Ansicht:   

#450906 Fotowettbewerb Nov/Dez 2021 - DAS ERGEBNIS (nt.netz-treff)

verfaßt von manes zur Homepage von manes, Köln, 25.12.2021, 19:47:21

Hallo
> - ich schaue in meinem Fundus nach, ob es was Passendes zum gestellten
> Thema gibt. Das ist - Achtung: nicht wertend gemeint - wenig aufwändig.

Wenig aufwändig? Naja, wie man’s nimmt.
Wenn ich am Fotowettbewerb teilnehme, überlege ich immer zuerst, ob ich was Passendes im Archiv habe. Das Problem dabei ist, dass ich fast nie weiß, wie die Datei heißt. Bin schon froh, wenn ich die Suche zeitmäßig eingrenzen kann.
Bei dieser Runde fiel mir sofort das Foto, das ich eingesendet habe, ein. Es ist entstanden, als wir mit unserer Sambaband vor längerer Zeit mal in Holland gewesen sind. So eine Ansammlung von geparkten Fahrrädern findet man wohl nur dort. Wäre ich hier nach einem ähnlichen Motiv unterwegs gewesen, wäre das recht zeitaufwändig und sicherlich auch nicht erfolgreich gewesen.
Ob man im Archiv stöbert oder sich aktuell auf Motivsuche macht, hängt m.E. hauptsächlich vom vorgegebenen Thema ab. Und da habe ich oftmals gedacht „Gelegenheit verpasst“. Z.B. Jahrmärkte um die Osterzeit (mit Riesenrad o.ä.), Karneval (wobei das mit dem blöden Verbot, Personen zu fotografieren, stört. Es wird m.E. aber auch zu eng gesehen).

> - ich gehe gezielt los und gucke, ob ich was Passendes finden, also mal was
> Neues fotografieren kann. Da habe ich dann natürlich meine Kamera dabei.
> - Spontanfotografie, z. B. mit dem Smartphone. Diese Möglichkeit wollte
> ich natürlich nicht unerwähnt lassen.

Bei dem jetzigen Thema werde ich wieder in mein Archiv greifen. Dort habe ich diverse schöne Winterfotos. Aktuell kann ich da nichts Vergeichbares fotografieren. Es ist zwar draußen ungemütlich kalt, aber kein Schnee oder Eis. Ganz abgesehn davon, dass ich mich bis zum Boostern noch zurückhalte.

Meine älteren Fotos stammen durchweg von einer Canon Powershot. Gelegentlich auch mal von meiner alten, analogen Canon (eingescannt). In der letzten Zeit mache ich fast alles mit einem Samsung M30, das – zumindest für den Hausgebrauch- recht gute Bildqualität bietet. Das einzige, was die Canon voraus hat, ist der optische Zoom, wobei ich mittlerweile aber auch für das Samsung ein Vorsatzobjektiv habe, aber selten benutze.

> > Doris hat das schon richtig formuliert:
> > [b]Spaß habe ich trotzdem daran!

So ist es

Viele Grüße
Manes

--
Also wenn ich ehrlich sein sollte, müsste ich lügen!

 

gesamter Thread:

Ansicht:   
Auf unserer Web-Seite werden Cookies eingesetzt, um diverse Funktionalitäten zu gewährleisten. Hier erfährst du alles zum Datenschutz