Ansicht:   

#448475 Leerrohr für Wallbox und normalen Strom verlegen (ot.haushalt)

verfaßt von MudGuard zur Homepage von MudGuard, München, 15.09.2021, 21:25:22

> Es ist ein 6-Parteienhaus, uns gehört davon 1 Einheit. Die
> (Doppel-)Garage ist ein paar Meter vom Haus entfernt.

Hm. Aber die Ausfahrt der Garage, die jetzt neu gemacht werden soll, führt doch nicht zum Haus, sondern zur Straße ...

Aber wie auch immer: das Leerrohr ausreichend tief verlegen, damit's nicht gleich bei der Einweihungsfahrt auf der neugemachten Ausfahrt mit Auto in die Garage zerbröselt wird.
Und: ausreichend Durchmesser vorsehen, und auch Kurvenradien groß genug vorsehen (z.B. da, wo's in der Garage aus dem Boden nach oben geht)- erleichtert das Einfädeln eines Kabels - insb. wenn da 5x 6mm² durchgeschoben werden sollen. Evtl. auch gleich so ein Kabel mit reinlegen (muß ja noch nicht angeschlossen sein.

Problemstelle dürfte auch die Anbindung ins Haus sein - das muß ordentlich abgedichtet sein, nicht daß der nächste Starkregen ein willkommenes Portal ins Haus findet ...

--
[image]
MudGuard
O-o-ostern

 

gesamter Thread:

Ansicht:   
Auf unserer Web-Seite werden Cookies eingesetzt, um diverse Funktionalitäten zu gewährleisten. Hier erfährst du alles zum Datenschutz