Ansicht:   

#455752 Bedienung Induktionsherd (ot.haushalt)

verfaßt von Hackertomm, 05.08.2022, 21:12:30

> > > Sie hat jetzt einen Gasherd
> >
> > Und warum möchtest du das ändern?
> > Dann bräuchte Mutti auch lauter neue Töpfe und Pfannen.
>
> Wenn der eine Vorkriegs-Alutopf nicht mehr tut, wäre das verschmerzbar.

Geht um alle Topfe die nicht einen Boden haben, wo ein Magnet haftet!
Da scheifen dann auch alle Edelstahltöpfe aus.
Außer sie haben einen "Eiseneinsatz" im Boden und als "induktionsgeeignet" gekennzeichnet.
Ich würde mich da an deiner Stelle, mal bei diversen Händlern "Weißer Ware" umsehen und erkundigen.
Auch was den Anschluss angeht, denn dass ist ein Starkstrom Anschluß mit mehreren Phasen.
Das muss die Küche und die Hauselektrik erstmal verkraften.
Und der Gasherd muss dann wahrscheinlich auch beim Gasversorger abgemeldet werden, damit der den Herdanschluß sicher stilllegt!

--
[image]

 

gesamter Thread:

Ansicht:   
Auf unserer Web-Seite werden Cookies eingesetzt, um diverse Funktionalitäten zu gewährleisten. Hier erfährst du alles zum Datenschutz