Ansicht:   

#445536 Canon Pixma MX 925: Druckbild, ein Erlebnisbericht (pc.hardware)

verfaßt von RoyMurphy, Tübingen, 02.05.2021, 13:21:52

> Für mich als Wenigdrucker ist der Drucker lohnend, weil ich außer Papier
> nichts rein stecken muss.
> Gut als nächstes eine Gelbe Tonercassette, aber das ist
> Verschleissmaterial und reicht wieder für über 1300 Seiten.
> Das ist die "kleine" kartusche, die große würde für über 2500 Seiten
> reichen, ist aber teurer.
> Und mir wird die kleine reichen, denn so viel in Farbe drucke ich nicht,
> auch keine Fotos.
> Ist auch ein MFC ohne Faxfunktion und daher auch ohne Einzelblatteinzug und
> Duplex.
> Aber ich habe diesen Kauf nicht bereut!
>
> PS. Die Neue Tonercassette werde ich auch direkt von HP mit Rabatt kaufen.

Seit 15 Jahren bin ich nicht nur Wenigdrucker, weswegen meine Computergerätschaft außer mit der Steuererklärung kein Geld mehr verdient, sondern auch Sparprinter und beziehe daher die Verbrauchsmaterialien von <druckerzubehör.de>. Da gibt's Marken- und Lizenzprodukte und außerdem noch kostenlose bis nützliche Artikel zum Schnäppchenpreis. Über 6.000.000 Kunden und alljährliche Auszeichnungen von verschiedenen Redaktionen können so fehlbar nicht sein.
Da die Bildeinheit noch 56 % Nutzungskapazität ausweist, wird sie eines Tages der Sargnagel fürs Gerät sein, denn zwischen ca. 60,-- € (Lizenzprodukt) und ca. 105,-- € (Original Samsung/HP) für ein Ersatzteil möchte ich nicht löhnen, zumal dann auch noch Einbaukosten hinzukommen und damit der Zeitwert erheblich überschritten würde sowie eine Geltendmachung bei der Steuererklärung wegen rein privater Nutzung nicht möglich ist.

--
--------------------------------------------------------------------------
 :-) Grüße aus Tübingen

Reinhard


"Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt,
aber vielen bleibt es erspart."
Curt Goetz, dt. Schauspieler

 

gesamter Thread:

Ansicht:   
Auf unserer Web-Seite werden Cookies eingesetzt, um diverse Funktionalitäten zu gewährleisten. Hier erfährst du alles zum Datenschutz