Ansicht:   

#454253 Markus Lanz - geht's noch? (ot.politik)

verfaßt von RoyMurphy, Tübingen, 20.05.2022, 15:03:44

> > Mal ehrlich, durch die wirtschaftlich florierenden Beziehungen zu
> Russland
> > hat niemand damit gerechnet, dass dies evtl. vom Wolf im Schafspelz als
> > Falle gedacht war.
> Mal ehrlich, daß da was im Busch ist konnte man schon seit einiger Zeit
> sehen, auch als Laie. Und daß gerade die Wagenknecht, die ja so eine
> Putin-Kennerin zu sein scheint derart betriebsblind war wundert mich dann
> doch schon sehr.

Noch mal ehrlich: Mir schwante erst was Schlimmes, als von russischen Militärmanövern im Grenzgebiet zur Ukraine berichtet wurde. Da hätte die ukrainische Armee immerhin ihre Wachsamkeit und Einsatzbereitschaft demonstrieren müssen. Denn so richtig kann man den Iwan nicht beeindrucken, obwohl die personelle Seite der Armee eher Fremdenlegionmentalität aufweist.
>
> > Als ich vorhin in den Mittagsnachrichten die Bilder von Schröder mit Putin
> > gesehen habe, sträubten sich mir die Nackenhaare: Ein Geißbock umarmt
> > seinen Jäger.
>
> Ach Gott, der Gerd... Was soll man zu dem Typen noch sagen, entweder ist
> das Alterssenilität oder der ist wirklich nur kackdreist. Oder beides.

"Gib mir mal 'ne Flasche Bier! Habe bis jetzt doch gut verdient - und im Prinzip haben die deutschen Bürger meine Einkünfte bezahlt. Hätten sie mich vor 17 Jahren noch einmal zum Kanzler gewählt, hätte ich mir keinen neuen "Freund" suchen müssen."

Kein Zitat, sondern mein eigener Reim auf die tragische Komödie.

--
--------------------------------------------------------------------------
 :-) Grüße aus Tübingen

Reinhard


"Nur wer weggeht, kann auch wieder kommen."
(Sebastian Pufpaff)

Das Gegenteil der Heiligen sind nicht die Sünder, sondern die Scheinheiligen.
(Glenn Close)

 

gesamter Thread:

Ansicht:   
Auf unserer Web-Seite werden Cookies eingesetzt, um diverse Funktionalitäten zu gewährleisten. Hier erfährst du alles zum Datenschutz