Ansicht:   

#445445 Erfahrungen mit selbsttönenden Brillengläsern (nt.netz-treff)

verfaßt von Jodok, 29.04.2021, 09:03:14

Hallo Manes

Vielen Dank für die guten Infos.
Ein wenig "Gleitsicht-Erfahrung" habe ich mit den Office-Gläsern, die zum Lesen funktionieren aber eben auch noch ein wenig weiter reichen, so dass sie für Bildschirm-Arbeit geeignet sind.
Aber "richtige" Gleitsicht, das ist für mich neu und da müsste ich mich daran gewöhnen.

Viele Grüsse, Dieter

--
Und wenn wir, seine Enkel, zu ihm kamen, fragte er nicht: “Wieviel gibt zwei mal sieben”, oder: “Wie heißt die Hauptstadt von Island”, sondern: “Wie schreibt man Jodok?” Jodok schreibt man mit einem langen J und ohne CK, und das Schlimme an Jodok waren die beiden O. Man konnte sie nicht mehr hören, den ganzen Tag in der Stube des Großvaters die O von Joodook. (Peter Bichsel: "Jodok lässt grüssen").

 

gesamter Thread:

Ansicht:   
Auf unserer Web-Seite werden Cookies eingesetzt, um diverse Funktionalitäten zu gewährleisten. Hier erfährst du alles zum Datenschutz