Ansicht:   

#445520 Der Mann im (bzw. um den Mond) ist tot (nt.netz-treff)

verfaßt von RoyMurphy, Tübingen, 30.04.2021, 23:39:16

> Schade, da gehen sie hin, die Helden meiner Jugend.
> Aber der Mensch ist nun mal vergänglich, im Gegensatz zu den Sternen, die
> werden ewig leuchten!
> Zumindest in menschlichem Maßstab gerechnet.
> Denn das was wird am Himmel an Sternenlicht sehen, das ist schon etliche
> tausend Jahre alt.

Die Himmelskörper sind Milliarden von Jahren alt - und von manchen strömt nur noch das Licht durch die Galaxie, die Quelle ist erloschen.

Warum tote Sterne noch Tausende Jahre leuchten

--
--------------------------------------------------------------------------
 :-) Grüße aus Tübingen

Reinhard


"Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt,
aber vielen bleibt es erspart."
Curt Goetz, dt. Schauspieler

 

gesamter Thread:

Ansicht:   
Auf unserer Web-Seite werden Cookies eingesetzt, um diverse Funktionalitäten zu gewährleisten. Hier erfährst du alles zum Datenschutz