Ansicht:   

#456522 Neuer Führerschein (nt.netz-treff)

verfaßt von Pahoo, bei Ingelheim, 07.09.2022, 00:16:39

> Ich kann kommende Woche meinen neuen Führerschein abholen.
> Nur soll ich einen "Einzahlungsbeleg" für die bereits Überwiesene Gebühr
> mitbringen, neben dem perso und dem alten Schein.
> Nur mach ich alle Bankgeschäfte seit Jahren nur noch Online, da gibt es
> keine Belege!
> Also was mache ich dann?
> Vielleicht einen Ausdruck meiner Kontoführung mitbringen?
> Einen aktuellen Kontoauszug, wo der betrag drauf ist, gibt es nicht, da ich
> am Freitag alle Auszüge am Auszugsdrucker rausgelassen habe.
> Die nächste Filiale meiner Bank ist im Nachbarort, da war ich erst
> Gestern.
>
> Auch muss ich fast "um die halbe Welt reisen", um meine neue Plastikkarte
> abzuholen.
> Von Neuhausen nach Plochingen und da auf den sog. Stumpfenhof.
> Ungefähr 17Km oder ca.25Fahrminuten mit dem Auto.
> Mit den ÖVI´s wäre es dann 1h 20 Minuten!
> Vermutlich ist das dem umbau am LRA Esslingen geschuldet, wo einige Ämter
> ausgelagert wurden.
>
> Aber egal, 1. habe ich Zeit und 2. brauche ich eh Kilometer.

Das ist ja reichlich absurd, dass man seine Überweisung mit einem Beleg nachweisen soll.
Wenn du überwiesen hast, müsste doch jemand aus der Buchhaltung diesen Zahlungseingang registrieren, deiner Führerscheinbestellung zuordnen und den Vorgang in den Status "bezahlt" versetzen.
So könnte man sich ja mit MS Paint irgendeinen Beleg basteln und drucken.

Ich musste übrigens mit Antrag, Perso, Bild und altem Führerschein bei der Führerscheinstelle vorsprechen und die Angelegenheit dort gleich am Automat mit Karte bezahlen (27,30 €). Der neue Führerschein wurde mir 2 Wochen später zugeschickt.

 

gesamter Thread:

Ansicht:   
Auf unserer Web-Seite werden Cookies eingesetzt, um diverse Funktionalitäten zu gewährleisten. Hier erfährst du alles zum Datenschutz