Ansicht:   

#454033 Unbeliebte Naturbewohner (ot.haushalt)

verfaßt von RoyMurphy, Tübingen, 09.05.2022, 18:47:11

> so schaut es aus:
>
> [image]

Es würde zwar Millionen kosten, aber an beliebten Ausflugszielen und unterwegs an Rastplätzen könnte eine Plakatkampagne wenigstens einen Anstoß geben, Abfälle in geeigneten Behältnissen wieder mitzunehmen und zuhause oder am Ziel ordnungsgemäß zu entsorgen.
Ich erinnere mich noch mit Grausen an manche Bergwanderungen (v.a. in Südtirol), wo man bei der Rast vor dem Hinsetzen erst einmal aufpassen musste, dass man sich nicht in Flaschenscherben oder verrostete Fisch- und Wurstdosen setzte, teilweise sogar bei der Gipfelrast.

Aber auch in vielen Gemeinden fällt eine Unmenge einfach weggeworfenen Abfalls an, was jährlich die Straßenämter zwischen 3...4 Millionen €uro kostet, mit denen man bessere Projekte finanzieren könnte:

Müll am Straßenrand – die Kehrseite der Reisezeit

--
--------------------------------------------------------------------------
 :-) Grüße aus Tübingen

Reinhard


"Nur wer weggeht, kann auch wieder kommen."
(Sebastian Pufpaff)

Das Gegenteil der Heiligen sind nicht die Sünder, sondern die Scheinheiligen.
(Glenn Close)

 

gesamter Thread:

Ansicht:   
Auf unserer Web-Seite werden Cookies eingesetzt, um diverse Funktionalitäten zu gewährleisten. Hier erfährst du alles zum Datenschutz