Ansicht:   

#448160 Der Postbote bringt mein DHL-Paket. (ot.haushalt)

verfaßt von Hackertomm, 27.08.2021, 10:28:47
(editiert von Hackertomm, 27.08.2021, 10:33:53)

> > Früher hatten wir noch im Viertel einen Briefkasten, aber der ist seit
> > Jahren abgebaut.
> > Wenn ich den nächstgelegenen Briefkasten im Ort nehme, sind dass fast
> eine
> > halbe Stunde Fussmarsch hin und zurück.
> > Ich laufe ja meist in den Ort, aber nur wegen eines Briefes ungern.
> > Manchmal fahre ich auch in den Nachbarort, wo ich dann eh zur
> > Bäckerfiliale muss.
> > Da verbinde ich dass dann mit dem Briefeinwerfen und Backwaren
> einkaufen.
>
> Das ist aber ganz schön "ländlich" so nah bei der Landeshauptstadt.
>
Nein, in anderen, sogar größeren Ortsteilen von Ostfildern, ist es ähnlich, ebenso in dem Stadtteil von Filderstadt(Sielmingen), wo die Bäckerfiliale ist.

> Von der Wohnung aus kann ich 2 Postagenturen und 3 Briefkästen fußläufig
> erreichen, Entfernung zwischen 300 m und 1 km. In der Höhenluft ( im
> Winter "sibirisch") sind die Spaziergänge zur Post und/oder zum
> Briefeinwurf aber so was von gesund.

Bei uns im Ort gibt es eine Postfiliale, angeschlossen an einen Bastel und Schreibwarenladen.
Zudem gleich 3 Bäckerfilialen verschiedener Bäckereien.
Aber ich muss eher selten in den Ort direkt, denn ich wohne direkt am Ortsrand, in Richtung Autobahn.
Aber ich habe in unmittelbarer Nähe, einen Edeka, einen HL, einen DM, eine BFT Tankstelle, einen Getränkehändler, eine Autowaschanlage und einen Großhändler für Installateur Material.
Alles Fussläufig!
Im Ort selber ist alles rund ums Rathaus angeordnet, Bäcker 2x, Rathaus, eine Art CAP-Markt(Unverpakt), Friseur, Bank, Sparkassen, 2 Apotheken etc.
So gesehen ist dass IO, nur die Parksituation ist manchmal etwas angespannt.
Vor allem war sie dass, als alle ihre Digitalen Impfnachweise machen lassen wollten.
Da standen sie Schlange neben der Apotheke.
Was fehlt, ist der kleine Baumarkt, den es früher im Nachbarort gab.
Was dass angeht, habe ich ein Defizit, denn da muss ich in die weitere Umgebung ausweichen.
Das gibt dann mindestens eine Viertel Stunde mit dem Auto, bis man da ist.
Und dann steht man in einem Riesen Baumarkt, wegen einer Kleinigkeit, die man braucht.
Das ist nicht ganz so meins.
Was bei uns den Verkehr an der Straße oben angeht, das ist weniger geworden, weil die Neue Umgehungsstraße hinter der Autobahn offen ist.
Ist nicht ganz optimal die Verkehrsführung, da gibt es eine Ampelkreuzung, deren Schaltung noch nicht ganz optimal ist.
Aber der Schwerverkehr, also die vielen LKW´s von und zur Autobahn, oben an der Straße, der ist nahezu weg.
Aber es wird später dann die Eisenbahn dazu kommen, deren Gleise dann auch hinter der Autobahn liegen.
Da ist schon viel vorbereitet, die Masten stehen, aber es liegen noch keine Gleise.
Auch fehlt am Flughafen noch ein Stück, Straße und Gleise, da ist noch Baustelle.
Ich bin ja mal gespannt, wann da der erste Zug in Richtung Ulm fährt!
Das möchte meine Mutter noch erleben, Stuttgart 21, wenn fertig ist und evtl. eine Zugfahrt nach Ulm über die Neubaustrecke.
Und so wie dass aussieht, wird sie es noch erleben!

--
[image]

 

gesamter Thread:

Ansicht:   
Auf unserer Web-Seite werden Cookies eingesetzt, um diverse Funktionalitäten zu gewährleisten. Hier erfährst du alles zum Datenschutz