Ansicht:   

#449425 Die Fälscherbranche tanzt auf den Dächern, ... (ot.politik)

verfaßt von RoyMurphy, Tübingen, 03.11.2021, 14:08:42

> Nun ja. Darauf hatte man ja nur warten müssen. Wobei diese Nachricht doch
> schon etwas älter ist.

Ich habe sie jetzt nach einigem Zögern ins Forum aufgenommen, weil wieder Nachrichten um sich greifen, die steigenden Inzidenzzahlen seien der Beweis, dass die Impfungen wirkungslos sind und die Drittimpfung nur dem Abbau der bereits bezahlten (und neue Milliardäre geschafft habenden) Lagerbestände diene.
>
> Wenn sich wer nicht impfen lassen will, ist das seine Sache, und muss mit
> eventuellen Einschränkungen einfach leben.
> Wer allerdings diese Einschränkungen mit gefälschtem Zertifikat umgeht,
> begeht eindeutig eine Straftat.

Aber sowas von!
>
> Ich bin seit Anfang Juli 2x geimpft (Moderna) gehe aber trotzdem 1x
> wöchentlich zusätzlich testen.

Ich bin seit Mitte Juni 2 x geimpft, habe mir auch schon die neuste Grippeschutzimpfung mit 4-fach-Wirkstoffdosis für Seniorende verpassen lassen. Keine der damit verbundenen Nach- oder Nebenwirkungen ist bisher (seit 28.10.) eingetreten, im Gegenteil, ich fühle mich seitdem richtig wohl (möglicherweise psychisch bedingt).
Am 10.11. wird mir mein Arzt ein Gesundheitsbulletin (Grundlage umfassende Blutuntersuchung - und nicht bloß temporärer Wattestäbchennasenstüber) vorlegen, um mir zur Drittimpfung zu- oder davon abzuraten. Dann mag das Jahr zu Ende gehen wie es will; meinen Beitrag gegen die Pandemie habe ich dann geleistet.

--
--------------------------------------------------------------------------
 :-) Grüße aus Tübingen

Reinhard


"Begriffssparen durch Genderei: Töchter sind überflüssig, denn man schreibt und spricht jetzt 'Söhn:innen"!  :-)
(Anonymer Sprachforscher)

"Oh Romadur, oh Romadur - du stinkst vom Kühlschrank bis in den Flur!"
(Willy Astor)

 

gesamter Thread:

Ansicht:   
Auf unserer Web-Seite werden Cookies eingesetzt, um diverse Funktionalitäten zu gewährleisten. Hier erfährst du alles zum Datenschutz