Ansicht:   

#423680

Karsten Meyer zur Homepage von Karsten Meyer

Konstanz am Bodensee,
13.05.2018, 10:25:56

Frage zu Daten, die Browser liefern (web.coding)

Hallo zusammen,
bin noch etwas unsicher darüber, was (m)ein Webhoster - sei es nun Hosteurope, 1&1 oder sonstwer, so alles in den Logfiles speichert. Schließlich müssen wir zukünftig darüber aufklären.

Konkret: Da bietet die Uni Münster eine Muster-Datenschutzerklärung an (Word-Dokument.

Darin lese ich:
Bei jedem Aufruf unserer Internetseite erfasst unser System automatisiert Daten und Informationen vom Computersystem des aufrufenden Rechners.
Folgende Daten werden hierbei erhoben:
(1) Informationen über den Browsertyp und die verwendete Version
(2) Das Betriebssystem des Nutzers
(3) Den Internet-Service-Provider des Nutzers
(4) Die IP-Adresse des Nutzers
(5) Datum und Uhrzeit des Zugriffs
(6) Websites, von denen das System des Nutzers auf unsere Internetseite gelangt
(7) Websites, die vom System des Nutzers über unsere Website aufgerufen werden


Mich stört vor allem die Formulierung "erhoben". Bisher war ich der Meinung, das seien Daten, die ein Browser einfach so schickt, sozusagen unaufgefordert. Wer hat da recht?

Und ob mein Hoster das speichert, weiß ich schlichtweg nicht. Ich will diese Daten nicht speichern, denn ich brauche sie nicht. Was ich brauche, ist z.B. die Auflösung, mit der er meine Webseite gerade sieht, um den Inhalt daran anpassen zu können – aber das steht nichtmal in dieser Liste.

Wer weiß mehr?
Wünsche einen schönen Sonn- und Muttertag

Gruß Karsten

--
Ich zeige Fotos bei facebook und bei Google Plus. Gucken kostet nichts!

#423682

Hausdoc

Green Cottage,
13.05.2018, 10:36:01

@ Karsten Meyer

Frage zu Daten, die Browser liefern

> Mich stört vor allem die Formulierung "erhoben". Bisher war ich der
> Meinung, das seien Daten, die ein Browser einfach so schickt, sozusagen
> unaufgefordert. Wer hat da recht?


Beide.


Der Browser sendet die Daten, welche von der besuchten Seite erfasst und in Log Dateien gespeichert werden (können).

--
Gruß Hausdoc

Heizungsfragen?? - Hier klicken

#423685

Howie

13.05.2018, 10:44:40

@ Hausdoc

Frage zu Daten, die Browser liefern

> > Mich stört vor allem die Formulierung "erhoben". Bisher war ich der
> > Meinung, das seien Daten, die ein Browser einfach so schickt, sozusagen
> > unaufgefordert. Wer hat da recht?
>
>
> Beide.
>
>
> Der Browser sendet die Daten, welche von der besuchten Seite erfasst und in
> Log Dateien gespeichert werden (können).


(7) Websites, die vom System des Nutzers über unsere Website aufgerufen werden

Ich frage mich nur, warum auch diese Infos gespeichert werden (müssen).

--
Viele Grüße
Howie

#WirSindMehr
Für Demokratie, Frieden und Freiheit. Und gegen Gewalt, Hass und Hetze.
_____________________________________________________
"Die Zeichnung eines Kindes wird in 1000 Jahren eine
größere Antiquität sein als der teuerste Computer."

#423689

Karsten Meyer zur Homepage von Karsten Meyer

Konstanz am Bodensee,
13.05.2018, 11:24:47

@ Howie

Frage zu Daten, die Browser liefern

> (7) Websites, die vom System des Nutzers über unsere Website aufgerufen
> werden
>
> Ich frage mich nur, warum auch diese Infos gespeichert werden (müssen).

Das müssen sie sicher nicht, ganz im Gegenteil. Nach der DSGVO muss man einen Grund dafür nennen können, solche Daten zu speichern. Wenn sie denn personenbezogen wären, oder?

--
Ich zeige Fotos bei facebook und bei Google Plus. Gucken kostet nichts!

#423690

Howie

13.05.2018, 11:44:50

@ Karsten Meyer

Frage zu Daten, die Browser liefern

> > (7) Websites, die vom System des Nutzers über unsere Website
> aufgerufen
> > werden

> >
> > Ich frage mich nur, warum auch diese Infos gespeichert werden (müssen).
>
> Das müssen sie sicher nicht, ganz im Gegenteil. Nach der DSGVO muss man
> einen Grund dafür nennen können, solche Daten zu speichern. Wenn sie denn
> personenbezogen wären, oder?

Was umfasst denn nun "personenbezogen" genau?

