Ansicht:   

#448136 Werden wir ständig mit einer Lüge belogen? (ot.politik)

verfaßt von Markus, Uelzen, 24.08.2021, 22:06:24
(editiert von Markus, 24.08.2021, 22:26:27)

Es gibt doch kein Problem mit 2G. Selbst mit 1G nicht. Einfach impfen lassen, und fertig. Impfstoff ist jetzt im Überschuss verfügbar, man kann sich sogar aussuchen, welchen der verfügbaren Impfstoffe man haben möchte.

So weit als möglich Durch-Impfen (Auffrischungs-Impfungen in den nächsten Jahren eingeschlossen) ist der einzige Weg aus der Pandemie (freilich weiterhin noch flankiert von Maßnahmen wie z.B. dem Einsatz von FFP2-Masken), der Weg vorbei an weiteren Lockdowns, vorbei an starken Auslastungs- und Belastungssituationen für Krankenschwestern und Ärzte, vorbei an weiteren Schäden für Schüler, Wirtschaft, Arbeitsplätze, usw., und jeder, bei dem nicht medizinisch explizit etwas dagegen spricht, sollte daher, ausgehend von der Verantwortung der Gesellschaft gegenüber, seinen Mitmenschen gegenüber, diese Impfung durchführen lassen, so er es denn noch nicht getan hat.

Dann braucht man diese überflüssige und nicht zielführende Diskussion zu 3G überhaupt gar nicht zu führen.

 

gesamter Thread:

Ansicht:   
Auf unserer Web-Seite werden Cookies eingesetzt, um diverse Funktionalitäten zu gewährleisten. Hier erfährst du alles zum Datenschutz