Ansicht:   

#447955 neuer Drucker (pc.hardware)

verfaßt von RoyMurphy, Tübingen, 16.08.2021, 12:23:58
(editiert von RoyMurphy, 16.08.2021, 12:28:40)

> ...danke für euere hilfreichen Anregungen. Trotz aller Bedenken tendiere
> ich zu einem preiswerten und kleinen "Pisser". Ich hatte viele jahrelang
> einen Brother (DCP-135 mit dem ich zufrieden war), der jetzt halt den Geist
> aufgegeben hat. Habe jetzt im "Drucker - Chanel" vom aktuellen DCP J 1200W
> gelesen. Wenn ich von der fehlenden Duplexeinheit - die ich für meine
> Anlässe auch manuell vornehmen kann -wie bis jetzt auch- absehe wäre das
> vielleicht auch eine Option...

Nervt manuelles Duplex nicht sehr?
Bei meinem aufgrund der fehlenden Duplexeinhat sehr platzsparenden Samsung Xpress SL-C480FW Multifunktionsgerät (war als Messe-Vorführgerät spottbillig) nervt mich das Umbetten der Erstdrucke in die Papierschublade, aus der man laut Handbuch sogar den Papiervorrat entnehmen soll (worauf ich bislang wegen des sicheren Einzugs verzichten konnte), denn bei der kleinsten Nachlässigkeit gibt's Papierstau oder Fehldrucke, so dass man den gesamten Vorgang wiederholen oder den kaputtgedruckten Seitenbereich wiederholen muss.
Der Vorgänger - ein Canon Tintenspucker - erfreute zwar mit einer Duplex-Einheit, jedoch fehlte das eigentlich dafür ideale ADF, mit dem man auch Seriendrucke erstellen kann, ohne Blatt für Blatt des Originals auf den Scanner legen zu müssen. Wegen frühzeitigen Versagens kurz nach Ablauf der Garantie (mind. 100,-- € Reparaturkosten wären fällig gewesen), wurde das Gerät dem Elektronikschrott "gespendet" und der Schritt zur Lasertechnik gewagt. Mein nächstes Gerät - auch wenn es für den Privatbereich keine steuerliche Entlastung gibt - wird ein Laser-Multitalent mit ADF & Auto-Duplex werden. Dann hat evtl. die liebe Seele Ruh'.
Die Warnung vor Betriebsstörungen und hohem Tintenverbrauch wegen Reinigungsläufen bei selten genutzten Tintenstrahlern (z.B. Tintenpumpe defekt, Druckdüsen verstopft) habe ich seit dem Canon-Desaster sehr ernst genommen.

--
--------------------------------------------------------------------------
 :-) Grüße aus Tübingen

Reinhard


"Es wird niemals so viel gelogen wie vor der Wahl, während des Krieges und nach der Jagd."
(Otto von Bismarck)

 

gesamter Thread:

Ansicht:   
Auf unserer Web-Seite werden Cookies eingesetzt, um diverse Funktionalitäten zu gewährleisten. Hier erfährst du alles zum Datenschutz