Ansicht:   

#454074 Paket gegen Paßwort? Seit wann gibt's denn das? (ot.haushalt)

verfaßt von MudGuard zur Homepage von MudGuard, München, 10.05.2022, 00:48:31

> > oder schreiben die "Konnte sie nicht erreichen" reihenweise im Auto,
> kleben
> > die ohne zu klingeln an die Haustür und verschwinden wieder.
> > Nach dem Motto: geht für mich schneller, und wenn DU Dein Paket
> wirklich
> > willst, wirst Du es schon beim xxx-Shop abholen ...
>
> Da sind sie bis jetzt korrekt und fragen, ob man die Sendung für die
> Nachbarschaft (im Haus) annehme oder ob eine Benachrichtigung (Abholzettel
> für die Packstation bzw. die Postfiliale) in den Briefkasten geworfen
> werden solle. Wenn's keine Nachnahme ist, geht's klar, ob's evtl. ein
> Vorauszahlungsbetrug ist, lässt sich leider nicht abschätzen.

Ich hab's einmal selbst erlebt - war unten, um den Müll zu entsorgen, als das Auto vorfuhr, der Fahrer ausstieg und 3 Zettel an die Tür geklebt hat. Ohne zu klingeln.
Einer war für mich - da hab ich dann gesagt, daß ich das Paket gerne jetzt hätte, ich könne das aber auch mit seinen Vorgesetzten klären.
Da kam der ganz schnell mit den 3 Paketen und hat sie dann doch noch ordentlich zugestellt ...

--
[image]
MudGuard
O-o-ostern

 

gesamter Thread:

Ansicht:   
Auf unserer Web-Seite werden Cookies eingesetzt, um diverse Funktionalitäten zu gewährleisten. Hier erfährst du alles zum Datenschutz