Ansicht:   

#455377 Interpretationen - welche berührt mehr? (ot.kultur)

verfaßt von RoyMurphy, Tübingen, 18.07.2022, 17:14:35
(editiert von RoyMurphy, 18.07.2022, 17:26:08)

> Hi
> > Beim Stöbern (beim Surfen falle ich immer vom Brett  :-D ) auf
> > YouTube/Youtube Music fielen mir Titel aus meiner Jugend-/Studienzeit auf,
> > die auf die Gegenwart transponiert, personell und vom Arrangement her nicht
> > nur nachgeklimpert oder nachgekräht werden:
>
> >NANCY SINATRA & LEE HAZLEWOOD-SUMMER WINE
> >
> >
> Sommerwein, wie die Liebe süß und wild Single • Claudia Jung und Nik P.
>
> Keine von beiden, sondern bei Summer Wine die Version von Lana Del Ray.. ;)

Tja, mit Lana Del Ray schägt man die "ältere Generation" aus dem Felde, auch mit vielen ihrer weiteren Titel. Sie hatte ich auch auf dem Schirm.
>
> >
> Joe Cocker - Summer in the City
> >
> >
> The Lovin' Spoonful - Summer in the City
>
> Und beim zweiten gefällt mir die Joe Cocker Variante besser.

Ich habe extra Videos herangezogen, um auch Mimik und Gestik (J. C.s Performance wird von vielen Kritikern als merkwürdig bis ungelenk beschrieben) einzubeziehen.
Damit gefällt mir die Interpretation von "Loving Spoonful" etwas besser.
>
> > Jetzt wo die Hitzewelle anrollt ...  ;-)
>
> Da passt für mich eher der Song von Eric Burdon :
> Dry...

Der Song ist mir "zu trocken" -  :-P

Eingedenk der Strandurlaubenden an des Mittelmeers Küsten, die vor den wütenden Waldbränden in die Brandung flüchten, passt dieser Song "im übertragenen Sinn":

Run for Your Life - Eric Burdon - mit Songtext zum Mitsingen!  ;-)  :ok:

--
--------------------------------------------------------------------------
 :-) Grüße aus Tübingen

Reinhard


"Nur wer weggeht, kann auch wieder kommen."
(Sebastian Pufpaff)

Das Gegenteil der Heiligen sind nicht die Sünder, sondern die Scheinheiligen.
(Glenn Close)

 

gesamter Thread:

Ansicht:   
Auf unserer Web-Seite werden Cookies eingesetzt, um diverse Funktionalitäten zu gewährleisten. Hier erfährst du alles zum Datenschutz