Ansicht:   

#423322

manes zur Homepage von manes

Köln,
30.04.2018, 20:10:28

DSGVO (user.foto)

Hallo

Hat sich denn schon mal mit der Thematik Datenschutzgrundverordnung befasst?
Hat die mglw. auf den Fotowettbewerb Auswirkungen?

Zum Nachlesen gibt es dazu ja reichlich viel Stoff.
Hier mal ein Beispiel

FFPX
Manes

--
Also wenn ich ehrlich sein sollte, müsste ich lügen!

#423330

Karsten Meyer zur Homepage von Karsten Meyer

Konstanz am Bodensee,
30.04.2018, 21:24:59
(editiert von Karsten Meyer, 30.04.2018, 21:25:28)

@ manes

DSGVO (ed)

> Hallo
>
> Hat sich denn schon mal mit der Thematik Datenschutzgrundverordnung
> befasst?
> Hat die mglw. auf den Fotowettbewerb Auswirkungen?

Also ich sehe hier ganze zwei Personen, wobei ich davon ausgehe, dass das jeweils Nachwuchs des Fotografen ist.

Was ich aber auch sehe, ist, dass Netz-Treff ja eine Datenschutzerklärung hat! Die ich im Übrigen recht interessant finde.

Schönen Gruß
Karsten

--
Ich zeige Fotos bei facebook und bei Google Plus. Gucken kostet nichts!

#423331

Hey_Joe zur Homepage von Hey_Joe

71229 Leonberg,
30.04.2018, 21:31:40

@ manes

DSGVO

> Hallo
>
> Hat sich denn schon mal mit der Thematik Datenschutzgrundverordnung
> befasst?
> Hat die mglw. auf den Fotowettbewerb Auswirkungen?
>
> Zum Nachlesen gibt es dazu ja reichlich viel Stoff.
> Hier mal ein
> Beispiel
>
> FFPX
> Manes

Hallo Manes,

sehr gut von Dir, auf dieses Thema hinzuweisen, bevor andere darauf hinweisen und Geld verlangen...

Im Prinzip sollte hier auch auf der Webseite eine "Datenschutzerklärung" aufgeführt werden, dann ist das schon mal abgesichert.

Gruß,
Jochen

P.S. Auf meiner HP: hab ich das so gemacht

--
[image]

#423340

Johann

01.05.2018, 11:29:25

@ manes

DSGVO

Da NT auch ein Kontaktformular hat muss mindestens dies per SSL abgesichert sein. Alleine dafür kann man schon abgemahnt werden.
Sollte/n der/die NT-Betreiber noch keine diesbezügliche Recherche betrieben, Maßnahmen eingeleitet oder in Planung haben, empfehle ich dringend die Kontaktaufnahme mit einem Datenschutzbeauftragten ob der zu deklarierenden Dinge in einer Datenschutzerklärung und technischen Anpassungen. Die Abmahnanwälte scharren schon mit den Hufen, ab 25.5. wird es ernst.

#423341

Hausdoc

Green Cottage,
01.05.2018, 11:57:06
(editiert von Hausdoc, 01.05.2018, 12:11:07)

@ Johann

DSGVO (ed)

> Die Abmahnanwälte scharren schon mit den Hufen, ab 25.5. wird
> es ernst.

Leider....... :crying:

Aber meiner Meinung nach ist die DSGVO noch nicht 100% ausgegoren.

Was machen wirklich reine Hobbyfotografen die nur gelegentlich mal ein Bild in einen Blog stellen....

10000- 15000 € (Durchschnitt) Bußgeld nur weil man einen Grabstein fotografiert hat und die Bilddaten nicht entsprechend angepasst hat ist für mich und jeden Anderen unverhältnissmäßig.


Mir sind einige Begriffe in der DSGVO nicht eindeutig definiert.
Was z.b. ist schützenswerte Person........ ab wann ist Kommerziell. Welche Nachweise sind da ggf notwendig?

--
Gruß Hausdoc

Heizungsfragen?? - Hier klicken

#423583

Johann

07.05.2018, 15:44:16
(editiert von Johann, 07.05.2018, 15:54:48)

@ Hausdoc

DSGVO (ed)

> Was machen wirklich reine Hobbyfotografen die nur gelegentlich mal ein Bild
> in einen Blog stellen....

Das werden sie auch weiterhin, was hat das konkret mit der kommenden DSGVO zu tun?

