemand die Festnetznummer anruft, wird je nach Einstellung sofort, oder nach einstellbarer Verzögerung auf den Handyanschluss weiter geleitet. Ich hab's bei mir nach 5 Rufzeichen eingestellt. So ist genug Zeit ran zu gehen. Oder eben wenn ich unterwegs bin, kommt es auf 's Smartphone. Nur im Auslandsurlaub schalte ich das aus. Selbst das geht zur Not von überall her, da es ja über das Internet eingestellt wird. Läuft so schon seit meinem verflossenen ISDN Anschluss.

michl

#423778

Karsten Meyer zur Homepage von Karsten Meyer

Konstanz am Bodensee,
18.05.2018, 22:41:56

@ michl

Festnetz-Anrufe aufs Handy senden

> Wenn der Telefonanaschluss von der Telekom ist, kannst du die Rufumleitung
> im Kundencenter online einstellen.

Danke, aber es geht eigentlich gar nicht um Anrufe von außen, sondern nur um die Funktionalität des Haustelefons.

--
Ich zeige Fotos bei facebook und bei Google Plus. Gucken kostet nichts!

#423780

michl

Dohma,
19.05.2018, 11:10:26

@ Karsten Meyer

Festnetz-Anrufe aufs Handy senden

Das man interne Anrufe nach außerhalb weiterleiten kann, hab ich noch nicht gehört. Würde aber funktionieren, wenn statt der internen Nummer die dem Mobilteil zugeordnete Festnetznummer angerufen wird.

michl

#423781

Pahoo

bei Ingelheim,
19.05.2018, 12:56:59

@ Karsten Meyer

Festnetz-Anrufe aufs Handy senden

So ganz verstanden habe ich das noch nicht.
Hast du einen Telekomanschluß wo du über einen Splitter das Signal auf die Auerwald und die Fritzbox aufteilst oder hast du 2 Telekom-Anschlüsse?

Und soll "Handy als Festnetztelefon" nur zuhause oder auch unterwegs funktionieren?

#423785

Karsten Meyer zur Homepage von Karsten Meyer

Konstanz am Bodensee,
19.05.2018, 13:36:09

@ Pahoo

Festnetz-Anrufe aufs Handy senden

> So ganz verstanden habe ich das noch nicht.
> Hast du einen Telekomanschluß wo du über einen Splitter das Signal auf die
> Auerwald und die Fritzbox aufteilst oder hast du 2 Telekom-Anschlüsse?

Ne, das sind 2 paar Stiefel. Ich selbst hab einen Telefonanschluss, an der die Fritz!Box hängt, wobei ich deren Telefonfunktionen gar nicht nutze, weil ich eine Festnetznummer auf'm Handy hab.

Und das andere ist ne Telefonleitung von der Telefonanlage meiner Mutter, die ich nur nutze, um mit ihr zu sprechen.

> Und soll "Handy als Festnetztelefon" nur zuhause oder auch unterwegs
> funktionieren?

Es reicht, wenn es zu Haus tut.

--
Ich zeige Fotos bei facebook und bei Google Plus. Gucken kostet nichts!

#423782

Hackertomm

19.05.2018, 13:08:59

@ Karsten Meyer

Festnetz-Anrufe aufs Handy senden

Sehe ich das richtig, du nutzt die Anlage um interne Gespräche mit deiner Mutter zu führen, ohne dass es über eine Telefongesellschaft geht, wohl aber intern über die Anlage?
Dann gäbe es vermutlich keine Möglichkeit, diesen internen Anruf auf eine andere Nummer, wie eine Handynummer weiterzuleiten.
Auch weis nur der Hersteller der Anlage selber, ob das geht und dann auch wie.

--
[image]

#423784

Karsten Meyer zur Homepage von Karsten Meyer

Konstanz am Bodensee,
19.05.2018, 13:34:04

@ Hackertomm

Festnetz-Anrufe aufs Handy senden

> Sehe ich das richtig, du nutzt die Anlage um interne Gespräche mit deiner
> Mutter zu führen, ohne dass es über eine Telefongesellschaft geht, wohl
> aber intern über die Anlage?

Genau so. Es nervt mich einfach, wenn ich nur dafür noch ein Telefon herumliegen habe.

--
Ich zeige Fotos bei facebook und bei Google Plus. Gucken kostet nichts!

