Ansicht:   

#448835 @Heizungsfachleute: Wie da zum Entlüften beikommen? (ot.haushalt)

verfaßt von Adi G., 02.10.2021, 11:54:41

> Oh,oh, wer hat denn diesen Heizkörper verbaut?
> Da kenne ich keinen Schlüssel dazu.
> Aber ich, als gelernter Schlosser, würde mir da was Basteln.
> Dazu wäre aber Heizkörper- oder passender Vierkant Schlüssel aus Stahl
> erforderlich.
> Davon würde ich nur den Teil des Vierkants nehmen und hinten einfach ein
> flaches Stück Blech drauf löten und Fertig.
> Mit den meisten Heizkörperschlüsseln geht das meist nicht, da die aus
> Zink Druckguss sind und schlicht zerfließen, wenn man da mit der
> Lötflamme zum Hartlöten dran geht.
> Da kann man allerhöchstens Weichlöten, was aber nicht halten wird.
>
> An deiner Stelle würde ich beim Heizungbauer reklamieren oder diesen einen
> Heizkörper nicht Entlüften!
> Vielleicht hat sich dein Heizungsbauer da auch mal gebastelt, für solche
> Fälle.
> Das könntest ja mal Ausleihen.
Ja, aber Benders Knipex-Gerät ist nur 1,5cm dick, der Wandspalt 2cm, das müßte passen. Der gängige Entlüftungsschlüssel hat 2,8 cm!

LG

Adi

--
CADDY der bessere VW-Bus!

"Gerade das Unvollkommene bedarf unserer besonderen Liebe" frei uminterpretiert nach Oscar Wilde

Ich war dabei, bei 3 historischen Netz-Treff Treffen, die
insgesamt vom Freitag, den 25.6.2010 bis Sonntag, den 27.6.2010
in Bad Emstal und vom Freitag, den 17.06.2011 bis zum Sonntag den 19.06.2011 in Altdorf b. Nürnberg und vom Freitag, den 15.06.2012 bis zum Sonntag, den 17.06.2012 in Eisenach, dauerten.

Reparieren, Elektroschrott vermeiden!
www.repaircafe-altdorf.de

ACHTUNG! Wer zu weit nach Rechts abkommt, landet im Straßengraben!

Auch der Kluge macht Fehler, nur der Dumme lernt daraus nicht.

Deine Apotheke um die Ecke: gut beraten und gut behütet!

 

gesamter Thread:

Ansicht:   
Auf unserer Web-Seite werden Cookies eingesetzt, um diverse Funktionalitäten zu gewährleisten. Hier erfährst du alles zum Datenschutz