>
> 10000- 15000 € (Durchschnitt) Bußgeld nur weil man einen Grabstein
> fotografiert hat und die Bilddaten nicht entsprechend angepasst hat ist
> für mich und jeden Anderen unverhältnissmäßig.

Woher stammt diese Information und, wie oben, was hat das konkret mit der kommenden DSGVO zu tun?
Die DSGVO regelt künftig die Erhebung, Speicherung und Weiterverarbeitung von personenbezogenen Daten. Von irgendwelchen Bildrechten ist da m.W. überhaupt nicht die Rede.

> Mir sind einige Begriffe in der DSGVO nicht eindeutig definiert.
> Was z.b. ist schützenswerte Person........ ab wann ist Kommerziell. Welche
> Nachweise sind da ggf notwendig?

Wo stehen diese Begriffe in der DSGVO? Gib mal Infos, dann kann man das nachlesen.

#423586

vordprefect zur Homepage von vordprefect

wo karl ruht..,
07.05.2018, 16:48:30

@ Johann

DSGVO

Hi Johann

> > Was machen wirklich reine Hobbyfotografen die nur gelegentlich mal ein
> Bild
> > in einen Blog stellen....
>
> Das werden sie auch weiterhin, was hat das konkret mit der kommenden DSGVO
> zu tun?
>
> >
> > 10000- 15000 € (Durchschnitt) Bußgeld nur weil man einen Grabstein
> > fotografiert hat und die Bilddaten nicht entsprechend angepasst hat ist
> > für mich und jeden Anderen unverhältnissmäßig.
>
> Woher stammt diese Information und, wie oben, was hat das konkret mit der
> kommenden DSGVO zu tun?
> Die DSGVO regelt künftig die Erhebung, Speicherung und Weiterverarbeitung
> von personenbezogenen Daten. Von irgendwelchen Bildrechten ist da m.W.
> überhaupt nicht die Rede.
>
> > Mir sind einige Begriffe in der DSGVO nicht eindeutig definiert.
> > Was z.b. ist schützenswerte Person........ ab wann ist Kommerziell.
> Welche
> > Nachweise sind da ggf notwendig?
>
> Wo stehen diese Begriffe in der DSGVO? Gib mal Infos, dann kann man das
> nachlesen.

Es geht um die Rechte am Bild, da hat die DSGVO auch Einfluß drauf - da hier auch personenbezogene "Daten" gespeichert und evtl. veröffentlicht werden. Es wurde hier bei NT schon mal kurz diskutiert.

Ein Link, der bei Fotografen für einen ruhigeren Puls sorgt, ist z.B. dieser hier: Große Panikmache unangebracht

--
lg,
volker

so long and thank you for the fish >~°>


[image]
me@PPG

Saebelbeins Abenteuer

#423595

Johann

07.05.2018, 20:01:17

@ vordprefect

DSGVO

>
> Ein Link, der bei Fotografen für einen ruhigeren Puls sorgt, ist z.B.
> dieser hier:
> Große
> Panikmache unangebracht

Ja, eben. Panik ist unangebracht.

#423399

Adi G.

02.05.2018, 12:46:15

@ manes

DSGVO

Finde ich gut, dass Du darauf hinweist!
Schreib mal eventuell eine PM an Admin MudGuard bzw. auch an Pixel64.
Die müssen Ihre Köpfe evtl. hinhalten.

LG

Adi

--
CADDY der bessere VW-Bus!

"Gerade das Unvollkommene bedarf unserer besonderen Liebe" frei uminterpretiert nach Oscar Wilde

Ich war dabei, bei 3 historischen Netz-Treff Treffen, die
insgesamt vom Freitag, den 25.6.2010 bis Sonntag, den 27.6.2010
in Bad Emstal und vom Freitag, den 17.06.2011 bis zum Sonntag den 19.06.2011 in Altdorf b. Nürnberg und vom Freitag, den 15.06.2012 bis zum Sonntag, den 17.06.2012 in Eisenach, dauerten.

Reparieren, Elektroschrott vermeiden!
www.repaircafe-altdorf.de

ACHTUNG! Wer zu weit nach Rechts abkommt, landet im Straßengraben!

Auch der Kluge macht Fehler, nur der Dumme lernt daraus nicht.

Deine Apotheke um die Ecke: gut beraten und gut behütet!

