Ansicht:   

#454247 Markus Lanz - geht's noch? (ot.politik)

verfaßt von RoyMurphy, Tübingen, 20.05.2022, 12:59:28

> > Ja, Sahra Wagenknecht ist eine tapfere Frau, die sich nicht über den
> > Löffel balbieren lässt. Das behagt natürlich "gewissen Kreisen" gar
> > nicht, sonst wäre ihre politische Karriere ganz anders verlaufen.
> > Obwohl Sahra Wagenknecht "ein gewisses Unbehagen" gegenüber der
> > Außenministerin Annalena Baerbock empfindet, könnte ich mir die Beiden
> > inzwischen als Bollwerk gegen die ideologisch-arrogante Sippe von
> > politisierenden Würdentragenden und Medienvertretenden vorstellen.
> > Meine frühere Skepsis gegenüber diesen Frauen musste ich nicht erst
> seit
> > der "Ampelschaltung" in Berlin einigermaßen revidieren.
>
> Also mit "eine gegen alle" wollte ich nur die Situation beschreiben und
> nicht
> Frau Wagenknecht den Heldinnenstatus verleihen. Sie hat ihre Meinung(en)
> und vertritt diese auch, was ok ist.
> Mit Frau Baerbock hat sie m.E. überhaupt nichts gemeinsames.

Ziehen sich - nach landläufiger Meinung - Gegensätze nicht an? Aus "Pro und Contra" wird häufig mehr als aus gefälliger Harmonie.

--
--------------------------------------------------------------------------
 :-) Grüße aus Tübingen

Reinhard


"Nur wer weggeht, kann auch wieder kommen."
(Sebastian Pufpaff)

Das Gegenteil der Heiligen sind nicht die Sünder, sondern die Scheinheiligen.
(Glenn Close)

 

gesamter Thread:

Ansicht:   
Auf unserer Web-Seite werden Cookies eingesetzt, um diverse Funktionalitäten zu gewährleisten. Hier erfährst du alles zum Datenschutz