Ansicht:   

#448355 Erledigt, habs gefunden! (nt.netz-treff)

verfaßt von RoyMurphy, Tübingen, 08.09.2021, 00:27:38

> Ich habe sogar noch eine oder zwei mit großem DIN Stecker.
> Wird dringend Zeit, dass ich meinen Fundus mal Ausmiste und einiges Dem
> Elektroschrott übergebe.
> Vieles stammt da noch aus uralten Zeite, dass kann weg.
> Wenn ich den KVM-Switch montiert habe, fällt am anderen Switch ein PC
> weg.
> Der andere Switch hängt an einem älteren 19" 4:3 Monitor.
> So kann ich auch einfach am Schreibtisch sitzen bleiben, wenn ich mit dem
> WIN11 PC arbeiten will.
> Ein Tastendruck auf einen ext.Taster und der Switch schalte um.

Ich habe sogar meine erste Silitek-Tastatur von 1991 (dem Greenhorn-Start mit MS-DOS) aufbewahrt, deren Qualität der Tastatur meiner IBM Kugelkopfmaschine gleichkam: weicher Anschlag, kratz- und schweißfeste Tastenbeschriftung. Das DIN-Kabel wird bruchsicher mit einem Biege- und Zugschutz ins Gehäuse eingeführt. Mit einem DIN-PS/2-Adapter konnte ich sie immer wieder bei Funktions-/Treiberproblemen neuerer Tastaturen für Reparaturzwecke einsetzen. Ein PS/2.USB-Adapter ist nicht vonnöten, da für meinen Mini-PC eine USB-Kabeltastatur zur Verfügung steht, falls es mit der kabellosen Alternative mal Probleme geben sollte.
Die Nachfolgetastatur war eine Cherry mit schlampig eingeführtem PS/2-Kabel (= ohne jegliche Zug-/Biegeentlastung), das auch bald den Geist aufgab und die mit dem Ruf: "Nie wieder Cherry!" auf dem IT-Scheiterhaufen landete.
Inzwischen haben sich noch etliche kabellose Tastatur-/Maus-Sets im Fundus angesammelt, alles "Erbstücke" von meinem Sohn, der mir immer mehrere Schritte in der Modernisierung seines Equipments voraus ist - und sich inzwischen wundert, wie ich dem Trend der immer kürzeren Hardware-Upgrades widerstehen kann. OK, er arbeitet seit Jahren bei einem HP-Platinum-Partnerunternehmen in Böblingen.
Zur Zeit schwöre ich auf Logitech Tastatur-/Maus-Sets, trotz des Wermuttropfens, dass die ältere Generation mit Logitech Setpoint und die neuere mit Logitech Options Konfigurationssoftware arbeitet. Da muss man im Mischbetrieb das jeweils inkompatible Gerät im Gerätemanager deaktivieren, um Funktionsstörungen zu vermeiden.

--
--------------------------------------------------------------------------
 :-) Grüße aus Tübingen

Reinhard


"Es wird niemals so viel gelogen wie vor der Wahl, während des Krieges und nach der Jagd."
(Otto von Bismarck)

 

gesamter Thread:

Ansicht:   
Auf unserer Web-Seite werden Cookies eingesetzt, um diverse Funktionalitäten zu gewährleisten. Hier erfährst du alles zum Datenschutz