Ansicht:   

#447856 neuer Drucker (pc.hardware)

verfaßt von RoyMurphy, Tübingen, 12.08.2021, 19:22:00
(editiert von RoyMurphy, 12.08.2021, 19:23:29)

> Eventuell kann man ein Tintenstrahler-MuFu durch 1x wöchentlich Ein- und
> ausschalten gnädig stimmen. Ihn sozusagen "austricksen".
> Als Firma wäre ich da aufgrund schlechter Erfahrungen gegen Canon

Es ist ja nur ein Beispiel und der Scanner recht teuer. Aus eigener bitterer Erfahrung habe ich mich nach 2 Canon-Pleiten von diesem Hersteller abgewandt: Zeitschleifen beschränkten die Nutzbarkeit. Es wurden einfach Fehlermeldungen ausgegeben, die man nicht selbst beheben konnte. Die Anfrage bei einer Fachwerkstatt ergab jeweils Reparaturkosten, die den Originalpreis auch ohne Rabatt locker übertroffen hätten.

> und für HP. Da hat man allerdings die Crux mit den teuren
> Originalpatronen, was aber wiederum einen Wenigdrucker nicht so schert.
> Denn die Colorlaserdrucker mit Duplex kosten alle so um die 500 €.

Mein Samsung-Gerät stammt noch aus der Übergangszeit zu HP, die wohl supportmäßig etwas holperig war, jedoch inzwischen den HP-Standard erreicht hat.
Der Preis für das MuFu-Gerät lag jedoch unter 200,-- € (Messe-Vorführgerät). Da ich auf ein Firmware-Update verzichte, laufen die Lizenz-Kartuschen von "druckerzubehör.de" (über 6 Mill. Kunden) einwandfrei und verlangen nach längerer Standzeit lediglich jenes leichte Schütteln für die gewohnte Druckqualität. Allerdings hätte ich doch das Modell über 300,-- € mit Auto-Duplex statt nur ADF und manuelles Duplex nehmen sollen, um universell und bedienungsfreundlich ausgestattet zu sein.

> Vielleicht ist der HP Envy 6220 das Risiko wert. Der Preis ist auf
> jeden Fall gut (knapp unter 100 €):

Schon recht, aber das Gerät hat weder ADF noch Duplex wie es Winni wünscht.
Und Kopfreinigung durch App oder intervallmäßigen Probedrucken ist auch nur eine Notlösung für Tintenstrahler und verbraucht evtl. mehr Tinte(n) als die sporadischen Druckaufträge - so eben erlitten bei den Canon-Maschinen.

--
--------------------------------------------------------------------------
 :-) Grüße aus Tübingen

Reinhard


"Es wird niemals so viel gelogen wie vor der Wahl, während des Krieges und nach der Jagd."
(Otto von Bismarck)

 

gesamter Thread:

Ansicht:   
Auf unserer Web-Seite werden Cookies eingesetzt, um diverse Funktionalitäten zu gewährleisten. Hier erfährst du alles zum Datenschutz