Ansicht:   

#447502 "Hemdsärmelige Betriebsführung" (ot.kultur)

verfaßt von vordprefect, wo karl ruht.., 20.07.2021, 12:37:12

Hi
> > Erfasst nun nach vielen kleinen, aber lokal und für den Fremdenverkehr
> > unersetzlichen kleinen Gaststätten, Kneipen, Sport- und Wanderheimen
> die
> > Coronakrise auch die Großunternehmen der Gastronomie?

Nuja, was das Schuhbeck Firmenkonglomerat angeht, ist das wohl etwas komplizierter.
Die Sueddeutsche Zeitung hat sich dem gleich einen mehrseitigen Artikel gegönnt.. leider
nur als Abonnent abrufbar.. (-> PM)

Die Süddeutsche attestiert Schuhbeck:
"Weil Corona-Hilfen nicht bei ihm angekommen seien, sagt er. Doch der Fall ist komplizierter: Der Starkoch hat schon länger Probleme mit dem Fiskus - und neigt offenbar zu hemdsärmeliger Buchhaltung."

Er hat ja noch ein Steuerstrafverfahren am Hals - da gehts um ca. 2 Mio. und könnte Haftstrafe bedeuten.

Zur Corona Thematik: Aufgrund der Verschachtelung der Betriebe und den teilweise kurzfristig geänderten
Voraussetzungen ist Schuhbeck bei den Corona Hilfen eben leer ausgegangen. Da hätte er sich wohl anders aufstellen müssen..
> Der Schubeck ist ein Schlitzohr. ;-)

Das wahrscheinlich auch.

> 72 Jahre und im besten Rentenalter und geschätzt 15 Mio ( Privatvermögen)

Ich hab was von 5 Mio gelesen..

--
lg,
volker

so long and thank you for the fish >~°>

Meine Fotos

 

gesamter Thread:

Ansicht:   
Auf unserer Web-Seite werden Cookies eingesetzt, um diverse Funktionalitäten zu gewährleisten. Hier erfährst du alles zum Datenschutz