Ansicht:   

#449927 Werbung im TV (nt.netz-treff)

verfaßt von DUMIAU, 21.11.2021, 15:16:52

> > Gibt aber auch gut gemachte Werbespots. Da gab es vor Jahren mal abends
> > wöchentlich ne Sendung, da wurden die besten europäischen Werbespots
> > gezeigt. Kann mich an einen erinnern, da ging es um einen
> Fußbodenleger.
> > Im frisch verlegten Teppichboden noch eine Beule drunter, die er mit dem
> > Hammer runter haut. Kurz danach kommt die Hausfrau rein und fragt, ob er
> > den ausgebüxten Hamster gesehen hat... :hahaha:
>
> Der witz ist alt, kommt aber immer wieder gut.

Kannst du heute nicht mehr machen, da ist ja nicht mal mehr absehbar was auf dich einstürmen könnte.
Aber die Werber haben es mit unseren Berufsempörten auch nicht einfach, da muss die Werbung Woke sein, Diversität beachtet werden, politisch Korrekt und man darf sich an keiner fremden Kultur vergreifen.  :devil: oder man scheißt auf diese Berufsempörten und verstößt gegen alle guten Sitten.

Was aber aktuell auffällt ist das die dämlichsten Werbeaktionen von den ach so renomierten Werbefuzzis wie Jung & Matt kommen, siehe "The Länd" wäre das von einer kleinen Werbeklitsche gekommen hätte man auch in der Regierung gesagt die haben was an der Waffel. Aber wenn das von Jung und Matt kommt ist das Ganze auch 21 Millionen wert. Ich wage die Behauptung das die Werbebranche in einer Blase lebt wo man sich gegenseitig auf die Schultern klopft und gar nicht mehr mitbekommt welchen Müll sie dem Kunden verkaufen. Nicht umsonst dürfte der schwachsinnige Name "The Ratskeller" von einer Dame kommen die zuvor bei Jung und Matt gearbeitet hat.
Dazu meinte irgendwo Einer das Alles was in den kleineren Werbeklitschen mit Recht im Abfall landet bei den Großen als Bahnbrechend verkauft wird, und dam man ja den Firmen schon Millionen in den Rachen schmiss wird auch noch der größte Blödsinn verteidigt

 

gesamter Thread:

Ansicht:   
Auf unserer Web-Seite werden Cookies eingesetzt, um diverse Funktionalitäten zu gewährleisten. Hier erfährst du alles zum Datenschutz