Ansicht:   

#445936 Impftermin Frust....... (nt.netz-treff)

verfaßt von Howie, 21.05.2021, 13:59:13
(editiert von Howie, 21.05.2021, 13:59:32)

Die Online-Registrierung hat bei mir problemlos geklappt, aber dann folgten >7 Wochen Wartezeit. Vorgestern habe ich einen Termin erhalten. Beim Hausarzt, mit dem ich kurz Rücksprache gehalten habe, hätte es wohl in den nächsten Wochen nicht geklappt. Bei einer Zuteilung von etwa 30 Dosen pro Woche sei er noch nicht mal mit Prio 2 durch... Und das wären in seiner Praxis noch weit über 200... Und dann kommen irgendwann ja auch nicht die Zweitimpfungen dazu. Sein Fast-O-Ton: Keine Ahnung, nach welchen Kriterien die Impfzentren ihre Termine zugeteilt bekommen.
Allerdings sind in meinem Bekanntenkreis einige, die schon geimpft wurden, weil sie zum Beispiel in der Schul- oder Kindergartenküche arbeiten. Es sei ihnen ja gegönnt, aber sie rangierten somit in der Reihenfolge noch weit vor mir. Und so gibt es sicher noch viele andere, die in irgendwelchen Schlüsselpositionen arbeiten. Bitte jetzt hier keine Diskussionen über die Definition einer Schlüsselposition.
Ärgerlicher in dem ganzen Prozedere sind eher die Mitmenschen, die ihre Termine nicht wahrnehmen und auch nicht absagen. Das waren lt. Zeitungsbericht in der letzten Woche 200 Termine.
@Hackertomm: Das löst jetzt natürlich nicht deinen Ärger, aber ich kann ihn sehr gut nachvollziehen, weil ich diese Gedanken auch bekommen hatte.

--
Viele Grüße
Howie

#WirSindMehr
Für Demokratie, Frieden und Freiheit. Und gegen Gewalt, Hass und Hetze.
_____________________________________________________
"Die Zeichnung eines Kindes wird in 1000 Jahren eine
größere Antiquität sein als der teuerste Computer."

 

gesamter Thread:

Ansicht:   
Auf unserer Web-Seite werden Cookies eingesetzt, um diverse Funktionalitäten zu gewährleisten. Hier erfährst du alles zum Datenschutz