Ansicht:   

#445774 SSD... TLC oder SLC? Oder MLC? Niemals ne QLC? (pc.hardware)

verfaßt von Fabian86 zur Homepage von Fabian86, Hannover, 13.05.2021, 16:52:43
(editiert von Fabian86, 13.05.2021, 16:54:28)

> Gegenfrage!
> Für eine NVME SSD muss der PC oder NB die Voraussetzungen mitbringen,
> sprich mit NVME umgehen können!
> Auch könnte das in einem NB auch zu Wärme Problemem führen, da diese
> NVME Dinger gut warm werden.
>
> Außerdem hast bei 4TB NVME eh kaum eine Wahl, da es sehr wenige Modelle
> gibt.
> Und die haben so gut wie alle 3D-NAND TLC, nur ein Modell hatte 3D-QLC.
>
> Mein Rat, Warten, bis es mehr davon auf dem Markt gibt und die Dinger dann
> preiswerter werden!
> Momentan liegen die bei knapp 600Euro aufwärts, dass würde ich nie
> Anlegen.
> Von dem Geld könnte ich meinen PC komplett mit neuen Innereien versehen,
> inklusive einer schneller M.2 SSD!
>
> PS. Die Download Links habe ich Ignoriert, da ich nix von unbekannter
> Quelle runterlade!
> Somit weis ich auch nicht, was da drin steht!

3D-NAND TLC ist wohl auch erstmal nur zur Auswahl.. QLC wäre doch verständlicherweise schlechter oder? MLC besser und SLC am besten.. ich brauche ne Bestätitigung..

Edit: 3D NAND.. ist noch so ne Schablone.. macht was das TLC noch besser? Ich blicke grade nicht mehr durch.. mein PDF zeigt meine Daten der SSD an.. kannste ruhig runterladen.. hier wurde gemeckert, dass ich ne DOCX hingestellt habe.. :/

--
Zur Coronazeiten sag ich nur eines: keine Panik und lächeln!
Stand: 24.03.2020

Update 13.05.2021
Hab seit 03.05.2021 die erste BioNtech Spritze. Am 14.06.2021 kommt die Zweite. Keine Nebenwirkung.

[image]
Mitglied nach Spotlight.de seit 14.03.2008 und WB seit 08.01.2019.

 

gesamter Thread:

Ansicht:   
Auf unserer Web-Seite werden Cookies eingesetzt, um diverse Funktionalitäten zu gewährleisten. Hier erfährst du alles zum Datenschutz