Ansicht:   

#454091 Paket gegen Paßwort? Seit wann gibt's denn das? (ot.haushalt)

verfaßt von Hackertomm, 10.05.2022, 17:19:16

Ja, ich nehme auch öfters Päckchen von Nachbars an, frage aber immer, ob er dem Nachbarn auch eine Benachrichtigung in den Briefkasten geworfen hat.
Da hatten ich noch nie Probleme, nur einmal ganz früher, wo ein angeblicher Honigverkäufer eine Nachnahmesendung für einen Nachbar abgeben wollte und von mir das Geld dafür wollte!
Da sagte ich dann prompt Nein!
Was auch gut war, denn der Nachbar wußte nichts von einer Honiglieferung!
Sprich, das war ein Trick, auf den ich aber nicht reinfiel.
Ebensowenig wie auf die Spendenwerber der SOS Kinderdörfer!
Das waren 3 Jugendliche wovon mich da einer bequatschen wollte und als er dann pers. Daten von mir haben wollte und in sein Tablett eintragen wollte, da war der Ofen bei mir aus.
Das einzige was er dann noch von mir zu hören bekam waren die Worte "Datenschutz" und "Behörde" und weiter gibt es nichts!
Die sind dann weitergezogen und ich habe dann echt überlegt, die Polizei anzurufen und die Jungs überprüfen zu lassen.

--
[image]

 

gesamter Thread:

Ansicht:   
Auf unserer Web-Seite werden Cookies eingesetzt, um diverse Funktionalitäten zu gewährleisten. Hier erfährst du alles zum Datenschutz