Ansicht:   

#449387 Auch Frankfurt bekommet sein BER/Stuttgart21 (ot.politik)

verfaßt von RoyMurphy, Tübingen, 31.10.2021, 13:05:04

> Hi
>
> Frankfurt ist näher an Stuttgart21 dran, als Du denkst.
> Die Deutsche Bahn plant den Umbau des Frankfurter Hauptbahnhofs.
> Geschätzte Kosten 3,6 Mrd EUR, 10 Jahre Bauzeit
>
> Quelle:
> Manager Magazin
>
> Man vergleiche:
> Stuttgart 21 - geplante Kosten: 2,5 Mrd. EUR - Kosten heute: um die 8,2 -
> 8,5 Mrd EUR.
> Baubeginn 2010 - Fertigstellung geplant 2019 - wahrscheinlich ist: 2025.

Ob wir das noch reisefähig erleben werden?

Neulich wurden auf SWR3 (zum wiederholten Mal) die Demonstrationen gegen das Mappus-Erbe und die Schlichtung unter dem Vorsitz von Heiner Geißler gezeigt und kommentiert. Es geht einem noch heute der virtuelle Hut hoch, wenn man diese grinsenden Planenden und die wenigstens zum Teil besorgt dreinschauenden Politik- und Volks-Vertretenden und die widersprüchlichen Behauptungen und Grafiken auf sich einwirken lässt.
In Gebirgsstaaten wie der Schweiz und Österreich rechnen sich Tunnels im Vergleich zu Berg- und Passstrecken, aber auf dem flachen Land möchte ich bei der Einfahrt in einen Bahnhof die Silhouette des Zielorts sehen, um mich "mental" auf die Ankunft vorzubereiten, sonst kommt man ja gleich mit einem Tunnelblick ins Bahnhofsmenschengewühl.

--
--------------------------------------------------------------------------
 :-) Grüße aus Tübingen

Reinhard


"Begriffssparen durch Genderei: Töchter sind überflüssig, denn man schreibt und spricht jetzt 'Söhn:innen"!  :-)
(Anonymer Sprachforscher)

"Oh Romadur, oh Romadur - du stinkst vom Kühlschrank bis in den Flur!"
(Willy Astor)

 

gesamter Thread:

Ansicht:   
Auf unserer Web-Seite werden Cookies eingesetzt, um diverse Funktionalitäten zu gewährleisten. Hier erfährst du alles zum Datenschutz