#423571

Pixel64 zur Homepage von Pixel64

Leonberg,
07.05.2018, 08:09:56

@ manes

DSGVO

Hallo zusammen,
die DSGVO wird natürlich ihre Auswirkungen auf NT allgemein und auch den Foto-Wettbewerb haben. Eine ausführliche Datenschutzerklärung folgt in den kommenden Tagen, ebenso diverse Anpassungen im Kommentarfeld und höchstwahrscheinlich auch eine Überarbeitung der bisherigen Fotowettbewerbe. Wie es dann genau weitergeht, melde ich in Kürze in einem Extra-Beitrag.

Grüße,
Marc

#423888

MagicBird zur Homepage von MagicBird

Berlin,
23.05.2018, 12:20:53

@ manes

DSGVO

Moin Gemeinde,

das mit dem DSGVO klingt ja wie Acta.

Mal gefragt
Ich selber Benutze das Internet kommt da etwas auf mich zu, kosten oder so?
Ich habe selber eine private Homepage, die Serverstartseite ist leer aber im Hikntergrund laufen einige Dinge, muß ich da etwas beachten?
Ich mache Fotos von unseren Kinder egal ob im Urlaub oder auf dem Spielplatz oder bei schulischen Veranstaltungen oder auch mit Freunden, muß ich auch hier etwas beachten?
Eigentlich wollte ich die Seite zum Lernen, die ich mal gebaut habe, wenn mal keine Mathe oder Co. Buch zur Hand ist auch für Freunde zugänglich machen, muß ich hier wieder etwas beachten.

ist doch Müll.

danke für eure Komments

#423892

manes zur Homepage von manes

Köln,
23.05.2018, 14:20:09

@ MagicBird

DSGVO

Hallo

Nach Erwägungsgrund 18 der DSGVO kommt diese nicht zum Zuge, wenn die Webseite privat ist. Die Abgrenzung ist offenbar nicht eindeutig festgelegt. Ein wichtiges Kriterium dürfte sein, ob mit der Webseite kommerzielle Interessen verfolgt werden.

Bei einer meiner Webseiten, der Seite für unsere Hobby-Sambaband, habe ich den Standpunkt vertreten, dass es sich um eine private Webseite handelt. Dies auch, wenn wir gelegentlich gegen Gage auftreten, denn trotz dieser Gagen wird aus der Band kein Unternehmen, für das die DSGVO grundsätzlich gemeint ist. Das Gästebuch, mit dem ja bisher personenbezogene Daten erfasst wurden, habe ich entfernt.

Unabhängig von der DSGVO muss man allerdings bei Fotos das Recht des Fotografierten am eigenen Bild beachten. War aber auch bisher schon so. Nach dem, was ich so alles gelesen habe, braucht man Einverständnisse von Personen, die „mit aufs Foto geraten sind“ nicht, weil das nicht zumutbar.
Vgl. https://www.dforum.de/angebote/fotorecht/

Mein Hoster hat mich auf aus seiner Sicht durch mich zu ergreifende Maßnahmen aufmerksam gemacht. So sollte m.E. jeder seriöse Hoster verfahren. Ist aber nach meiner Beobachtung nicht durchgängig der Fall. Schau doch mal nach, ob Dein Hoster Infos bezgl der DSGVO bereitgestellt hat.

Entsprechend Deiner Darstellung meine ich, dass Du keine besonderen Maßnahmen ergreifen musst. Aber das ist nur meine persönliche Einschätzung, keine Rechtsberatung.
Vielleicht würde sich anbieten, die Seite mal mit einem DSGVO-Tool zu checken. Davon findest Du mit Google unzählig viele, auch kostenlose. Zielgruppe dieser Tools sind allerdings zumeist Unternehmen.

FFPX
Manes

--
Also wenn ich ehrlich sein sollte, müsste ich lügen!

#423902

MagicBird zur Homepage von MagicBird

Berlin,
23.05.2018, 19:53:57

@ manes

DSGVO

wie muß ich das prüfen?

den auf den URL's
schmidt-bande.com
dd6lkb.com

ist nichts ausser einer leeren seite zusehen.

danke

#423923

manes zur Homepage von manes

Köln,
24.05.2018, 18:27:05

@ MagicBird

DSGVO

Hallo

Such z.B. mit Google nach einer Webseite, wo Du das prüfen kannst. Dort trägst Du dann die URL ein. Z.B. bei https://www.dsgvo-analyse.de/
Aber - wie gesagt - das muss man jeweils mit Zurückhaltung anschauen. Denn diese Tools haben standardmäßig Unternehmen als Zielgruppe, dagegen keine privaten Webseiten.

