Ansicht:   

#455385 Vießmann Vitoladens 300 C BWK mit Wärmepumpe unterstützen (ot.haushalt)

verfaßt von me3, Dohma, 18.07.2022, 20:35:50

Was kosten dich die rund 300l Heizöl? Ehe du die Investition über die Ersparnis vom Öl refinanziert hast, vergehen so viele Jahre. Das lohnt einfach nicht. Deine Heizung ist jetzt rund 15 Jahre alt. Die hält vom Grundsatz her noch mal solange, ehe du wirklich wieder was machen musst.
Warte noch 8-10 Jahre. Dann hat sich die aktuelle Lage geklärt. Außerdem weißt du dann, was wirklich Sinn macht. Vielleicht ist da eine Brennstoffzelle schon bezahlbar, nur als Beispiel.
Was du machen kannst, ist an deiner aktuellen Anlage die Einstellungen kontrollieren und noch ein bisschen nachschärfen. Eventuell 1 bis 2° weniger Tagtemperatur und die Nachttemperatur etwas weiter absenken. Oder das Zeitprogramm an die derzeitige Nutzung anpassen. Gut sparen kann man zum Beispiel mit der automatischen Sommer- Winterumstellung. Diese Einstellung ist in der 2. Codierebene und bei Viessmann im Auslieferungszustand grundsätzlich deaktiviert. Da brauchst du einen Heizungsfachmann dazu. An den von mir überwachten Anlagen ist das überall eingestellt. Diese Anlagen bleiben zum Teil das erste Mal stundenweise im März stehen, wenn es da frühlingshafte Temperaturen gibt. Wird es kälter, geht die Heizung alleine wieder an. Die selbe Einstellung gibt es auch für die automatische Abschaltung in der Absenkphase. Mit solchen Einstellungen kannst du ohne Investition einiges einsparen.

me3

 

gesamter Thread:

Ansicht:   
Auf unserer Web-Seite werden Cookies eingesetzt, um diverse Funktionalitäten zu gewährleisten. Hier erfährst du alles zum Datenschutz