#423786

Hackertomm

19.05.2018, 16:56:10
(editiert von Hackertomm, 19.05.2018, 17:04:23)

@ Karsten Meyer

Festnetz-Anrufe aufs Handy senden (ed)

> > Sehe ich das richtig, du nutzt die Anlage um interne Gespräche mit
> deiner
> > Mutter zu führen, ohne dass es über eine Telefongesellschaft geht, wohl
> > aber intern über die Anlage?
>
> Genau so. Es nervt mich einfach, wenn ich nur dafür noch ein Telefon
> herumliegen habe.

Dann wird da nix gehen, das ist so wie z.B. bei Gigaset Basis und mehreren Bedienteilen.
Da gibt es ebenfalls die Möglichkeit des "Internen" Ruf zwischen den Bedienteilen, aber auch keine Möglichkeit das Gespräch nach Extern zu leiten.

Ich habe zwar die Möglichkeit meine Mutter kostenlos Intern anzurufen oder andersrum, kann aber diesen Anruf nicht auf Extern Weiterleiten.

PS. von einer Telefonanlage bin ich im Haus komplett weg, da ein modernes Telefon mit der Möglichkeit mehrere Bedienteile anzumelden, schon das mitbringt was ich brauche.
Und mein jetziger IP-Anschluss bringt die 3 Rufnummern den ehemaligen ISDN mit, zusätzlich habe ich noch die Rufnummer meiner Mutter übernommen.
Denn sie hat keinen eigenen Festnetzanschluss mehr, da steht dafür ein Bedienteil meines Telefons, konfiguriert für ihre Rufnummer.
So muss sie nicht unnötig Geld für einen Festanschluss ausgeben und die paar Cent die sie monatlich vertelefoniert tun mir nicht weh.

--
[image]

#423787

Karsten Meyer zur Homepage von Karsten Meyer

Konstanz am Bodensee,
19.05.2018, 17:15:36

@ Hackertomm

Festnetz-Anrufe aufs Handy senden

> Ich habe zwar die Möglichkeit meine Mutter kostenlos Intern anzurufen oder
> andersrum, kann aber diesen Anruf nicht auf Extern Weiterleiten.

Wenn ich mir's recht überlege, lässt sich unser Problem darauf reduzieren, dass meine Mutter an ihrem uralten Telekom-Vertrag mit hoher Grundgebühr plus hohen Gesprächskosten hängt. Wäre sie bereit, den Anbieter zu wechseln, hätte sie eine Flatrate und Internet noch kostenlos dazu. Und die Nummer, die sie seit Urzeiten hat (es wurde nur mal eine Ziffer davor gesetzt) könnte sie natürlich behalten. Sie will aber nicht wechseln, warum auch immer.

> PS. von einer Telefonanlage bin ich im Haus komplett weg, da ein modernes
> Telefon mit der Möglichkeit mehrere Bedienteile anzumelden, schon das
> mitbringt was ich brauche.

Schon klar. Ist bei uns halt "historisch gewachsen", wie man so schön sagt.

Gruß Karsten

--
Ich zeige Fotos bei facebook und bei Google Plus. Gucken kostet nichts!

#423788

Hey_Joe zur Homepage von Hey_Joe

71229 Leonberg,
19.05.2018, 18:04:52

@ Karsten Meyer

Festnetz-Anrufe aufs Handy senden

> Wenn ich mir's recht überlege, lässt sich unser Problem darauf reduzieren,
> dass meine Mutter an ihrem uralten Telekom-Vertrag mit hoher Grundgebühr
> plus hohen Gesprächskosten hängt. Wäre sie bereit, den Anbieter zu
> wechseln, hätte sie eine Flatrate und Internet noch kostenlos dazu. Und die
> Nummer, die sie seit Urzeiten hat (es wurde nur mal eine Ziffer davor
> gesetzt) könnte sie natürlich behalten. Sie will aber nicht wechseln, warum
> auch immer.
>

Die Telekom hat doch inzwischen auch Flatrate, Magenta Home oder so, für 35.- / Monat.
Erkundige Dich doch mal bei denen.

Ich weiß ja nicht, wieviel Deine Mutter jetzt im Monat bezahlt.