>> Aufstellung

Wie könnte das faktisch umgesetzt werden?
Der Betreiber einer website müsste in der Lage sein, eine IP-Adresse mit irgendeiner der anderen Merkmale zu verknüpfen, oder?
D.h., ich dürfte nun nachdem ich mich hier mit meinem Nicknamen eingelogged habe, nicht auf eine Schmuddelseite wechseln, weil dann die admins...  :schaem:
Aber an meine Adresse kämen sie nur via IP-Adresse und meinen Provider und der darf sie doch bis dato nicht weitergeben, oder?

Ich versuche das nur zu verstehen.

Was anderes ist es bei Anbietern wie Amazon usw., wo man sich mit seiner kompletten Adresse hinterlegen muss.

--
Viele Grüße
Howie

#WirSindMehr
Für Demokratie, Frieden und Freiheit. Und gegen Gewalt, Hass und Hetze.
_____________________________________________________
"Die Zeichnung eines Kindes wird in 1000 Jahren eine
größere Antiquität sein als der teuerste Computer."

#423688

Karsten Meyer zur Homepage von Karsten Meyer

Konstanz am Bodensee,
13.05.2018, 11:23:08

@ Hausdoc

Frage zu Daten, die Browser liefern

> > Mich stört vor allem die Formulierung "erhoben". Bisher war ich der
> > Meinung, das seien Daten, die ein Browser einfach so schickt, sozusagen
> > unaufgefordert. Wer hat da recht?
>
>
> Beide.
>
>
> Der Browser sendet die Daten, welche von der besuchten Seite erfasst und in
> Log Dateien gespeichert werden (können).

Eben. Aber unter "erheben" würde ich ein aktives Anfordern verstehen. Komisch formuliert von denen.

--
Ich zeige Fotos bei facebook und bei Google Plus. Gucken kostet nichts!

#423701

vordprefect zur Homepage von vordprefect

wo karl ruht..,
14.05.2018, 09:52:00

@ Karsten Meyer

Frage zu Daten, die Browser liefern

Hallo Karsten,


schau Dir dazu doch mal folgende Website an. Dort wird zB. aufgelistet, welche Daten der Browser mitliefert:

Zentrale Datenschutzstelle der bad.-württ. Universitäten

Ich hoffe, die Site ist noch einigermaßen aktuell..

> Hallo zusammen,
> bin noch etwas unsicher darüber, was (m)ein Webhoster - sei es nun
> Hosteurope, 1&1 oder sonstwer, so alles in den Logfiles speichert.
> Schließlich müssen wir zukünftig darüber aufklären.

Die Logfiles für Deine Website müßtest Du bei Deinem Hoster einsehen können?
Ich kann meine herunterladen - auch Besuchstatistiken etc.

> Konkret: Da bietet die Uni Münster eine Muster-Datenschutzerklärung an
> (Word-Dokument.
>
> Darin lese ich:
> Bei jedem Aufruf unserer Internetseite erfasst unser System
> automatisiert Daten und Informationen vom Computersystem des aufrufenden
> Rechners.
> Folgende Daten werden hierbei erhoben:
> (1) Informationen über den Browsertyp und die verwendete Version
> (2) Das Betriebssystem des Nutzers
> (3) Den Internet-Service-Provider des Nutzers
> (4) Die IP-Adresse des Nutzers
> (5) Datum und Uhrzeit des Zugriffs
> (6) Websites, von denen das System des Nutzers auf unsere Internetseite
> gelangt
> (7) Websites, die vom System des Nutzers über unsere Website aufgerufen
> werden

>
> Mich stört vor allem die Formulierung "erhoben". Bisher war ich der
> Meinung, das seien Daten, die ein Browser einfach so schickt, sozusagen
> unaufgefordert. Wer hat da recht?

Die Daten werden meiner Ansicht nach automatisiert und passiv erhoben.
Die sind halt da.. :). Wie sie weiterverarbeitet werden, liegt wohl am Hoster
und der Software die verwendet wird (Logs, Caching, Cookies, Security-Tools, etc.).

> Und ob mein Hoster das speichert, weiß ich schlichtweg nicht. Ich will
> diese Daten nicht speichern, denn ich brauche sie nicht. Was ich brauche,
> ist z.B. die Auflösung, mit der er meine Webseite gerade sieht, um den
> Inhalt daran anpassen zu können – aber das steht nichtmal in dieser Liste.

Es wird wohl einiges temporär zwischengespeichert, was nach einem Besuch einer Website
evtl. auch wieder gelöscht wird.

--
lg,
volker

so long and thank you for the fish >~°>

me@PPG

Saebelbeins Abenteuer

Ansicht:   
Auf unserer Web-Seite werden Cookies eingesetzt, um diverse Funktionalitäten zu gewährleisten. Hier erfährst du alles zum Datenschutz