Ansicht:   

#450777 Weihnachtsbaum in Wasser stellen? (ot.haushalt)

verfaßt von MudGuard zur Homepage von MudGuard, München, 21.12.2021, 13:20:46

> So. Baum steht.  ;-)
> Wir haben einen Weihnachtsbaumständer in den man Wasser geben kann, wie
> eine Blumenvase nur flach.
> Bringt das was? Ich meine für den Baum? Der ist doch seit Wochen
> geschlagen und liegt irgendwo hoffentlich kühl, bis er in die Wohnung
> kommt. Da denke ich, dass die Schnittfläche längst verholzt ist.
> Abgesehen davon fallen nach wenigen Tagen in der Wärme der Wohnung eh die
> Nadeln. Ob mit oder ohne Wasser...

Mein Schwager sagt, er füllt zweimal am Tag Wasser nach - jeweils ca. 2 Liter.

Selbst wenn die Nadeln nicht länger halten - je mehr Feuchtigkeit im Baum drin ist, desto geringer die Brandgefahr.

Ich selbst halte mir keinen Weihnachtsbaum, kann also nix aus eigener Erfahrung sagen.
(Heiligabend bin ich bei meinen Eltern, Silverster meist auch, am 1. Feiertag bei meinem Bruder, die Werktage dann am Arbeiten - da lohnt sich ein eigener Baum nicht wirklich)

--
[image]
MudGuard
O-o-ostern

 

gesamter Thread:

Ansicht:   
Auf unserer Web-Seite werden Cookies eingesetzt, um diverse Funktionalitäten zu gewährleisten. Hier erfährst du alles zum Datenschutz