Ansicht:   

#447501 Datensicherung - Gut wenn man doppelt sichert... (nt.netz-treff)

verfaßt von Johann, 20.07.2021, 11:25:07
(editiert von Johann, 20.07.2021, 11:31:18)

Langzeitsicherung ist komplex, da hängt die optimale Lösung vom Anwendungsfall ab. Brauche ich eine permanente Sicherung eines bestimmten Datenbestands in möglichst kurzfristiger Frequenz (jemand muß die Daten aktuell vorhalten) oder möchte ich Informationen unverändert für einen (sehr) langen Zeitraum verfügbar machen.
Bei letzterem ist unbedingt zu beachten, daß natürlich neben der heutigen Betrachtung der technischen Verfügbarkeit gewisser Lösungen auch die zukünftige evaluiert wird. Heisst: Kann jemand in 100 Jahren überhaupt diese Informationen lesen? Wird er die nötige Hardware haben, wird er noch die nötige Information haben "wie" er es lesen soll? Mit anderen Worten: Kann jemand das Dateisystem mit ihm zur Verfügung stehender Technik noch interpretieren und mit welchem Aufwand?
Da steht, man mag's kaum glauben, Micro-Fiche (Mikrofilm) aktuell weit vorne was das angeht.
Kütt drup aan, säht der Rheinländer  :joker:

--
Alles ist einfach, leider ist das Einfache schwierig. (Clausewitz)

 

gesamter Thread:

Ansicht:   
Auf unserer Web-Seite werden Cookies eingesetzt, um diverse Funktionalitäten zu gewährleisten. Hier erfährst du alles zum Datenschutz