Ansicht:   

#448956 Fenster austauschen - ggf. teile ich selber ein Beitrag (ot.haushalt)

verfaßt von Hackertomm, 07.10.2021, 23:20:36

Normalerweise geht das mit dem Umschalttermin, zumindest was den Tag angeht.
Bei der genauen Uhrzeit kann es happern.
Habe ich bei mir und meiner Mutter jedenfalls mit der Telekom erlebt.
Was deine Enddose angeht, des ist keine, sondern die sog. "1.TAE" der Telekom.
Für die hat die Telekom die Verantwortung, ab da dann eine Elektrofirma, die ab da dann weitere Dosen verlegt!
Diese 1. TAE, die gibt es bei mir nicht!
Da ich vorher ISDN hatte, war damals alles im Dachgeschoss fest verdrahtet, also NTBA und Splitter.
Als dann auf IP umgestellt wurde, musste der Splitter und der NTBA dran glauben und ich hatte da ein Tefonkabel mit offenen Enden, theoretish.
Ich hätte da die Telekom kommen lassen müssen um eine 1.TAE einzubauen.
Aber ich habe mir eine spezielle 1.Dose selber gebaut.
Das ist bei mir eine RJ45 Dose mit einem passiven Prüfanschluss drin.
Selbergestrikt, aber hat sich bewährt, da die Telekom die Leitung bis zu dieser Dose durchmessen konnte!
RJ45 Dose deshalb, weil ich von der Dose bis zum Router einfach ein LAN Kabel belegt habe, da die Speedort Router der Telekom ebenfalls für DSL einen RJ45 Anschluss haben.
Da passte dass also 1:1.
Und es war auch schon ein Telekomer da und hat vom Router runter bis in EG, wo die Leitung vom Nachbar rüber kommt, alles durchgemessen und für Gut befunden, da hatte er nichts zu bemängeln.

--
[image]

 

gesamter Thread:

Ansicht:   
Auf unserer Web-Seite werden Cookies eingesetzt, um diverse Funktionalitäten zu gewährleisten. Hier erfährst du alles zum Datenschutz