Ansicht:   

#448626 Stiftung Warentest: Comeback der Rille? (ot.haushalt)

verfaßt von RoyMurphy, Tübingen, 21.09.2021, 20:41:41

> Platten­spieler-Test:
> > > > Gute gibts schon für wenig Geld
> > >
> > > Nur kann man den Bezahlartikel nicht herausfinden, welche getestet
> > wurden.
> > >
> > Doch, die gratis Liste findest Du weiter unten auf der Seite in der
> > Kategorie "Inhalt":
>
> Ah... danke
>
> > "Liste der 16 getesteten Produkte" - auf den Pfeil nach unten klicken,
> dann
> > gibt's die Liste mit Bildern.  ;-)
>
> Ok.. da ist sogar einer von Pro-ject. Hätte mich interessiert, wie dieser
> im Test abgeschnitten hat.
> Ich habe eins der ersten Modelle von dieser Firma.. ;)
> Einen Thorens wollte ich vor 20 Jahren damals haben, nachdem ein früherer
> Nachbar die Geräte in- und auswendig kannte,
> aber die waren gebraucht fast noch teurer - ob die heutigen sich mit den
> Legenden von damals messen können - keine Ahnung.

Die Testreihe von Stiftung Warentest habe ich dem Newsletter entnommen, den ich wahrscheinlich demnächst abbestellen werde, da gratis Informationen kaum noch angeboten werden.

Aber speziell für Plattenspieler gibt's auch gratis Tests, z.B. von Bild, HR (HiFi-Regler) ...

Hier einfach mal die Bing-Suche gezielt:

test plattenspieler pro-ject

Einen Thorens-Plattenspieler hatte ich mir just erträumt, als ich mich dann doch für HiFi vom Band (ASC, Aschaffenburg), später von MC entschied, auch der Platzfrage für die Archivierung entsprechend.

Das hier gezeigte und beschriebene Modell glänzt u.a. mit einem 2,3 kg schweren Plattenteller (für absoluten Gleichlauf) und Orthofon Tonabnehmersystem.

Thorens TD 148 A Plattenspieler Schwarz Hochglanz

Dagegen ist mein Dual 601 ein wahrer "Consumer-Typ", ein Riementriebler, den man allerdings per Stroboskop auf stabile Drehzahl kalibrieren kann.
Der kaum noch vergleichbare Nachfolgetyp kostet in € ungefähr genauso viel wie der 601 damals in DM:

Dual DTJ 301.1 USB DJ-Plattenspieler

--
--------------------------------------------------------------------------
 :-) Grüße aus Tübingen

Reinhard


"Es wird niemals so viel gelogen wie vor der Wahl, während des Krieges und nach der Jagd."
(Otto von Bismarck)

 

gesamter Thread:

Ansicht:   
Auf unserer Web-Seite werden Cookies eingesetzt, um diverse Funktionalitäten zu gewährleisten. Hier erfährst du alles zum Datenschutz