Gruß,
Jochen

--
[image]

#423789

MudGuard zur Homepage von MudGuard

München,
19.05.2018, 18:11:45

@ Karsten Meyer

Festnetz-Anrufe aufs Handy senden

> Ich überlege, ob ich nicht irgendwie dieses Haustelefon auf mein Smartphone
> umleiten kann. Allerdings leide ich unter einer akuten Allergie gegen
> Gesprächsgebühren.  ;-)
> Kann man evtl. über WLAN mit einem Smartphone telefonieren?

Du willst also im Prinzip Dein Smartphone wie ein DECT- bzw. IP-Telephon nutzen.

Dazu habe ich das hier gefunden: https://praxistipps.chip.de/handy-als-dect-telefon-nutzen-so-gehts_51971
Ob's funktioniert, hab ich nicht ausprobiert.

(Suche: "smartphone DECT")

--
[image]
MudGuard
O-o-ostern

#423790

Karsten Meyer zur Homepage von Karsten Meyer

Konstanz am Bodensee,
19.05.2018, 19:10:56

@ MudGuard

Festnetz-Anrufe aufs Handy senden

> > Ich überlege, ob ich nicht irgendwie dieses Haustelefon auf mein Smartphone
> > umleiten kann. Allerdings leide ich unter einer akuten Allergie gegen
> > Gesprächsgebühren.  ;-)
> > Kann man evtl. über WLAN mit einem Smartphone telefonieren?
>
> Du willst also im Prinzip Dein Smartphone wie ein DECT- bzw. IP-Telephon
> nutzen.
>
> Dazu habe ich das hier gefunden:
> https://praxistipps.chip.de/handy-als-dect-telefon-nutzen-so-gehts_51971
> Ob's funktioniert, hab ich nicht ausprobiert.
>
> (Suche: "smartphone DECT")

Danke dir, guter Tipp. Das ganze scheitert nur daran, dass die Fritz!Box an der anderen Telefonleitung, nämlich an meiner hängt.

--
Ich zeige Fotos bei facebook und bei Google Plus. Gucken kostet nichts!

#423791

manes zur Homepage von manes

Köln,
20.05.2018, 18:15:50

@ Karsten Meyer

Festnetz-Anrufe aufs Handy senden

Hallo Karsten

Ich tu mich ein wenig schwer, zu verstehen, warum Du nach einer komplizierten technischen Lösung suchst, die es so, wie Du Dir das vorstellst, mglw. nicht gibt.

Mit meiner Mutter und Schwiegermutter, als die noch im Altenwohnheim wohnten, hatten wir das so gelöst:

Die beiden alten Damen hatten jede ein Seniorentelefon, mit Direktwahltasten und einer Notruftaste.
Von den Direktwahltasten konnten die uns mit einem Tastendruck anrufen, auf Handy oder auf Festnetz.
Telefontarif war jeweils eine Flatrate. Schon alleine, weil die auch anderweitig ellenlang mit anderen Leuten telefoniert hatten.

Auf unseren Handys quasi das gleiche in Grün. Jeweils eine Taste, um eine der Omas anzurufen. Und wegen der Handyflatrate brauchte man sich auch um die Kosten nicht zu kümmern.

Überleg doch mal, ob sowas in Frage käme

FFPX
Manes

--
Also wenn ich ehrlich sein sollte, müsste ich lügen!

#423792

Hausdoc

Green Cottage,
20.05.2018, 19:18:19

@ Karsten Meyer

Festnetz-Anrufe aufs Handy senden

> Hat jemand ne Idee?



Ja....
Schmeiß den Auerswald Dino raus und ersetze das Ding durch eine Fritzbox.

Dann hast du alle Möglichkeiten.

Mobiltelefon via Festnetznummer erreichbar......... oder auch umgekehrt- Festnetztelefon unter Mobilnummer erreichbar usw...

--
Gruß Hausdoc

Heizungsfragen?? - Hier klicken

#423793

Hackertomm

20.05.2018, 19:20:10

@ Hausdoc

Festnetz-Anrufe aufs Handy senden

> Mobiltelefon via Festnetznummer erreichbar......... oder auch umgekehrt-
> Festnetztelefon unter Mobilnummer erreichbar usw...

Es geht um einen "Internen" Anruf, der nicht übers Festnetz, sondern nur innerhalb der Anlage geht!

