Ansicht:   

#449586 Ist das noch Christlich und Demokratisch? (ot.politik)

verfaßt von RoyMurphy, Tübingen, 07.11.2021, 20:23:56
(editiert von RoyMurphy, 07.11.2021, 20:26:54)

> >
> >
>
> > STUDIENANFÄNGERINNEN : SO VIELE FRAUEN WIE NOCH NIE
>
>
> Sagt aber nichts darüber aus wer davon später auch politisch tätig wird.
> Leider muss man feststellen das Absolventen der Politologie später eher
> selten gute Politiker werden, wenn Sie in die Politik gehen dann ist der
> Weg meistens direkt von der Uni in den Politbetrieb ohne je Erfahrungen
> ausserhalb der Uni, Gewerkschaften oder Parteiapparaten gesammelt zu haben.
> Oder sich mit Jobs wie Callcentermitarbeiter über Wasser halten mussten
> bis sie die Partei im Betrieb unterbringen konnte.

Das ist die Krux, dass aus Studienträumen Karrierewünsche werden, die selten oder gar nicht erfüllbar sind. Die Umwege sind vielfältig und führen vom Callcenter bis zum (Politik-) Journalismus. Viele übersehen auch, dass die Begabung für Diplomatie und Rhetorik erforderlich sind, um sich im Metier zurechtzufinden und sich zu "profilieren".
Wer aufmerksam politische Sendungen verfolgt, kann früher oder später die Ideologiegläubigen und Labertaschen (bei den Grünen z.B. "Fundis" geschimpft) von den handlungsorientierten und rhetorisch überzeugenden "Staatsdienern" (vgl. Friedrich der Große - Boris Palmer?) unterscheiden.
Ganz gleich, ob Schwarz-Rot-Grün (Jamaika wenig wahrscheinlich, Schwarz solo eine kräftige Opposition, wenn geschickt geführt) oder Rot-Grün-Gelb (Ampel): an ihren Leistungen wird man sie messen, und für ihre Fehler wird man sie bashen.
Wehe, wenn die Koalitionsverhandlungen scheitern, dann war die Arbeit von 22 Beratungsgruppen für die Katz und hat uns Gewählthabende erhebliche Steuergelder gekostet.

--
--------------------------------------------------------------------------
 :-) Grüße aus Tübingen

Reinhard


"Begriffssparen durch Genderei: Töchter sind überflüssig, denn man schreibt und spricht jetzt 'Söhn:innen"!  :-)
(Anonymer Sprachforscher)

"Oh Romadur, oh Romadur - du stinkst vom Kühlschrank bis in den Flur!"
(Willy Astor)

 

gesamter Thread:

Ansicht:   
Auf unserer Web-Seite werden Cookies eingesetzt, um diverse Funktionalitäten zu gewährleisten. Hier erfährst du alles zum Datenschutz