Ansicht:   

#450616 Große Impfaktion an der MESSE Stuttgart! (nt.netz-treff)

verfaßt von MaPa, 15.12.2021, 19:10:09

> > Ich hab kürzlich von einem Ehepaar gelesen, die abgewiesen wurden - sie
> > waren genau 2h zu früh, also 2h für Erreichen der 6 Monatsfrist, zum
> > Boostern erschienen
>
> soso..... gelesen....... Expertenmeinung???? :kratz:  ;-)
>
> Totaler Quatsch.  :crying: Es wird auch 3 Monate nach letzer Impfung
> geboostert - weil es keinerlei Nebenwirkungen gibt.

Hallo Doc,
aber in dem Link von hackertomm steht doch genau das drin....das eben nur in Ausnahmefällen vor dem 6. Monat geimpft wird.


Bitte beachten Sie:
Booster- / Auffrisch-Impfungen werden in der Regel frühestens 6 Monate nach Abschluss der Grundimmunisierung durchgeführt. Ausnahmen sind schwer immungeschwächte Patienten (mit ärztlichem Attest) und Personen, die mit dem Impfstoff von Johnson & Johnson geimpft wurden.

Pressemitteilung der STIKO zur Auffrischimpfung einer COVID-19-Impfung bei Personen ab 18 Jahren (18.11.2021)

>
> Und es werden bei der Gelegenheit alle Kinder geimpft........ je nach
> Körpergewicht mit 1/3 bis 1/2 der normalen Dosis. Auch hier keinerlei
> Nebenwirkungen bekannt.

--
“Am Ende werden wir uns nicht an die Worte unserer Feinde erinnern, sondern an das Schweigen unserer Freunde.““
-Martin Luther King-

 

gesamter Thread:

Ansicht:   
Auf unserer Web-Seite werden Cookies eingesetzt, um diverse Funktionalitäten zu gewährleisten. Hier erfährst du alles zum Datenschutz