--
[image]

#423794

Hausdoc

Green Cottage,
20.05.2018, 19:25:21
(editiert von Hausdoc, 20.05.2018, 19:26:04)

@ Hackertomm

Festnetz-Anrufe aufs Handy senden (ed)

> > Mobiltelefon via Festnetznummer erreichbar......... oder auch umgekehrt-
> > Festnetztelefon unter Mobilnummer erreichbar usw...
>
> Es geht um einen "Internen" Anruf, der nicht übers Festnetz, sondern nur
> innerhalb der Anlage geht!

Ich hab das schon verstanden.....
Und ich seh grad daß Karsten eine Fritzbox hat........ damit geht das.

Demnach ist....
> ... an dem eine Fritz!Box 7362 SL hängt. Deren Telefonier-Möglichkeiten nutze ich nicht.

nicht die allerbeste Idee.... ;-)

--
Gruß Hausdoc

Heizungsfragen?? - Hier klicken

#423795

Johann

20.05.2018, 22:01:47
(editiert von Johann, 20.05.2018, 22:09:09)

@ Karsten Meyer

Festnetz-Anrufe aufs Handy senden (ed)

Das geht mit GSM Gateways. Allerdings muss da natürlich eine SIM Karte rein, das verursacht mindestens die mtl. Grundgebühren und kostengünstig sind solche Gateways auch nicht gerade, paar hundert Euro. Mit einem geschickten GSM Vertrag könnte das jedoch durchaus günstig machbar sein, wenn Du z.B. bei Deinem Mobilfunkanbieter eine zweite SIM nimmst. Dann biste ja bei Telefonaten mit der analogen Nebenstelle im gleichen Netz unterwegs.

#423796

Karsten Meyer zur Homepage von Karsten Meyer

Konstanz am Bodensee,
20.05.2018, 22:22:23

@ Johann

Festnetz-Anrufe aufs Handy senden

> Das geht mit
> GSM
> Gateways. Allerdings muss da natürlich eine SIM Karte rein, das
> verursacht mindestens die mtl. Grundgebühren und kostengünstig sind solche
> Gateways auch nicht gerade, paar hundert Euro. Mit einem geschickten GSM
> Vertrag könnte das jedoch durchaus günstig machbar sein, wenn Du z.B. bei
> Deinem Mobilfunkanbieter eine zweite SIM nimmst. Dann biste ja bei
> Telefonaten mit der analogen Nebenstelle im gleichen Netz unterwegs.

Was es nicht alles gibt. Gut zu wissen, auch wenn's wahrscheinlich die Kanone für den Spatz wäre.

Gruß Karsten

--
Ich zeige Fotos bei facebook und bei Google Plus. Gucken kostet nichts!

#423797

Hausdoc

Green Cottage,
20.05.2018, 22:24:21

@ Karsten Meyer

Festnetz-Anrufe aufs Handy senden

> auch wenn's wahrscheinlich die
> Kanone für den Spatz wäre.



Du wagst es....... :bewi:

Für Mutti nur das Beste!!!! ;-)

--
Gruß Hausdoc

Heizungsfragen?? - Hier klicken

#423799

Karsten Meyer zur Homepage von Karsten Meyer

Konstanz am Bodensee,
20.05.2018, 22:27:03

@ Hausdoc

Festnetz-Anrufe aufs Handy senden

> > auch wenn's wahrscheinlich die
> > Kanone für den Spatz wäre.
>
>
>
> Du wagst es....... :bewi:
>
> Für Mutti nur das Beste!!!! ;-)

Haha, die Alternative heißt ja einfach: Alles bleibt, wie es ist. Und ich hab halt ein schnurloses Telefon rumliegen, das nur diesem einen Zweck dient.

--
Ich zeige Fotos bei facebook und bei Google Plus. Gucken kostet nichts!

#423798

Johann

20.05.2018, 22:25:11
(editiert von Johann, 20.05.2018, 22:26:07)

@ Karsten Meyer

Festnetz-Anrufe aufs Handy senden (ed)

> Was es nicht alles gibt. Gut zu wissen, auch wenn's wahrscheinlich die
> Kanone für den Spatz wäre.

So exotisch ist das gar nicht und ohne GSM Modul in irgendeiner Form ist Dein Anliegen nicht umsetzbar.

Ansicht:   
Auf unserer Web-Seite werden Cookies eingesetzt, um diverse Funktionalitäten zu gewährleisten. Hier erfährst du alles zum Datenschutz