Ansicht:   

#448426 Fast tödlicher Leichtsinn! (nt.netz-treff)

verfaßt von Hackertomm, 12.09.2021, 21:40:20

Man kann das in jedem guten Wanderführer auch Lesen, was man an Kleidung und Schuhwerk braucht!
Als Jugendlicher und auch als Erwachsener trieb ich mit auch in den "Bergen" rum.
Das letzte Mal in der Gegend von Bad Kohlgrub, bei Jubiläumsurlaub.
Aber es würde mir nicht im Traum einfallen so leichtsinnig auch nur einen größeren Hang oder gar Berg zu besteigen.
Auch merkte ich damals, schon am Nachmittag des Ankunft Tages, das ich etwas aus der Übung bin.
Da bin ich nämlich etwas rund um Bad Kohlgrub spazieren gegangen, mit passendem Schuhwerk.
Bis raus zum "Rantscher Weiher" ist es etwa 2 Km und zurück über das andere Ende von Badkohlgrub ca. 3 Km.
Also so um 5 Km rum, ungefähr diese Strecke, nur in umgekehrter Richtung, aber ich merkte, dass ich es langsam angehen lassen musste!
Soll heißen ich lies es dann auch langsam angehen, hatte immer das passende Schuhwerk und passende Kleidung dabei.
Was vor allem in der zweiten Woche nötig war, da die Regenwolken im Tal so tief hingen, dass kein Gipfel mehr zu sehen war.
Aber zwei Tage vorher war ich noch Vormittags auf dem Hörnle, dem Hausberg von Bad Kohlgrub und nach dem Mittag fuhr mit der Seilbahn auf die Zugspitze, wo ich dann mit der vorletzten Gondel spätnachmittags wieder runter fuhr.
Ich kam dann etwas verspätet zum Abendessen und wurde von den anderen für verrückt erklärt, weil ich da zwei Berge auf einmal gemacht habe.
Aber 2 Tage später wäre dass nicht mehr möglich gewesen, da war dann Besichtigung angesagt.
Kloster Ettal etc.

--
[image]

 

gesamter Thread:

Ansicht:   
Auf unserer Web-Seite werden Cookies eingesetzt, um diverse Funktionalitäten zu gewährleisten. Hier erfährst du alles zum Datenschutz