Ansicht:   

#446353 Ich lese jetzt nicht der ganzen Fred durch, aber .... (nt.netz-treff)

verfaßt von zack, 06.06.2021, 10:44:49

> Dann hast Du Reinigungsbrühe in Fugen und Bereichen, wo sie
> unhygienischerweise kaum entfernbar sind. Desweiteren ist mit Schäden an
> Dichtungen zu rechnen durch langsames Trocknen von
> Reinigungsmittelrückständen und einer damit verbundenen
> Aufkonzentration.
>
> Ich würde Deine Kanne wegschmeißen und mit einer neuen pfleglicher
> umgehen.
>
Aber nur, wenn die Verunreinigungen in Kontakt mit der Trinkflüssigkeit stehen könnten. Den Deckel könnte man zerlegen - das geht meist einfach - und spülen. Der Behälter hat keine Dichtung oder nur oben eine.

--
Der Kapitalismus kennt keine Kosten - nur Umsätze.


Man kann hinkommen, wo immer man will - egal wie lange es dauert.

 

gesamter Thread:

Ansicht:   
Auf unserer Web-Seite werden Cookies eingesetzt, um diverse Funktionalitäten zu gewährleisten. Hier erfährst du alles zum Datenschutz