FFPX
Manes

> wie muß ich das prüfen?
>
> den auf den URL's
> schmidt-bande.com
> dd6lkb.com
>
> ist nichts ausser einer leeren seite zusehen.
>
> danke

--
Also wenn ich ehrlich sein sollte, müsste ich lügen!

#423893

Pixel64 zur Homepage von Pixel64

Leonberg,
23.05.2018, 14:23:50

@ MagicBird

DSGVO

Hi,

> Mal gefragt
> Ich selber Benutze das Internet kommt da etwas auf mich zu, kosten oder
> so?
Also grundsätzlich sollte die DSGVO ja für dich als Benutzer da sein. Deine Rechte sollen da verankert werden, bzw. du sollst darüber ausführlichst informiert werden, welche Daten von dir erfasst, verarbeitet und ggf. weitergegeben werden und wie deren Datensicherheit aussieht.

> Ich habe selber eine private Homepage, die Serverstartseite ist leer aber
> im Hikntergrund laufen einige Dinge, muß ich da etwas beachten?
Das Problem an der momentanen Situation - und darum vermutlich auch die etwas große Aufregung - ist, dass sehr viel spekuliert und vermutet wird, da es keine eindeutigen Bestimmungen i.S.d. DSGVO gibt. Erschwerend kommt dazu, dass hier eine europäische Verordnung direkt quasi als nationales Gesetz Wirkung erhält. Sprich: Theoretisch und eigentlich praktisch sollte der Gesetzgeber hier tätig werden und entsprechende Gesetzestexte erlassen, um die Umsetzung der Erfordernisse aus der DSGVO konkret umsetzen zu können. Momentan stochert jeder so ein wenig mit dem eigenen Verständniss im Sumpf, wie die Verordnung nun in welchen Bereichen gedeutet werden könnte. Das geht ja bis zu Größen der ICANN hoch, die vor einer Woche (am 17.05.!) einen Beschluss zur temporären Neukonzeption des WHOIS erlassen hat, welcher von den Registries bis übermorgen quasi umgesetzt sein soll...  :hau:
Im Grunde solltest du für deine Seite genau das beschreiben, was läuft, was aufgezeichnet wird - ggf. etwas genauer wie "da laufen einige Dinge im Hintergrund" <- das wäre nämlich gerade _nicht_ eine datenschutzfreundliche Aussage...  ;-)

> Ich mache Fotos von unseren Kinder egal ob im Urlaub oder auf dem
> Spielplatz oder bei schulischen Veranstaltungen oder auch mit Freunden, muß
> ich auch hier etwas beachten?
Meines Erachtens sind nicht die Fotos inkriminiert - das Veröffentlichen von Fotos ohne explizite Zustimmung aller auf dem Foto erkennbaren Personen soll vermieden werden. Aber auch hier gilt: alles mal noch Vermutungen, wie das alles gedeutet werden könnte. Wenn die Gesetzgebund hier auf Landesdatenschutz ausgerollt wird, könnte das nochmals alles etwas komplizierter werden, meine ich: EU-DSGVO wird auf Bundesland-Ebene heruntergeschoben und konkurriert dann mit dem KunstUrhG (Bundesgesetz bricht Landesgesetz), welches wieder mit der EU-DSGVO konkurriert. Wenn das mal nicht ein Teufelskreis wird...  :devil:  :hau:

> ist doch Müll.
Es ist sicherlich lästig und momentan sehr unglücklich gelöst. Von der Grund-Idee ist das Teil aber gar nicht so schlecht und zwingt sicherlich auch zu etwas mehr Sorgfältigkeit.
Andererseits schreibt heute eine Seite von "Droht uns nach der Steuerflucht die Datenflucht"? o_O

Gruß,
Marc

#423891

fuchsi zur Homepage von fuchsi

Niederösterreich,
23.05.2018, 13:12:57

@ manes

ein weiteres tragisches Opfer der DSGVO

https://dietagespresse.com/datenschutz-verordnung-nigerianischer-prinz/

--
mein privates Hobby. www.ffzell.at

Ansicht:   
Auf unserer Web-Seite werden Cookies eingesetzt, um diverse Funktionalitäten zu gewährleisten. Hier erfährst du alles zum Datenschutz