Ansicht:   

#453667 ;-) Wer wissen will, wie man ein Echtes Wiener Schnitzel macht..... (nt.netz-treff)

verfaßt von Hackertomm, 24.04.2022, 13:28:19
(editiert von Hackertomm, 24.04.2022, 13:36:39)

Was in der SW Sendung interessant war, welches Fleisch verwendet wird und wie es Geschnitten und Geklopft wurde.
Ebenso das "Rezept" für die Panade!
Da werden u.a. rein "Weiße" Semmelbrösel verwendet, die heutzutage beim Bäcker selten zu bekommen sind.
Allgemein sind heutzutage Semmelbrösel ein Gemisch aus vielen Gebäcksorten u.a. auch Laugenbrezeln und Laugenbrötchen.
Reine weise Semmelbrösel sind da bei Bäcker also selten.
Soll heißen, man müsste Extra Weise Semmelbrösel kaufen.
Beim Braten gibt es hingegen nichts Neues, dass man ein gutes hocherhitzbares Fett nehmen muss weis man, ebenso dass diese Art Schnitzel schwimmen muss, also genug Fett in der Pfanne sein muss!
Auch dass es nur recht kurz gebraten wird ist klar.
Auch dass man nicht zuviel Schnitzel im selben Fett braten sollte.
Aber das ist mir egal, da ich eh nicht mehr wie eines oder zwei esse.
Ich bin jetzt nicht DER Koch, aber ich probier dass irgendwann mal aus!
Sonst gibt es eben weiterhin panierte Schweineschnitzel vom Metzger.

PS, Die Vorgehensweise des Kochs beim Schnitzel panieren, erinnerte mich an meine Jugen, als Tante und Oma Schnitzel machten.

--
[image]

 

gesamter Thread:

Ansicht:   
Auf unserer Web-Seite werden Cookies eingesetzt, um diverse Funktionalitäten zu gewährleisten. Hier erfährst du alles zum Datenschutz