Ansicht:   

#422665

RoyMurphy

Tübingen,
05.04.2018, 14:11:51

Können Garantien der Hersteller ... (verkehr.kfz)

... den Dieselmotor als Antrieb für Kfz "retten"?

Auf meinen zur Zeit täglichen Fahrten (ca. 100 km) gerate ich immer wieder hinter Dieselstinker, die entweder nicht zeitgemäß ausgestattet oder deren Abgas- und Feinstaub-Reinigungsanlagen defekt sind. Vorwiegend sind es Laster mit ausländischen Kennzeichen oder ältere Diesel-PKW, die nicht nur nach "old steam locomotive", sondern - v.a. Busse - nach Chlorgas riechen und beim Gasgeben die Straße mit schwarzen Rauchwolken aus dem Puff des Auses vernebeln.
Denen würde ich es gönnen, aus dem Verkehr gezogen zu werden, ohne Wenn und Aber.
Die Abwrackprämien halte ich wegen der schuldhaften Manipulationen und der zugleich ausposaunten Verkaufszahlenrekorde für völlig daneben. Das Einzige was zählt, wäre die Großserienfertigung bereits entwickelter und getesteter Hardwarekomponenten mit Übernahme der Materialkosten als "Tuning-/Umweltbeitrag" und kostenlosem Einbau als "Sühne" der Hersteller für Manipulationen und Schummelei.
Wo soll ich jetzt als Benziner einen alten Diesel hernehmen, der mindestens 6 Monate auf mich eingetragen sein muss, da die meisten Prämienangebote doch früher enden?
Ob wir den (bereits ausgereiften) Brennstoffzellenantrieb noch in Serie erleben und erschwingen werden können?

Was die Dieselgarantien der Hersteller bringen

--
--------------------------------------------------------------------------
 :-) Grüße aus Tübingen

Reinhard


> Hoffnung ist ein Mangel an Information
Zitat aus: "Stendal" (Krimiserie)

#422667

keksbaecker zur Homepage von keksbaecker

05.04.2018, 15:11:31

@ RoyMurphy

Können Garantien der Hersteller ...

> und beim Gasgeben die Straße mit schwarzen Rauchwolken aus dem Puff des
> Auses vernebeln.

Die haben aber doch kein Problem mit dem "Feinstaub"!
Heiko

--
[image]
Brot kann hart sein, kein Brot ist noch härter

#422668

RoyMurphy

Tübingen,
05.04.2018, 15:14:36

@ keksbaecker

Können Garantien der Hersteller ...

> > und beim Gasgeben die Straße mit schwarzen Rauchwolken aus dem Puff des
> > Auses vernebeln.
>
> Die haben aber doch kein Problem mit dem "Feinstaub"!

Ruß ist für mich auch Feinstaub in seiner schwärzesten Form  :-D

--
--------------------------------------------------------------------------
 :-) Grüße aus Tübingen

Reinhard


> Hoffnung ist ein Mangel an Information
Zitat aus: "Stendal" (Krimiserie)

#422685

neanderix

05.04.2018, 16:51:50

@ RoyMurphy

Können Garantien der Hersteller ...

> Ruß ist für mich auch Feinstaub in seiner schwärzesten Form  :-D

Ist trotzdem nicht korrekt.

--
Exil-Spotlighter

Probleme mit Windows? Reboot
Probleme mit Unix? Be root

#422670

baeuchlein

05.04.2018, 15:24:48

@ RoyMurphy

Können Garantien der Hersteller ...

Garantien alleine retten den Dieselmotor nicht. Dazu braucht man einen funktionierenden Dieselmotor, der die Abgaswerte einhält und der auch bei Einhalten der Werte nicht so viel ausstößt, dass in Städten Fahrverbote speziell für Dieselfahrzeuge beschlossen werden. Ob das nun mit einer funktionierenden und halbwegs kostengünstigen Nachrüstung bei schon vorhandenen Motoren läuft oder ob in Zukunft bessere Dieselmotoren gebaut werden, ist dabei vermutlich zweitrangig.

Diese Fahrverbote gehen ja auch an sich auf was Anderes zurück als auf "Stinkediesel". Und bei der Feinstaubproblematik in Städten klingt es noch am Ehesten plausibel, wenn da Leute mit Begründung sagen: "Da sind die Benziner aber auch nicht so viel besser."

#422675

bender

Strasshof an der Nordbahn,
05.04.2018, 15:41:34

@ RoyMurphy

Können Garantien der Hersteller ...

'murica!

http://www.youtube.com/watch?v=FJwAr1SiBUk

--
Grüße aus Strasshof an der Nordbahn (ja, da wo die Kampusch im Keller lebte)
bender

sudo apt-get install brain_2.0

#422684

neanderix

05.04.2018, 16:50:45

@ bender

Können Garantien der Hersteller ...

Die Coal Rollers sind aber auch in den US of A illegal.
Allerdings schwer nachzuweisen, weil der Fahrer den Rauchwolkenausstoß bewusst herbeiführen muss.

Volker

--
Exil-Spotlighter

Probleme mit Windows? Reboot
Probleme mit Unix? Be root

#422709

Hackertomm

06.04.2018, 07:42:43

@ RoyMurphy

Können Garantien der Hersteller ...

> ... den Dieselmotor als Antrieb für Kfz "retten"?

Der Diesel ist nicht Tod, sondern im Gegenteil, in der modernsten Ausführung die zur Zeit sauberste Alternative.
ABER! Der Diesel ist weiterhin nichts für Kurzstrecke, denn die Abgasnachbehandlung verlangt Temperatur und eine gewisse Zeit und richtig "Sauber" arbeiten zu können!
Also leider nix mehr für Taxler und das war schon zu Zeiten der ersten DPF-Autos der Fall.
Ganz schlimm wars dann bei Euro5 und DPF bei Kurzstrecke, wo man hier sogar bis 100Km und mehr rechnen kann im ungünstigsten Fall!
Ich hatte einen A180CDI, einen W169, der hatte mit dem Weg zur täglichen Arbeit Probleme.
Der konnte nie richtig regenerieren und die Folge davon war dann die "wundersame Ölvermehrung" im Motor, ein bekanntes Herstellerübergreifende Phänomen.
Abhilfe durch den Hersteller gibt es bis heute nicht, das war eben bei Euro 5 Dieseln mit DFP so, markenübergreifend.
Meine Abhilfe war dann der Wechsel auf einen Benziner, einen W246 B200.

Diesel für Langstrecken oder Reisefahrzeuge ist also Heute noch angesagt und da erfüllen sie auch ihren Zweck und funktionieren.
Aber es erfordert schon ein Umdenken der Kundschaft!
Als Wagen für die Frau oder als Zweitwagen, um z.B. Einkäufe zu erledigen, da ist ein Diesel deplatziert!

--
[image]

Ansicht:   
Auf unserer Web-Seite werden Cookies eingesetzt, um diverse Funktionalitäten zu gewährleisten. Hier erfährst du alles zum Datenschutz