Ansicht:   

#447309 Frage an die Baden-Württemberger*innen (ot.kultur)

verfaßt von Hackertomm, 14.07.2021, 13:37:48

> Siehste! Aber das grün gestrichene Wahlvolk soll's verstehen: Gemeint ist
> der Glasfaser-Hochleistungsnetzausbau in Deutschland, wo es noch viele
> "weiße" Flecken in der Telekommunikationsvernetzung gibt, vor allem in
> ländlichen Gebieten, wo zu wenige Teilnehmer als Kostenträger vorhanden
> sind.
>
> Die andere Annahme hat Mudguard bereits vorweggenommen.
> Die Ladestationen und Wallboxen sind eine Lösung, deren Problem die
> Grünen eh nicht verstehen und damit einen weiteren Faktor zur
> Verbaerbockung ihrer Wahlchancen liefern.

Da war schon zweimal jemand von der Telekom da und fragte, ob ich Interesse an einem Glasfaseranschluß hätte.
Wobei ich den indirekt schon habe!
Denn es soll kein Glasfaserkabel bis ins Haus gelegt werden.
Da ich aber bereits VDSL 100 habe, das vom Glasfaser Verteiler über den kurzen Weg zu uns, über Kupferkabel läuft.
Hat mir aber nur der 2. Mitarbeiter, genauer eine Junge Dame, im Auftrag der Telekom erklärt.
Ursprünglich war auch mal VDSL 250 angekündigt, aber VDSL100 ist das Maximal, was bei uns in der Gegend geht.

--
[image]

 

gesamter Thread:

Ansicht:   
Auf unserer Web-Seite werden Cookies eingesetzt, um diverse Funktionalitäten zu gewährleisten. Hier erfährst du alles zum Datenschutz