Ansicht:   

#449403 Kennt sich jemand mit den Krinner Bodendübeln aus? (ot.haushalt)

verfaßt von Kleinalrik2021, 01.11.2021, 16:23:07

Ich hatte letztes Jahr eine Gartenhütte auf sechs Punktfundamente gesetzt und dieses Jahr ein abgesetztes Schrägdach mit vier Schraubfundamenten in die gleiche Erde gesetzt (sehr zäher Lehm ohne weitere Einschlüsse / Steine).
Seitdem bin ich von den Schraubfundamenten schlichtweg begeistert.
In der Zeit, in der ich alle vier Dübel drinne hatte, hätte ich nicht ein einziges Loch ausgehoben. Der Preis liegt nur unwesentlich über einem H-Anker. Und da das Gewinde mit dem Erdreich verzahnt ist, ist auch keine Frosthebung zu erwarten.

Nach Hausdocs Rat stellt sich mir nur noch die Frage, ob ich Auflageflächen auskerven sollt, oder ob ich die Wangen "schwebend" an den U-Profil festschraube (Äh, verstehste, was ich meine?).

> Mit Plan B bist du jedenfalls auf der sicheren Seite. Ich stand letztens
> auch vor der Entscheidung Einschlaghülse oder Punktfundament, da ging es
> um ein kleines Gewächshaus. Wurde auch Letzeres.

--
[image]

 

gesamter Thread:

Ansicht:   
Auf unserer Web-Seite werden Cookies eingesetzt, um diverse Funktionalitäten zu gewährleisten. Hier erfährst du alles zum Datenschutz